> 5-8 Std.
/
Tessin

Capanna CAS Campo Tencia – Lago Tremorgio

mittel | 6.00 h | ↔ 13.2 km | ↑ 1415 | ↓ 795 m       

Schöne Wanderung auf der rechten Seite der Leventina, besonders reich an Blumen, geologisch anerkannt und national geschützt. Es wachsen Enziane, Anemonen, Alpenrosen, Levkojen, Steinbreche und Alpengrasnelken, Haller-Schlüsselblumen u.v.m.

 

 

Ausgangspunkt: Dalpe (bei Faido), Parkmöglichkeit
Endpunkt: Lago Tremorgio, Bergstation Seilbahn
Einkehr: Verpflegung und Unterkunft: Capanna CAS Campo Tencia, Cap. Leit SAT, Capanna Tremorgio
Anforderungen: weiss-rot-weiss
 x
              00.00 h Dalpe (bei Faido), 1192 m
              03.10 h Capanna CAS Campo Tencia, 2140 m   
              04.40 h Passo Lèi di Cima, 2481 m
              05.00 h Capanna Leit SAT, 2260 m   
              06.00 h Lago Tremorgio, Seilbahn, 1850 m     
Rodi-Fiesso

 

Wegbeschrieb

Eine anspruchsvolle Wanderung mit einem steilen, aber abwechslungsreichem Passübergang. Empfehlenswert ist daher eine Übernachtung einzubauen. Die dramatische Hochgebirgslandschaft bietet soviel, dass es ich lohnt hier länger zu verweilen. Vorbei an noch bewirtschafteten Alpen, malerischen Bergseen und drei Hütten.

Von Dalpe, bei Faido, geht es zuerst an der Kirche vorbei und auf schmaler Strasse ein Stück hinab. Dann links auf dem Feldweg in Richtung Wald in das Val Piumagna. Oder von der Casa Comunale rechts hoch und an der Kirche vorbei, dann wieder Richtung Wegweiser Capanna Lèit folgen (oberhalb treffen sich beide Wege wieder). Jetzt geht es durch den Wald hinauf bis zur einer Kapelle und einem Fahrweg Richtung Polpiano. Diesem bis zu einem Parkplatz folgen. Von dort über Wissen und Weiden zu den Hütten von Piumogna. Auf der linken Talseite über Weiden und durch einen Lärchenwald hinauf. Den Bach über eine Brücke überqueren und weiter geht es steil bergauf ins Hochtal der Alpe di Croslina. Von nun an ist es nicht mehr soweit zur bis zur Capanna Campo Tencia. Nach einigen Bachüberquerung ist die modere Hütte erreicht wo ein sehr gutes Essen, guter Wein und sehr nette Wirte warten.

Von der Capanna Campo Tencia in Richtung Capanna Lèit. Nachdem das Bachtal überquert ist, auf einem steilen Weg über einen felsigen Hang zur Alpe Lèi di Cima und weiter über Geröll zum Übergang Passo Lè di Cima, 2481 m. Von hier hat man einen wunderbaren Blick über die Leventina bis zu den Gipfeln der Adulaberge. Nach einem kurzen Abstieg folgt gleich der nächste Aufstieg hinauf zum Passo Morghirolo, 2431 m. Von hier rechts haltend auf dem Abstieg zum Lago Lèit. Hier liegt die Capanna Lèit wo man sich nochmals stärken kann für den Abstieg zum idyllischen Lago Tremorgio. Über Serpentinen hinab und über die Alpe Campolungo, 2141 m und am Schluss durch einen Wald zur Capanna Tremorgio. Hier kann man mit Seilbahn hinuter nach Rodi-Fiesso. 


 

 

 Wanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern