Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

WT2

Wanderung

Attinghausen, Brüsti Schneeschuh-Trail

Ausgangspunkt dieser Schneeschuhwanderung ist die Bergstation der Luftseilbahn Attinghausen–Brüsti, hoch über dem Urner Reusstal. Die Talstation ist mit dem Bus (Haltestelle: Attinghausen, Seilbahn) von Altdorf UR gut erreichbar. Von der Bergstation Brüsti führt der markierte Brüsti Schneeschuh-Trail an Ferienchalets vorbei, rund 200 Meter bergauf, zu einer Weggablung (Punkt 1553), wo man rechts abbiegt. In einer Schlaufe geht es bergauf, durch offenes Gelände, dann durch Wald ...
Wanderung

Grimentz, Val d’Anniviers Schneeschuhwandern

Ausgangspunkt dieser Schneeschuhwanderung ist die Bushaltestelle Grimentz, télécabine. Das malerische Walliser Dorf Grimentz befindet sich im Val d'Anniviers, ein südliches Seitental des Rhonetals. Ein Rundgang durch das schmucke Dorf mit sonnenverbrannten Holzhäusern lohnt sich. La Pierre d'Avoin, les Tsougdires, les Luisannes, L'Irette und Orzival: So heissen die Orte, deren Namen auf den lokalen Dialekt Patois zurückgehen. Auf Schneeschuhen kann man Grimentz und seine kleinen Maiensässe auf ...
Wanderung

Bosco Gurin – Grossalp Schneeschuhwandern

Ausgangspunkt dieser Schneeschuhwanderung ist die Bushaltestelle Bosco/Gurin, Paese. Bosco Gurin, ist das höchstgelegenste Dorf und die einzige deutschsprechende Gemeinde im Tessin. Noch heute wird das «Ggurijnartitsch» (Gurinerdeutsch) im Alltag von den Dorfbewohnern gesprochen. Und Bosco Gurin ist eines der idyllischsten Bergdörfer der Schweiz. Ein Walserdorf mitten im Südkanton, auf der obersten Seite des Maggiatals. Die typische Architektur der ursprünglichen Walserhäuser und die Ställe sind ein lebendiges ...
Wanderung

Chandolin, Val d’Anniviers Schneeschuhwandern

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Bushaltestelle Chandolin poste im Val d'Anniviers im Wallis. Das sonnige Dorf Chandolin liegt auf fast 2000 Metern und ist eines der höchsten, ganzjährig bewohnten Dörfer Europas. Von der Bushaltestelle führt der Schneeschuh-Trail zunächst auf der Skipiste bergauf, zweigt dann aber bald in den Wald ab. Die Route steigt sanft an, durch die verträumte Winterlandschaft, bis zum Weiler Pramarin. Dort schlängelt ...
Wanderung

Zermatt, Schwarzsee – Stafelalp – Furi (Nordwand Schneeschuh-Trail)

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Bergstation Zermatt Schwarzsee auf 2587 Meter Höhe. Erreichbar von Zermatt mit der Gondelbahn via Furi. Gleich bei der Bergstation kann man im Hotel Restaurant Schwarzsee einkehren (+41 27 967 22 63) und geniesst einen herrlichen Blick auf das Matterhron und die Bergwelt. Der Nordwand Schneeschuh-Trail Nr. 321 führt bergab durch die traumhafte, winterliche Landschaft der Stafelalp. Unvorstellbar, dass es Alpinisten gab, die die Matterhorn ...

Anzeige

Anzeige

Wanderung

Zermatt, Riffelalp – Findeln – Riffelalp (Discovery Schneeschuh-Trail)

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Riffelalp. Erreichbar mit der Zahnradbahn von Zermatt. Die Riffelalp liegt auf einer Zwischenstation zum Gornergrat. Hier findet man diverse Einkehrmöglichkeiten. Von der Riffelalp folgt man dem Discovery Schneeschuh-Trail und den ausgesteckten pinkfarbigen Stangen. Die Tour führt durch den schönen Arven- und Lärchenwald zunächst moderat bergauf, und dann geht’s hinab. Kurz vor Findeln folgt ein kleiner Gegenanstieg. In Findeln angekommen locken zahlreiche urgemütliche Restaurants mit ihren ...
Wanderung

Preda (Bergün) – Lai da Palpuogna – Preda Schneeschuhwandern

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist der Bahnhof in Preda oberhalb von Bergün. Schon die Anreise mit der Rhätischen Bahn ist spektakulär. Über die verschlungene Albula-Westrampe mit ihren Viadukten und Kehrtunneln, ein Prunkstück der Ingenieurskunst, geht es den Pass hinauf. Seit 2008 zählt die Albulabahnlinie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Preda, 1789 m ü.M., liegt am Fusse des Albulapasses, am oberen Ende des Albulatals und gehört politisch zur Gemeinde Bergün. Der kleine Weiler beherbergt keine 10 Einwohner mehr. ...
Wanderung

Saas-Fee, Hannig Schneeschuh-Trail

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Talstation Hannig im autofreien Saas-Fee. Das hoch über dem Saastal gelegene Walliser Bergdorf ist umrahmt von 13 Viertausendern und wird auch «Perle der Alpen» genannt. Der Schneeschuh-Trail führt von der Hannigbahn-Talstation die Hohneggu-Strasse, dann durch den winterlichen Lärchenwald hinauf. Vorbei an den Häusern der Hohneggu, geht es in Kehren hinauf. Ab und zu wird der Blick frei auf die Saaser Bergwelt. Nach rund einer ...
Wanderung

Weissmieshütte (Saas-Grund, Saastal) Schneeschuhwandern

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Gondelbahn-Bergstation Kreuzboden oberhalb von Saas-Grund im Saastal. Gleich bei der Bergstation kann man im Bergrestaurant Kreuzboden (+41 27 957 29 45, +41 79 175 42 94) einkehren. Von der Bergstation folgt man dem pink markierten Weissmieshütte-Trail. Die Hütte ist bereits bei der Bergstation sichtbar. Im hochalpinen Gebiet wandert man über Gletschermoränen neben der Skipiste und zum Schluss in Kehren hinauf ...
Wanderung

Kandersteg Sunnbüel, Spittelmatte Schneeschuh-Trail

Ausgangspunkt der Schneeschuhwanderung ist die Bergstation Sunnbüel. Erreichbar mit der Seilbahn von Kandersteg. Hier lockt gleich das Bergrestaurant Sunnbüel (+41 33 675 13 34) mit grosser Sonnenterrasse und gemütlichem Stübli zur Einkehr. Dann geht es los. Der Spittelmatte Schneeschuh-Trail Nr. 149 führt von der Bergstation an der Altelshütte vorbei und biegt dann wenig später rechts ab. Nun geht es hinauf und unterhalb des Üschenegrats weiter. Hier hat man eine ...

Anzeige

Weitere Suchergebnisse