> 3-5 Std.
/
Zentralschweiz

Walenpfad: Engelberg-Ristis – Brunnihütte – Bannalp / Chrüzhütte

mittel   |   3.55 h   |   ↔ 11.2 km   |   ↑ 758 m   ↓ 637 m

Superschöne Höhenwanderung auf dem Walenpfad, einem der schönsten Höhenwege der Schweiz! Von Engelberg (Ristis) zur Brunnihütte und über die Walenalp, Alp Oberfeld zur Bannalp / Chrüzhütte im Bannalpgebiet. Tolles Panorama!

 

 

Ausgangspunkt: Ristis (Bergstation) – Seilbahnstation (Verbindung von Engelberg aus)
Endpunkt: Chrüzegg – Seilbahnstation (Verbindung nach Oberrickenbach)
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Brunnihütte SAC, Alp Oberfeld, Berggasthaus Urnerstaffel, Berggasthaus Bannalpsee
Anforderungen: weiss-rot-weiss (T2 – Bergwandern)
 x
              00.00 h Engelberg-Ristis, 1599 m       
              00.50 h Brunnihütte, 1860 m     
              01.45 h Walenalp, 1673 m
              02.40 h Walegg
              03.10 h Alp Oberfeld, 1826 m   
              03.40 h Berggasthaus Urnerstaffel, 1693 m   
              03.55 h Chrüzhütte, 1718 m     

 

Wegbeschrieb

Mit der Seilbahn von Engelberg geht es zur Bergstation Ristis. Hier kann man nochmals einkehren bevor es los geht auf dem Walenpfad. Wer will, kann mit dem Sessellift bis zur Brunnihütte hochfahren und spart somit rund 50 Minuten und 270 Höhenmeter aufwärts ein.

Bei der Brunnihütte (+41 41 637 37 32) kann man einen ersten Zwischenstopp einlegen und sich stärken. Zunächst verläuft der Weg fast eben durch Wiesen und Wald. Dann ein kleiner Abstieg und wieder Aufstieg und die Walenalp ist erreicht. Eine Feuerstelle mit bereitgestelltem Holz und der Ausblick bis weit ins Mittelland laden zum Verweilen ein. Von der Walenalp zur Walegg ist der grösste Anstieg mit fast 300 Höhenmetern aufwärts zu meistern. Belohnt wird die Mühe mit einem grandiosen Ausblick auf den Bannalpsee und die umliegenden Gipfel. Von der Walegg führt der Pfad steil abwärts über die Walengräben mit einem kurzen Gegenanstieg. Dann geht es nur noch abwärts. Man kommt an der Alp Oberfeld (+41 41 628 29 22, Mobile: +41 79 459 14 48) vorbei. Beim schönen Alpbeizli kann man Produkte aus der Eigenproduktion wie Ziegenmilch, Ziegenkäse, Fleisch und Joghurts verkosten, nächtigen ist ebenfalls möglich.

Bei der Alp Oberfeld hat man das gröbste geschafft und man könnte noch ein Abstecher zum Bannalpsee machen, auch hier befinden sich Feuerstellen. Oder im Berggasthaus Bannalpsee (+041 41 628 15 56), das sich auf der anderen Seeseite befindet, könnte man einkehren. Geht man geradewegs weiter, passiert man das Berggasthaus Urnerstaffel (+41 41 628 15 75) und erreicht Nidwaldens Kleinod – die Bannalp und die Seilbahnstation Chrüzhütte, die bequem talwärts nach Oberrickenbach führt.

 

Hinweis: Der Walenpfad kann ab ca. Mitte Juni bis Ende Oktober begangen werden. Beachte bitte den Fahrplan der Seilbahnen Bannalp und Engelberg/Brunni.

 

Wanderung in der Nähe:

Wanderung Engelberg/Brunnihütte – Rugghubelhütte

 

 

 Wanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern