> 5-8 Std.
/
Ostschweiz

Bad Ragaz – Taminaschlucht – Altes Bad Pfäfers – Bad Ragaz

mittel  |   5.10 h   |   ↔ 12.8 km   |   ↑ 774 m  ↓ 774 m

Rundwanderung ab Bad Ragaz zur mystischen Taminaschlucht. Beim Alten Bad Pfäfers geht es zur Quellgrotte mit heissem Wasser. Rückweg über eine eindrucksvolle Naturbrücke zum Dorf Pfäfers, entlang der Porta Romana, vorbei an der Ruine Wartenstein und am Rheinufer entlang zurück nach Bad Ragaz.

 

 

Ausgangspunkt: Bad Ragaz – Bahnhof
Endpunkt: Bad Ragaz – Bahnhof
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Bad Ragaz
nur Verpflegung: Altes Bad Pfäfers, Pfäfers
Anforderungen: gelb markiert
 x
              00.00 h Bad Ragaz, 501 m       
              00.35 h Badtobel, 577 m
              02.15 h Altes Bad Pfäfers, 693 m   
              03.00 h Naturbrücke, 775 m
              03.40 h Vaschnäris, 871 m
              04.00 h Pfäfers, 820 m
              04.15 h  Burgruine Wartenstein, 729 m
              04.35 h Rosenbergli, 511 m
              05.10 h Bad Ragaz, 501 m       

 

Wegbeschrieb

Startpunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Bad Ragaz. Vom Kurort geht es über das Badtobel zum barocken Badehaus. Die Geschichte geht auf das Jahr 1240 zurück, als Jäger des Klosters Pfäfers in der engen, dunklen Schlucht eine 36,5° C warme Heilquelle entdeckten. Mönche des nahe gelegenen Benediktiner-Klosters erkannten eine heilende Wirkung in deren Wasser.

Schon bald wurden in den Felswänden hoch über dem Fluss Gästehäuser gebaut. Ein Gutachten des berühmten Arztes und Alchemisten Paracelsus im 16. Jahrhundert begründete nun den Ruhm der Therme. 1838, nach Auflösung der Benediktinerabtei Pfäfers, gingen Quelle und Badehäuser in das Eigentum des Kantons St.Gallen über. 1839 wurde die Schlucht mit einer Strasse erschlossen. Ab 1840 führte man das Thermalwasser nach Ragaz, wo der Weltkurort Bad Ragaz entstand. Zwischen 1983 und 1995 wurde das Badgebäude umfassend restauriert und ist heute ein Natur-, Kultur- und Genussort mit überregionaler Ausstrahlung.

Die Taminaschlucht (Achtung: Öffnungszeiten beachten!) ist durch die Kraft der Tamina entstanden. Das Wasser des kleinen Flusses hat sich im Laufe der letzten 15’000 Jahre tief in den Boden gegraben. Die enge Felsspalte ist rund 750 m lang und 70 m tief. Wer will, kann hier beim Alten Bad Pfäfers einkehren und das interessante Museum Kloster Pfäfers und die Paracelsus Gedenkstätte besuchen.

Vom Alten Bad Pfäfers sind es nur wenige Meter bis zum Eingang zur mystischen Taminaschlucht. Schon beim Eingang schlagen die Felsen zusammen. Auf einem sicheren Weg gelangt man 450 Meter in die Schlucht bis zur Grotte, wo das Quellwasser heiss aus dem Felsen sprudelt. Hier spürt man die immense Kraft des Wassers!

Nach den  Besuch der Schlucht beginnt der Aufstieg, der über eine schöne Naturbrücke und schliesslich aus der Schlucht heraus nach Pfäfers führt. Der eindrückliche Barockbau der Klosterkirche und der ehemaligen Benediktinerabtei dominiert das kleine Dorf Pfäfers. Der Weg führt an der Ruine Wartenstein vorbei. 1206 wurde die Burg Wartenstein vom Kloster Pfäfers errichtet. Nach dem Brand des Klosters wurde die Burg teilweise abgebrochen, damit das Material für den Wiederaufbau des Klosters genutzt werden konnte. Heute lädt die Burgruine zum Verweilen ein, sei es, um auf der Feuerstelle eine Wurst zu braten oder einfach, um die Aussicht zu geniessen. 

Von hier führt der Pfad abwärts entlang der früheren Heer- und Handelsstrasse Porta Romana bis zum Rhein. Gemütlich geht es am Rheinufer entlang zurück nach Bad Ragaz.

Zum Ausklang und zur Erholung kann man in Bad Ragaz die Tamina Therme besuchen, wo man im wohltuenden Thermalwasser baden kann. Zahlreiche Cafés und die Parkanlage beim Grand Resort Bad Ragaz laden zum Verweilen und Geniesssen ein.

 

Hinweis: Zum Alten Bad Pfäfers besteht ein allgemeines Fahrverbot. Wer mit dem Bus vom Bahnhof Bad Ragaz direkt zum Alten Bad Pfäfers fährt (oder zurück): unbedingt Busfahrplan beachten!

 

 

 Wanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern