Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Tipps

(SAC)-Hütten mit Doppelzimmer – Hüttenwandern mit Privatsphäre und Komfort

14 Wanderungen zu (SAC)-Hütten mit 2er-Zimmern versprechen Privatsphäre und Komfort. In Zeiten von Corona sind sie besonders gefragt. Mehr noch: Vom Saunagang auf 2652 Metern über Meer, bis zur eigenen Wellness-Suite mit Blick über die Gletscher, das ist Hüttenwandern mit Luxus pur!

14. Juli 2020

Anzeige

Nach einer langen und erlebnisreichen Wanderung, ein Hüttenznacht und dann die Türe hinter sich schliessen und Privatsphäre geniessen. Nicht selbstverständlich im Hochgebirge. Die meisten Hütten sind einfach ausgestattet. Dennoch wurden und werden die Hütten ausgebaut und die Massenlager in kleinere Zimmer umfunktioniert. Wenige bieten Doppelzimmer an. Die Zeiten der kratzigen Wolldecken sind aber in den meisten Hütten vorbei. Heute warten kuschelige Duvets und 4-Gang-Menus mit frischem Gemüse zum Znacht. Den veränderten Bedürfnissen gerecht zu werden ist ein Balanceakt. Die einen suchen die Einfachheit, die anderen möchten mehr Komfort. Im Versus stehen die ökologischen und ökonomischen Aufwände für diesen Komfort im Hochgebirge. 

Die Hütten mit Doppelzimmer auf einen Blick:

  1. Chamanna Jenatsch CAS, 2652 m.ü.M., Val Bever GR
  2. Leglerhütte SAC, 2273 m.ü.M., Glarnerland GL
  3. Anenhütte, 2358 m.ü.M., Lötschental VS
  4. Chamanna Coaz CAS, 2610 m.ü.M, Pontresina GR
  5. Rugghubelhütte SAC, 2296 m.ü.M., Engelberg OW
  6. Tschiervahütte SAC, 2583 m.ü.M., Val Roseg GR
  7. Baltschiederklause SAC, 2783 m.ü.M., Baltschiedertal VS
  8. Fornohütte SAC, 2574 m.ü.M., Val Forno VS
  9. Capanna Adula CAS, 2012 m.ü.M., Bleniotal TI
  10. Chamanna Boval CAS, 2495 m.ü.M., Morteratsch GR
  11. Dossenhütte SAC, 2663 m.ü.M., Rosenlaui BE
  12. Capanna Monte Bar, 1814 m.ü.M., Val Colla TI
  13. Capanna Piansecco CAS, 1984 m.ü.M., Val Bedretto TI

1. Chamanna Jenatsch CAS, 2652 m.ü.M., zwischen Julier- und Albulapass

In der Bio-Sauna auf 2652 Metern über Meer schwitzen, danach ein herrliches Znacht geniessen und später im heimeligen Doppelzimmer mit wärmendem Chriesisteisack einschlafen. Neben Massenlager bietet die Chamanna Jenatsch 3 Doppelzimmer. Alle Zimmer sind einzigartig und haben ihren persönlichen Charme.

Die Wanderung zur Jenatschhütte vom Piz Nair bei St. Moritz, zwischen Julier- und Albulapass: Ein Eldorado mit atemberaubender Aussicht! Vom Piz Nair (3022 m.ü.M) geht es in rund 3.5 Stunden zur Hütte.

2. Leglerhütte SAC, 2273 m.ü.M., im Glarnerland

Mitten im ältesten Wildschutzgebiet Europas, dem Freiberg Kärpf, liegt die top-monderne Leglerhütte, 2273 m.ü.M. Eine unberührte Naturlandschaft mit klaren Bergseen begeistern, wie das atemberaubende Panorama mit Blick auf 192 Berggipfel und die moderne Bergunterkunft mit Massenlager und sogar einem Doppelzimmer: die Tödi-Suite.

Von Kies, im Glarnerland, geht es mit der Seilbahn hinauf nach Mettmen und in 3 Stunden zur Leglerhütte. Unterwegs stehen die Chancen gut, beim Auf- oder Abstieg Gämse, Steinböcke, Adler und viele andere Tiere beobachten zu können.

3. Anenhütte im Lötschental – Luxus pur auf 2358 m.ü.M.

So viel Luxus bietet kaum eine Hütte. Die Anenhütte überrascht mit der Alpen-Suite mit eigener Dusche und Toilette im Zimmer und der Wellness-Suite mit Sauna, Whirlwanne und grosser Sonnenterrasse mit Blick über die Gletscher. Mehr geht nicht!

Auch die Bergwanderung zur Anenhütte durch vielfältige Vegetationsstufen des Gletschervorfeldes, von der Fafleralp im Lötschental bis zum Gletschertor am Langgletscher, gehört zu den Top-Wanderungen. Das Gletschervorfeld des Langgletschers ist von der UNESCO ausgezeichnet und das Auengebiet von nationaler Bedeutung.

4. Chamanna Coaz CAS, 2610 m.ü.M, Pontresina GR

Im Komfortzimmer mit Dachfenster fühlt man sich den Sternen noch ein bisschen näher. Hoch über dem Val Roseg thront die Coazhütte auf einer Felskanzel in unmittelbarer Nähe der Gletscher. Es gibt viel zu entdecken: Kleine Gletschermühlen, Mineralien, Pionierpflanzen, ein Gletschertor, u.s.w.

5. Rugghubelhütte SAC, 2296 m.ü.M., Engelberg OW

Diese Wanderung durch das eidgenössische Wildschutzgebiet bietet die Gelegenheit, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Die Rugghubelhütte SAC steht auf 2290 m.ü.M., mitten in einer stolzen Bergwelt, hoch über Engelberg. Von einfachen aber heimeligen Mehrbettzimmern bis hin zum kuscheligen 2-Bett-Zimmer inklusive Extras, erfüllt die Rugghubelhütte fast jeden Wunsch. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz: Wer hier übernachtet, geniesst ein 3- bis 4-Gang-Menu.

6. Tschiervahütte SAC, 2583 m.ü.M., Val Roseg GR

Wanderung von Pontresina ins Val Roseg, via Hotel Restaurant Roseg Gletscher und Alp Misaun zur Chamanna da Tschierva. Tschiervagletscher, Piz Roseg und der Piz Bernina mit dem berühmten Biancograt bieten ein fantastisches Panorama.

Nebst dem gemütlichen Massenlager bietet die Tschiervahütte auch ein einziges Doppelzimmer an.

7. Baltschiederklause SAC, 2783 m.ü.M., Baltschiedertal VS

Anspruchsvolle Berg- und Suonenwanderung zur Baltschiederklause SAC, hoch oben im Rhônetal, durch das wildromantische Baltschiedertal im UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch an den spektakulären Suonen Niwärch und Gorperi Suon entlang. Oben bei der Hütte angekommen, geniesst man währschafte Hüttengerichte und kann, bei genügend Platz, in einem Doppelzimmer übernachten.

8. Fornohütte SAC, 2574 m.ü.M., Val Forno GR

Durch sämtliche Vegetationsstufen in einer grossartigen Gebirgslandschaft, das bietet die Wanderung von Maloja, im Val Bregaglia, durch das Val Forno zur Fornohütte. Oben angekommen geniesst man einen spektakulären Blick von der Hüttenterrasse auf den Fornogletscher, eine moderne Infrastruktur und eine authentische Hüttenatmosphäre fernab von der Zivilisation.

Nebst diversen Massenlagern verfügt die Hütte auch über ein Viererzimmer und vier Doppelzimmer. Alle Schlafplätze sind mit Duvets ausgestattet, und zusätzlich können Wolldecken benutzt werden. Der Gebrauch eines Seidenschlafsacks ist für alle Gäste obligatorisch – eine beschränke Anzahl kann gemietet werden. Hunde müssen aus hygienischen gründen leider draussen schlafen.

9. Capanna Adula CAS, 2012 m.ü.M., Bleniotal TI

Von Olivone, im Bleniotal, führt eine herrliche Rundwanderung durch das Val di Carassino zur Capanna Adula CAS am Fusse des Rheinwaldhorns, dem höchsten Gipfel des Kantons Tessin.

Die Hütte verfügt über 4 kleine Schlafräume mit 4, 5 und 7 Schlafplätzen, geeignet auch für Familien. Gegen Aufpreis stehen auch 2 Doppelzimmer, mit frischer Bett-Badewäsche, zur Verfügung.

Alle Betten sind mit warmen und gemütlichen Daunendecken und Kissen ausgestattet.

10. Chamanna Boval CAS, 2495 m.ü.M., Morteratsch GR

Die Wanderung von der RhB-Station Morteratsch bei Pontresina zum Ende des Morteratsch-Gletschers ist ein grandioser Weg, der durch Jahrtausende der Erdgeschichte führt. Bereits nach knapp 50 Gehminuten ab dem Bahnhof Morteratsch erblickt man das Ziel: den milchigen Gletschersee und die gigantische Eiszunge und natürlich die Bovalhütte.

Die Bovalhütte bietet 95 Schlafplätze im Matratzenlager. Zusätzlich verfügt die Hütte über ein Doppelzimmer in der Chamanna. Das Doppelzimmer steht nur im Sommer zur Verfügung und muss vorgängig reserviert werden.

11. Dossenhütte SAC, 2663 m.ü.M., Rosenlaui BE

Alpinwanderung von Rosenlaui zur Dossenhütte, die wie ein Adlerhorst auf dem Grat zwischen Gstellihorn und Dossen thront, und durch das Urbachtal nach Innertkirchen. In der Dossenhütte wird frisch gekocht… alpine Hüttenmenüs: das Brot wird im Holzofen gebacken – himmlisch! Die Tagesgerichte werden täglich frisch zubereitet und es gibt jederzeit frischen, hausgemachten Kuchen, der Haslikuchen darf da nie fehlen.

Die Dossenhütte hat 4 Schlafräume mit insgesamt 51 Schlafplätzen. Zusätzlich gibt es in der Hütte ein Zimmer mit 3 Einzelbetten. Das Zimmer kann für 2-3 Personen reserviert werden.

12. Capanna Monte Bar, 1814 m.ü.M., Val Colla TI

Der Weg ist steil. Aber der schweisstreibende Aufstieg zur Capanna Monte Bar lohnt sich. Die Aussicht von der grossen Sonnenterrasse ist grandios. Von Lugano mit dem Lago di Lugano, bis zum Monte-Rosa-Massiv und den Berner Alpen.

Die moderne, 2016 eröffnete, Hütte bietet Massenlager und auch Doppelzimmer sowie Duschen. Auf dem Menuplan stehen Tessiner Gerichte.

13. Capanna Piansecco CAS, 1984 m.ü.M., Val Bedretto TI

Top-Wanderung: Vom Nufenenpass (Cruina) dem Höhenweg entlang, durch das wunderschöne Bedrettotal zum idyllischen Bergsee Lago delle Pigne und weiter zur Capanna Piansecco. Ziel ist Ronco (Bedretto).

Die moderne, 2020 renovierte Capanna Piansecco (+41 91 869 12 14) liegt herrlich gelegen mit Blick ins Tal und umgeben von Lärchen. Auf Liegestühlen oder auf der Terrasse lässt sich die Aussicht wunderbar geniessen. Die Hütte bietet 4er- und 6er Zimmer sowie ein einziges Doppelzimmer mit eigenem Bad. Ein wahrer Luxus!

Wanderungen zu Hütten mit Doppelzimmer

Oberengadin
0

Piz Nair – Jenatschhütte – Bever

Wanderung zur Jenatschhütte vom Piz Nair bei St. Moritz, zwischen Julier- und Albulapass: Ein Eldorado!

Glarnerland
0

Mettmen – Leglerhütte SAC – Mettmen

Die Leglerhütte liegt auf 2273 m ü.M. mitten im Freiberg Kärpf, dem ältesten Wildschutzgebiet Europas. Sowohl im Sommer wie auch im Winter kann sie in rund 2,5 bis 3 Stunden Laufzeit ab der Mettmenalp erreicht werden. Im Sommer ist der Weg als gemütliche Wanderung machbar. Im Winter zeigen Schneestangen den Weg mit Schneeschuhen oder Tourenski. Oben angekommen präsentiert sich eine unberührte Naturlandschaft mit klaren Bergseen, ein atemberaubendes Panorama mit Blick auf 192 Berggipfel und eine moderne Bergunterkunft.

Lötschental
0

Fafleralp – Anenhütte – Fafleralp, Lötschental

Bergwanderung durch vielfältige Vegetationsstufen des Gletschervorfeldes von der Fafleralp bis zum Gletschertor am Langgletscher zur Anenhütte. Das Gletschervorfeld des Langgletschers ist von der UNESCO ausgezeichnet und das Auengebiet von nationaler Bedeutung.

Oberengadin
0

Corvatsch Murtel – Cna. Coaz – Pontresina

Die eindrucksvolle Bergwanderung führt von der Corvatsch Mittelstation Murtèl über die Fuorcla Surlej zum Lej de Vadret und zur Chamanna Coaz hoch über dem Val Roseg, nach Pontresina.

Engelberg
0

Rugghubelhütte SAC, 2290 m

Eine Wanderung durch das eidgenössische Wildschutzgebiet bietet die Gelegenheit, Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Die Rugghubelhütte SAC steht auf 2290 m mitten in einer stolzen Bergwelt, hoch über Engelberg.

Oberengadin
0

Pontresina – Val Roseg – Hotel Roseg – Tschiervahütte

Wanderung von Pontresina ins Val Roseg via Hotel Restaurant Roseg Gletscher und Alp Misaun zur Tschiervahütte / Chamanna da Tschierva. Tschiervagletscher, Piz Roseg und der Piz Bernina mit dem berühmten Biancograt bieten ein fantastisches Panorama.

Rhonetal
0

Ausserberg – Baltschiederklause – Eggerberg

Anspruchsvolle Berg- und Suonenwanderung auf der Lötschberg-Südrampe zur Baltschiederklause SAC, hoch oben im Rhônetal, durch das wildromantische Baltschiedertal an den spektakulären Suonen Niwärch und Gorperi Suon entlang.

Bergell
0

Maloja – Fornohütte – Maloja

Wanderung durch sämtliche Vegetationsstufen in einer grossartigen Gebirgslandschaft von Maloja, im Val Bregaglia, durch das Val Forno zur Capanna del Forno CAS / Fornohütte.

Bleniotal
0

Bleniotal: Olivone – Capanna Adula CAS

Rundwanderung von Olivone im Bleniotal, durch das Val di Carassino zur Capanna Adula CAS / Adulahütte am Fusse des Rheinwaldhorns, dem höchsten Gipfel des Kantons Tessin.

Oberengadin
0

Gletscherwanderung Morteratsch – Bovalhütte

Die Wanderung von der RhB-Station Morteratsch bei Pontresina zum Ende des Morteratsch-Gletschers ist ein grandioser Weg, der durch Jahrtausende der Erdgeschichte führt. Bereits nach knapp 50 Gehminuten ab dem Bahnhof Morteratsch erblickt man das Ziel: den milchigen Gletschersee und die gigantische Eiszunge.

Haslital
0

Rosenlaui – Dossenhütte – Innertkirchen

Alpinwanderung von Rosenlaui zur Dossenhütte, die wie ein Adlerhorst auf dem Grat zwischen Gstellihorn und Dossen thront, und durch das Urbachtal nach Innertkirchen.

Capriasca
0

Monte Bar, 1814 m.ü.M., Corticiasca – Capanna Monte Bar – Caval Drossa – Motto della Croce – Bidogno

Top-Wanderung auf den Monte Bar, 1814 m.ü.M., mit grandioser Aussicht bis zum Monte-Rosa-Massiv, die Berner Alpen und bei klarer Sicht bis nach Mailand. Einer der schönsten Aussichtpunkte der Region. Auf dem «Sentiero del Monte Bar» geht es von Corticiasca via Capanna Monte Bar, Monte Bar, Caval Drossa, Motto della Croce, Alpe Rompiago nach Bidogno mit nationaler Bedeutung.

Bedrettotal
0

Nufenenpass (Cruina) – Lago delle Pigne – Capanna Piansecco – Ronco (Bedretto)

Top-Wanderung: Vom Nufenenpass (Cruina) dem Höhenweg entlang, durch das wunderschöne Bedrettotal zum idyllischen Bergsee Lago delle Pigne und weiter zur Capanna Piansecco. Ziel ist Ronco (Bedretto).

Anzeige

Anzeige