> 1-3 Std.
/
Zentralschweiz

Andermatt – Hospental – Realp (Urserental)

leicht   |   2.20 h   |   ↔ 9.3 km   |   ↑ 171 m   ↓ 69 m

Leichte, flache Winterwanderung durch das sonnige Urserental von Andermatt via Hospental nach Zumdorf, dem kleinsten Dorf der Schweiz, und weiter nach Realp.

 

 

Ausgangspunkt: Andermatt – Bahnhof
Endpunkt: Realp – Bahnhof
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Andermatt, Hospental, Zumdorf, Realp
Anforderungen: markierter Winterwanderweg
Highlights: Winterlandschaft im Urserental, Zumdorf
 x
              00.00 h Andermatt, 1436 m       
              00.40 h Dendlen, 1445 m
              00.50 h Hospental, 1466 m       
              01.00 h Richleren, 1488 m
              01.30 h Zumdorf, 1496 m     
              02.20 h Realp, 1537 m       

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist der Bahnhof in Andermatt. Wer eine oder mehrere Übernachtungen in Andermatt plant, dem ist das schöne historische und authentische Boutique-Hotel «The River House» (+41 41 887 00 25) empfohlen. Einst war das Haus die Apotheke im Dorf – heute ein sehr liebevoll und mit viel Flair geführtes Hotel, mit individuell eingerichteten Zimmern.

Die Wanderung führt vom Bahnhof über die Bahnhofstrasse in die Bodenstrasse und über die Reussbrücke, wo der Winterwanderweg links abbiegt. An der Reuss entlang geht es durch die herrlich verschneite Talebene des Urserental, ohne nennenswerte Höhenmeter. Am Golfplatz vorbei zur Marcht, wo man weiter am linken Ufer weitergeht. Via Tendlen erreicht man die Abzweigung nach Hospental. Wer will, kann über die Reuss einen Abstecher einlegen, um Hospental zu besichtigen. Hospental, einst ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Wallis und dem Gotthard mit langer Geschichte. Einkehren und übernachten kann man zum Beispiel in der Pension Egg (+41 41 887 11 94).

Auf der Höhe Hospental, dessen Turm von Weitem her sichtbar ist, geht man auf dem Schneeweg geradeaus weiter. Bei den Richleren-Ställen lädt eine Sitzbank zum Verweilen ein, und man geniesst einen schönen Ausblick weit übers Urserntal.

Bei Zumdorf angekommen, wechselt der Weg ans andere Flussufer, nun die Furkareuss. Ein Stopp im kleinsten Dorf der Schweiz lohnt sich – ein kleines Bijou. Im Restaurant Zum Dörfli (+41 41 887 01 32) kann man sich aufwärmen und auch übernachten. Von Zumdorf her führt die Winterwanderung am gleichen Flussufer entlang nach Realp. Vorbei am Mitschen-Tunnel und dem Biathlon-Trainingsstützpunkt, dann sieht man am Fusse der Furka das Dorf Realp und etwas weiter hinten den Bahnhof der Furka Dampfbahn. Im Winter kann man sich nur vorstellen, wie sie im Sommer über den Pass schnaubt. Zurück nach Andermatt geht es entweder wieder zu Fuss oder mit dem Zug. Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeit bietet ua. das Hotel des Alpes (+41 41 887 11 05).


 

Touren in der Nähe

Winterwanderung: Andermatt – Nätschen

Schneeschuhtour: Hospental – Gamsboden (Gotthardpasstrasse)

Schneeschuhtour: Realp – Albert-Heim-Hütte – (Tiefenbach) – Realp

 

 Winterwanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern