> 1-3 Std.
/
Bern

Schneeschuhtour Engstligenalp Trail, Adelboden

leicht | 1.30 h |  4 km ↑ 52 ↓ 52      

Leichte Schneeschuhtour auf dem Engstligenalp Trail bei Adelboden. Am Fusse des Wildstrubels geht es durch die grösste Hochebene der westlichen Schweizer Alpen. Zum Abschluss wartet ein Käsefondue im Schneeiglu.

 

W1 leicht 1.30 h 4 km
Dez-Mar 52 Hm 52 Hm
Start:Engstligenalp – Bergstation Seilbahn
Ziel:Engstligenalp – Bergstation Seilbahn
Einkehr:Unterkunft und Verpflegung: Berghotel Engstligenalp, Berghaus Bärtschi
nur Verpflegung: Fondue-Iglu, div. Restaurants
Highlights:Hochebene Engstligenalp, Fondue-Iglu
Hinweis:Schneeschuhe können auf der Engstligenalp im Miet- und Testcenter im Htl. Engstligenalp gemietet werden
Engstligenalp
1963 m.ü.M.
00.00 h
Weggablung
1940 m.ü.M.
00.20 h
Grosse Lägerstei
1964 m.ü.M.
00.55 h
Weggablung
1940 m.ü.M.
01.10 h
Engstligenalp
1963 m.ü.M.
01.30 h

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Schneeschuhtour ist die Seilbahn-Bergstation auf der Engstligenalp bei Adelboden im Berner Oberland. Die Engstligenalp ist die grösste Hochebene der westlichen Schweizer Alpen. Seit 1996 gehört sie zu den Kulturlandschaften und seit 2003 auch zu den Auengebieten von nationaler Bedeutung. Bekannt als Ski- und Wandergebiet, ist die Engstligenalp aber auch eine reizvolle Landschaft zum Schneeschuhlaufen. Der Engstligenalp Trail ist eine einfache, durchgehend signalisierte Route ohne nennenswerte Höhenmeter. Er eignet sich besonders gut für Einsteiger. Wer keine eigene Schneeschuhe hat, kann welche direkt auf der Engstligenalp im Miet- und Testcenter im Htl. Engstligenalp mieten.

Der fast ebene Trail startet direkt bei der Bergstation und führt zunächst leicht abwärts am Berghotel Engstligenalp (+41 33 673 22 91) und am Berghaus Bärtschi (+41 33 673 22 91) vorbei zur Weggablung, wo man rechts abbiegt. Im weiten Bogen, gegen den Uhrzeigersinn, geht es über die grosse Hochebene. Vorbei an verschneiten Alphütten quert die Route das Schotterdelta des Wildstrubels. Je nach Schneehöhe orientiert man sich hier am Grosse Lägerstei, dem grössten Brocken der einst vom Wildstrubel rollte.

Der Rückweg führt bis zur Weggablung und von da auf der selben Route zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp: Auf der Engstligenalp findet sich auch das grösste Schneeiglu-Restaurant Europas (+41 33 673 03 06). Ein herrliches Käsefondue mit Kerzenlicht- und Schneeromantik wartet. Ein einmaliges Erlebnis!

 

 

Tourenkarte

icon-download Detaillierter Tourenbeschrieb

icon-download GPS-Datei

icon-sun-o Wetter vor Ort   icon-video-camera Live Webcam

 

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern