> 1-3 Std.
/
Graubünden

Savognin: Winterwanderung auf dem Panorama-Höhenwanderweg

leicht   |    2 h    |    ↔ 8 km    |    ↑ 57 m    ↓ 594 m

Zauberhafte Winterwanderung hoch über Savognin auf dem Panorama-Höhenweg von Somtgant, via Alp Naladas, Tigia, Manziel, Malmigiucr nach Parsonz Tigignas. Herrliche Aussicht auf die drei 3000er, Piz Ela, Piz Mitgel und den Corn da Tinizong.

  

 

Ausgangspunkt: Somtgant – Bergstation Seilbahn
Endpunkt: Parsonz Tigignas – Bergstation Sesselbahn
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: div. in Savognin
nur Verpflegung: Somtgant, Radons, Tigia, Tigignas

Anforderungen: markierter Winterwanderweg
Highlights: Panoramaausblicke, Schlittelplausch
 x
              00.00 h Somtgant, 2118 m      Bus zur Talstation in Savognin: 
              00.20 h Punkt 2153 m
              00.40 h Alp Naladas, 2010 m
              01.00 h Rest. Tigia, 1846 m
              01.20 h Manziel, 1780 m
              01.30 h Malmigiucr, 1686 m
              02.00 h Tigignas, 1590 m      Bus ab Talstation in Savognin: 

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Bergstation Somtgant oberhalb von Savognin. Vor dem Start kann man hier im Bergrestaurant Somtgant (+41 79 967 80 39) mit herrlicher Aussicht auf die drei 3000er Piz Ela, Piz Mitgel und den Corn da Tinizong nochmals einkehren.

Der Panorama-Höhenwanderweg Richtung Radons beginnt gemütlich mit einem leichten Aufstieg bis zum Punkt 2153. Beim Skilift Naladas geht der Weg nun abwärts. Wer einen Schlitten dabei hat, geniesst ab hier eine Abfahrt an der Alp Naladas vorbei nach Tigia. Das Skihaus Tigia (+41 81 684 11 35) mit Sonnenterrasse und der gemütlichen Ski-Stube mit dem alten Ofen lädt zur Stärkung ein. Nebst feinen hausgemachten, frisch zubereiteten Menüs und feinen Bündner Spezialitäten serviert man hier täglich hausgemachte Kuchen und vieles mehr!

Dann geht es weiter auf dem Winterwanderweg, entweder mit einem Abstecher zum Berghaus Radons (+41 81 659 10 10), oder es geht gleich weiter abwärts via Manziel zur Verzweigung in Malmigiucr. Wer will, kann hier auf dem schön gepfadeten Wanderweg durch verschneite Wälder via Fotgs und Parnoz nach Savognin laufen oder auch hinunter schlitteln. Zur Bergstation Tigignas geht es noch rund eine halbe Stunde weiter leicht abwärts. Einkehrmöglichkeit bietet das Bergrestaurant Tigignas (+41 81 684 21 27).

In Savognin bieten sich zur Übernachtung das Hotel Bela Riva (+ 41 81 684 24 25) oder das Danilo Pianta Hotel (+41 81 659 11 59) an.


 

 Wanderkarte

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern