> 1-3 Std.
/
Mittelland

Würenlos – Altberg – Weiningen ZH

leicht | 2.15 h |  7.9 km ↑ 258 ↓ 265     

Gratweg, Wald, Ackerland, Rebberge und ein Turm mit fantastischer Rundsicht bis in die Bergwelt: Die Wanderung von Würenlos via Altberg mit Ziel in Weiningen ZH ist abwechslungsreich und voller Überraschungen.

 

leicht 2.15 h 7.9 km
Jan-Dez 258 Hm 265 Hm
Start:Würenlos – Bahnhof
Ziel:Weiningen ZH, Lindenplatz – Bushaltestelle
Einkehr:Verpflegung: Waldschenke Altberg, Altberghütte (Öffnungszeiten beachten), in Weiningen: Winzerhaus, Rest. Linde, Rest. Löwen
Highlights:Aussichtsturm Altberg mit tollem Rundblick, Waldschenke Altberg
Hinweis:– – –
Würenlos
420 m.ü.M.
00.00 h
Gipf
463 m.ü.M.
00.25 h
Altberg
631 m.ü.M.
01.20 h
Wiesentäli
533 m.ü.M.
01.35 h
Harwätti
487 m.ü.M.
01.45 h
Weiningen ZH
413 m.ü.M.
02.15 h

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Würenlos im Kanton Aargau. Von dort folgt man dem gelben Wegweiser in Richtung Altberg. Der Weg führt zunächst durch einen alten Dorfteil von Würenlos und an einem Einfamilienhausquartier vorbei. Dann geht es über eine Wiese hinauf zum Punkt Gipf, wo beim Kreuz eine Sitzbank wartet für eine Verschnaufspause. Der Wanderweg führt nun in den Wald hinauf zum Punkt Vorder Hüttikerberg, wo man auf einem Gratweg weitergeht bis zur Waldschenke Altberg (+41 44 844 23 19, Öffnungszeiten beachten). Das heimelige Stübli und die Gartenwirtschaft lohnt eine Einkehr, Sommer wie Winter. Serviert werden beispielsweise Z’vieri-Plättli, Salate und Suppen, auf Vorbestellung auch Jägernudeln und Freiburger Fondue.

Gleich bei der Waldschenke befindet sich auch der 30 Meter hohe Aussichtsturm. Für den im Jahr 2010 eröffneten Turm wurde ausschliesslich einheimisches Lärchenholz verwendet. Eine spannende Holzkonstruktion, kombiniert mit Stahlelementen. Es lohnt sich die 147 Stufen zu erklimmen. Oben wartet ein toller Rundblick auf die umliegenden Dörfer und die nahe Lägern und in die Bergwelt mit beispielsweise den Säntis, Tödi und den Piz Nair. Vier Panoramatafeln helfen die Berggipfel auszumachen.

Vom Altberg folgt man dem Wegweiser in Richtung Geroldswil und Weiningen. Nach nur wenigen Gehminuten abwärts passiert man die Altberghütte der Naturfreunde Schlieren (geöffnet an den Wochenenden, ausser letztes Wochenende im Monat). Über Treppen, an holzgeschnitzten Figuren vorbei, erreicht man eine Weggablung, wo man in Richtung Harwätti weitergeht. Dort biegt man nach links auf dem breiten Kiesweg ab der nach Weiningen ZH führt. Bei den ersten Häusern von Weiningen lohnt sich ein Abstecher hinauf zum Winzerhaus (+41 44 750 40 66). Das Restaurant mit grosser Sonnenterrasse liegt in einem Rebhang mit herrlicher Aussicht. Auch die zwei Restaurants in historischen Gemäuer, weiter unten bei der Bushaltestelle, Linde Weiningen (+41 44 750 18 18) und das Restaurant Löwen (+41 44 750 11 88), lohnen eine Einkehr. 

 

 

Wanderungen in der Nähe:

– Lägern: Regensberg – Baden

– Zürich – Werdinsel – Kloster Fahr – Zürich

Mellingen – Fislisbach – Tüfels-Chäller (Teufelskeller) – Baden

 

Mehr Wanderungen im Mitteland

Mehr Wanderungen im Kanton Zürich

 

 Wanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern