Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

739  Wanderungen anzeigen

Grindelwald

Der Erfinder der Pauschalreise, Thomas Cook, entdeckte die Jungfrau-Region bereits 1863. Der neu aufkommende Alpinismus und weitere, auch touristische Entwicklungen waren sozusagen der Boden für eine Erfolgsstory für diese Bergregion. Am Wetterhorn entstand 1908 die erste Seilbahn der Alpen und 1912 erreichte die Eisenbahn via Kleine Scheidegg das Jungfraujoch.

Es entwickelte sich geradezu ein Mythos um Grindelwald: TOP of Europe (Jungfrau), Grosse und Kleine Scheidegg, Schilthorn mit Piz Gloria, Männlichen, Schynige Platte, Faulhorn, das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Ein Mythos der noch heute gilt.

Erstbesteigungsversuche der Jungfrau, des Eigers und anderen Viertausendern lockten zahlreiche Touristen in die Region. Die Jungfrau wurde als erster 4000er der Schweiz 1811 erklommen. Der Eiger dominiert die Landschaft des zentralen Berner Oberlandes und wurde 1858 erfolgreich bestiegen. Eiger, Mönch und Jungfrau gehören zum UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, das erste Welterbe der Alpen.

Kaum eine Wanderung oder Schneeschuhtour ohne imposante Bergkulisse mit dem Dreigestirn, dem Wetter-, Fiescher-, Faulhorn und dem Grindelwaldgletscher, der um 1880 noch bis zum Dorf reichte. Ferdinand Hodler war 1912 in Grindelwald zu Gast und hinterliess ein imposantes Gemälde des Gletschers.

Rund 300 km Wanderwege mit Aussichten auf sieben Viertausender erwarten den Besucher. Darunter ist eine der schönsten Touren: die Höhenwanderung entlang dem Bachalpsee, via dem historischen Berghotel Faulhorn bis zur Schynigen Platte. Ein weiteres Panorama tut sich dem Wanderer auf der Glecksteinhütte auf das Wetter- und Schreckhorn auf. Hier liegt einem der Grindelwaldgletscher zum Greifen nah.

Im Winter locken 80 km Winterwanderwege und 60 km Schlittelwege. Eine perfekte Kombination mit beidem ist der Winterwanderweg von der Bergstation First auf das Faulhorn mit rasanter Schlittenabfahrt nach Grindelwald auf dem längsten Schlittelweg von Europa. Eine grandiose Bergkulisse, unzählige Wanderwege für jeden Geschmack und eine reiche Auswahl an Unterkünften sind zu jeder Jahreszeit parat für unvergessliche Momente!

Highlights

  • Glecksteinhütte beim Wetterhorn mit Grindelwaldgletscher zum Riechen
  • Superlative: Winterwanderung First-Faulhorn mit Schlittenabfahrt, längster Schlittelweg Europas
  • Panoramahöhenwanderung: First-Bachalpsee-Faulhorn-Schynige Platte
  • Meisterwerk der Natur: Schlucht des Unteren Grindelwaldgletschers (Sommer)
  • Heimatmuseum in Grindelwald

Anzeige

Sortieren
Karte
Filtern
Filter zurücksetzen
Sortieren
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Grindelwald
0

First (Grindelwald) – Bachalpsee – Waldspitz – Bort

03:55 h

11.56 km

241 m

846 m

Dez-Mar

Winterwanderung von der Bergstation First, oberhalb Grindelwald, via Bachalpsee, Waldspitz nach Bort mit grandioser Aussicht auf die Berner Alpen mit der EIgernordwand. Tipp: Vom Bachalpsee nach Bo…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Grindelwald
0

First (Grindelwald) – Faulhorn – Bussalp

04:35 h

10 km

585 m

959 m

Dez-Mar

Winterwanderung der Superlative von der Bergstation First auf das Faulhorn. Dann geht’s rasant hinunter auf dem längsten Schlittenweg von Europa nach Grindelwald – dem Big Pintenfritz. Oder man wan…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Grindelwald
0

Grindelwald – Glecksteinhütte beim Wetterhorn

T3

05:05 h

9.86 km

1267 m

941 m

Jun-Okt

Steile und eindrückliche Wanderung vom Hotel Wetterhorn bei Grindelwald über den Erlebnisbergweg «Tucki» und Ischpfad zur Glecksteinhütte beim Wetterhorn. Oben wartet ein prächtiges Panorama mit We…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Grindelwald
0

First – Bachalpsee – Faulhorn – Schynige Platte

T2

05:00 h

15.86 km

758 m

968 m

Jul-Okt

Panorama-Höhenwanderung der Superlative im Berner Oberland mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau.
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Weitere Wanderungen

Anzeige

Angebote6

Angebote von unseren Partnern