> 1-3 Std.
/
Wallis

Zermatt – Zmutt – Furi

mittel   |   2.00 h   |   ↔ 4.7 km   |    ↑ 362 m   ↓ 112 m

Romantische Winterwanderung von Zermatt via Zmutt zur Bergstation Furi. Im über 500-jährigen Weiler Zmutt mit seinen dicht gedrängten, dunklen Holzhäusern scheint die Zeit stillgestanden zu sein.

 

 

Ausgangspunkt: Zermatt, ZenStecken – Busstation
Endpunkt: Furi – Bergstation Gondelbahn
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Furi
nur Verpflegung: Zmutt

Anforderungen: markierter Winterwanderweg – WT 2
Highlights: Weiler Zmutt
 x
              00.00 h Zermatt ZenStecken, 1614 m
              01.15 h Zmutt, 1937 m
              02.00 h Furi, 1862 m     

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Bushaltestelle ZenStecken in Zermatt bei der Talstation der Gondelbahn Richtung Furi, im Quartier Winkelmatten. Von dort geht es am Zmuttbach entlang und gemächlich ansteigend zum Weiler Zmutt. Der Weiler Zmutt ist schon über 500 Jahre alt. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die dicht gedrängten, dunklen Holzhäuser verbreiten Romantik und Tradition. Die kleine weisse Kapelle ist schon von Weitem zu sehen. Im Restaurant Jägerstube Zmutt (+41 27 967 12 41) geniesst man in gemütlicher Atmosphäre eine Pause in der herrlichen Natur.

Weiter geht es auf dem Winterwanderweg durch den Weiler Zmutt, überquert den Zmuttbach, wo in der Tiefe, je nach Verlauf der winterlichen Kälte, mächtige Eiszapfengebilde und Eiswände zu sehen sind. Wer Glück hat, kann ein paar Eiskletterer entdecken. Der breite Weg führt gemütlich weiter bis nach Furi. Übernachtsmöglichkeit auf Furi: Silvana Mountain Hotel (+41 27 966 28 00).

Dieser Winterwanderweg führt teilweise über den «Matterhorn Trail» mit Informationstafeln über das Matterhorn und herrlichem Blick auf die Matterhorn Nordwand.

 

 

Übernachtungs-Tipp in Zermatt:  Hotel Monte Rosa (+41 27 966 03 33). Das Hotel Monte Rosa ist das älteste Hotel in Zermatt und war Stammquartier der Bergsteiger. Auch Edward Whymper war ab 1860 regelmässiger Gast. Am 13. Juli 1865 brach er von dort zum Matterhorn auf. Seine spektakuläre Erstbesteigung machte das Hotel Monte Rosa in aller Welt bekannt.

 

 

Winterwanderungen in der Nähe:

Zermatt – Findeln – Sunnegga

Zermatt Rotenboden – Riffelberg

Riffelalp – Zermatt Winkelmatten

 

 

 Winterwanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern