WANDERUNGEN SURSES (SAVOGNIN, BIVIO, PARC D'ELA)

Entdecke die Wanderregion!

Wanderungen in Surses: Savognin, Parc Ela, Alp Flix, Bivio uvm.

WANDERVORSCHLÄGE

Wanderungen in Surses

Alp Flix

mittel | 4.30 h | 13.1 km | 1627 Hm
Wanderung auf die Alp Flix GR

Wanderung auf die Alp Flix oberhalb von Sur. Die Alp gilt als geschützte Moorlandschaft von besonderer Schönheit und von nationaler Bedeutung.

Parc Ela

schwer  |  7.10 h  |  21.4 km  |  2256 Hm
Wanderung im Parc Ela von Savognin zur Alp Flix und weiter via Marmorera, Alp Natons nach Bivio auf der der 3. Etappe der Via Sett

Wanderung auf der 3. Etappe der Via Sett im Parc Ela von Savognin zur Alp Flix und weiter via Marmorera, Alp Natons nach Bivio. Die Moorlandschaft Alp Flix ist von nationaler Bedeutung und steht unter Schutz.

Bivio – Vicosoprano

mittel | 5.45 h | 19.6 km | 1932 Hm
Wanderung von Bivio via Septimerpass, Casaccia, Pranzaira nach Vicosoprano ins Val Bregaglia / Bergell auf der 4. Etappe Via Sett

Auf der 4. Etappe wandert man von Bivio über den Septimerpass via Casaccia nach Vicosoprano ins Bergell. Auf der Passhöhe kann man heute noch Überreste der alten Römerstrasse entdecken. Neben dem Septimerpass liegt der Piz Lunghin, die einzige dreifache Wasserscheide Europas.

Tiefencastel – Savognin

mittel  |  4.10 h  |  12.7 km  |  1236 Hm
Wanderung auf der 2. Etappe der Via Sett von Tiefencastel via Mon, Salouf, Riom nach Savognin

2. Etappe auf dem Kultur- und Weitwanderweg Via Sett (Nr. 64) von Tiefencastel via Mon, Salouf, Riom nach Savognin. Die aussichtsreiche Wanderung führt auf Feldwegen durch malerische Dörfer und in eine vielfältige Kulturlandschaft mit ehemaligen Ackerterrassen und prähistorischen Siedlungsplätzen.

Bivio – Juf – Avers

mittel  |  4.55 h  |  13.8 km  |  1680 Hm
Wanderung von Bivio via Stallerberg, Juf, Juppa nach Avers

Schöne und interessante Wanderung von Bivio über den Stallerberg ins Bergdorf Juf, der höchstgelegenen ganzjährig bewohnten Siedlung in Europa, und weiter durch das jahrhundertelang «vergessene Tal» Avers. Das von den Walsern – die über das Tessin emigrierten – besiedelte Averstal war durch die Schlucht des Averser Rheins isoliert. Erst durch den Bau einer Strasse erhielten die Averser Zugang zum Norden und nahmen den Einheimischen ihre «Fastydi», wie Unannehmlichkeiten und Sorgen im Dialekt heissen.

Alpenflora-Erlebnispfad

leicht  |  1.30 h  |  4.7 km  |  679 Hm
Wanderung auf dem Alpenflora-Erlebnispfad, oberhalb Savognin, von Somtgant via Mot Laritg, Lai Lung, Plaz Fravesch nach Tigignas

Eine Wanderung für Gross und Klein. Auf dem Alpenflora-Erlebnispfad, oberhalb Savognin, von Somtgant nach Tigignas wird man entführt in die würzige Welt der Kräuterdüfte von rund 100 verschiedenen Alpenblumen, Heilpflanzen und Alpenkräutern.