Mehrtagestour
/
Tessin

Bleniotal: Olivone – Capanna Adula CAS

mittel  |  8.15 h  |  ↔ 22.6 km  |  ↑ 1440 m  ↓ 1440 m

Rundwanderung von Olivone, im Bleniotal, durch das Val di Carassino zur Capanna Adula CAS / Adulahütte am Fusse des Rheinwaldhorns, dem höchsten Gipfel des Kantons Tessin.

 

 

Ausgangspunkt: Olivone, Municipio – Busstation
Endpunkt: Olivone, Municipio – Busstation
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Olivone, Capanna Adula CAS
Anforderungen: weiss-rot-weiss
 x
              00.00 h Olivone, 891 m     
              02.30 h  Compietto, 1570 m
              03.00 h  Alpe della Bolla, 1717 m
              04.15 h  Alpe Bresciana, 1883 m
              04.50 h Capanna Adula CAS, 2012 m   
              06.00 h  Soi, 1295 m
              07.00 h  Cregna di Dentro, 966 m
              07.40 h  Pinadee, 1010 m
              08.15 h Olivone, 891 m     

 

Wegbeschrieb

Startpunkt der Wanderung ist Olivone, im Bleniotal, beim Municipio am Ortseingang. Man geht an an der Albergo-Osteria Centrale (091 872 11 07) vorbei und hoch zur Kirche. Gegenüber dem Museum geht man nach rechts an der Kirche vorbei und durch den alten Ortskern bis zur einer Weggablung, wo man geradeaus  bis zu den letzten Häusern weitergeht. Hier hält man sich links und wandert nun auf einem Feldweg. Durch Wiesen steigt man zum kleinem Ortsteil Marzano hinauf. Hier beginnt zur rechten Hand der eigentliche Aufstieg auf einem alten Säumerweg ins Val di Carassino.

Auf einem Serpetinenweg geht es durch Büsche und Wald, den Bach querend, hinauf zu einer Zwischenstation der Werkseilbahn, welche zur Staumauer des Luzzone-Stausees führt. Hier geht es weiter auf einem Strässchen und dann auf einer Hochebene zum Maiensäss Compietto mit einer kleinen Kirche. Weiter auf der Fahrstrasse bis zum Ende der Hochebene, dann in Kehren zur Weggablung, wo man die Strasse nach rechts verlässt und bergwärts Richtung Val di Carassino wandert. Man passiert eine kleine Staumauer und die Hütten der Alpe della Bolla. Nun gemächlich ansteigend durch das baumlose und einsame Val di Carassino. Weiter an den Alpen Carassino, Cassimoi und etwas steiler ansteigend zur Alpe Bresciana, der höchstgelegenen des Tales. Von hier sieht man bereits die obere der beiden Adulahütten. Die Adulahütte CAS ist jetzt noch rechts unterhalb versteckt.

An der rechten Seite des Ri di Carassino steigt man weiter an bis an das Ende des Val di Carassino, wo sich eine kleine Kapelle befindet. Hier hat man einen fantastischen Blick auf das Val di Suoi und das Bleniotal. Nun geht es südwärts hinab und gleich danach rechts zur Capanna Adula CAS (Hüttentel: +41 91 872 15 32). Die 1924 errichtete Hütte belohnt mit einer grandiosen Aussicht und als Unikum in der Schweiz hat sie den Charme einer alten Hütte, neben dem Komfort einer modernen Erweiterung mit WC und Dusche, bewahrt.

Der Abstieg von der Capanna Adula ist steil und führt zunächst durch schroffes Gelände, später über zahlreiche Kehren durch einen Wald zur Alpsiedlung Irà im Val Soi und zur Alpsiedlung Soi, wo der Fuhrweg beginnt. Auf diesem geht man an der rechten Seite des Bachs Soia talwärts. Vorbei an den Monti di Güfera erreicht man eine Weggablung bei der man die talführende Strasse nach Dangio verlässt. Hier hält man sich rechts und wandert nun das Bleniotal nordwärts. Man passiert die Siedlung Cregua di Dangio und geht nun fast eben durch Wald zu den Alphütten von Cregua di Dentro, das sich oberhalb von Aquila befindet. Ab hier muss man nochmals ein paar Höhenmeter aufwärts gehen bis zu einem schönem Aussichtspunkt mit Kapelle. Jetzt geht der Pfad wieder abwärts, quert ein Bach und folgt dann einem Fuhrweg zu den Alphütten von Pinadee. Nordwärts gehend überquert man ein geröllhaltiges Bachbett auf dessen anderen Seite man weiter durch Wald hinab zur kleinen Siedlung Sallo gelangt. Von hier führt ein Strässchen hinab nach Olivone, dem Ausgangspunkt der Wanderung.

 

Wanderung in der Nähe:

– Greina Hochebene: Pian Geirett – Terrihütte – Puzzatsch

 

 

 Wanderkarte

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern