Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Maggiatal

Das Vallemaggia ist stets für Überraschungen gut, selbst dann, wenn man glaubt, es bereits zu kennen. Zwischen dem höchsten und tiefsten Punkt des Vallemaggia liegen etwa 3000 Höhenmeter. Und es gibt immer wieder Abzweigungen in seine vielen Seitentäler. Unzählige Wanderwege führen zu romantischen Bergseen, durch typische Tessiner Dörfer, auf Capannas der Alpen, über Pässe, auf historischen Pfaden und durch fast unberührte Tallandschaften.

Abtauchen kann man in eine natürliche und oft wilde Flusslandschaft oder in die reiche botanische Artenvielfalt. Tosend rauschende, mächtige Wasserfälle finden sich in Seitentälern, aber auch reizvolle, auf Sand- und Kiesbänken befindliche Badeplätze an der Maggia. Auch geschichtsträchtige und imposante Palazzi, Wallfahrtskirchen und die typischen Dörfer mit ihren Steinhäusern laden zur Besichtigung ein. Das grösste Tal des Tessin ist ein magisches, langgezogenes Tal mit viel wilder Natur und langer Geschichte, mit vielen gemütlichen Grotti, zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert und ein Schlaraffenland für Wanderer.

Highlights

  • Flusslandschaft der Talsohle mit seinen Auen und Badeplätzen
  • Cevio: Hauptort des Tales mit dem prächtigen Palazzo Pretorio und die Wallfahrtskirche Santa Maria del Ponte sowie das Ortsmuseum mit eindrücklicher Geschichte
  • Bosco Gurin: Im Seitental Val Rovana höchstgelegenes Dorf des Kantons, mit denkmalgeschützter Walser-Siedlung aus dem 13. Jahrhundert
  • Foroglio: Im Val Bavona gelegenes Dorf, nur im Sommer bewohnt, mit seinem überwältigendem Wasserfall, wo einst Leni Riefenstahl 1932 Teile des Films «Das blaue Licht» drehte
  • Mogno: Im Val Lavizzara liegt eine Gegend mit unberührter Natur und auch die aus weissem Peccia-Marmor, vom Stararchitekten Mario Botta erstellte Meisterwerk, die Kirche San Giovanni Battista
  • Ausflug mit der Centovalli-Bahn
  • Zahlreiche Grotti
  • Tagesausflug zum Bräteln auf einer Sandbank und zum Baden im Fluss Maggia
  • Die Seitentäler des Maggiatales für unzählige Wanderungen

Anzeige

Sortieren
Karte
Filtern
Filter zurücksetzen
Sortieren
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Centovalli
0

Verscio – Ponte Brolla (Giro delle Rovine del Castelliere)

T2

02:20 h

6.03 km

428 m

449 m

Mar-Okt

Von Verscio im Centovalli nach Ponte Brolla. Eine sehr aussichtsreiche und interessante Wanderung. Highlights: Kapelle Oratorio Sant’Anna und die auf einem Felsplateau thronenden prähistorischen Bu…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Bosco Gurin – Grossalp Schneeschuhwandern

WT2

02:50 h

5.31 km

511 m

23 m

Dez-Mar

Bosco Gurin, ein Walser Bilderbuch-Bergdorf, mitten im Tessin. Die sonnige Schneeschuhwanderung führt vom idyllischen Dorf hinauf zum Weiler Grossalp. Oben lockt die Hütte Capanna Grossalp mit Sonn…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Brione (Verzasca) – Cap. Osola – Bocchetta Canova – Cap. Alpe Spluga – Giumaglio (Maggiatal)

T3

08:40 h

22.18 km

1522 m

1927 m

Jul-Okt

Anspruchsvolle Wanderung vom Verzascatal ins Maggiatal. 3691 Höhenmeter, 1 Pass, 4 Täler, 2 unbewartete Hütten. Von Brione (Verzasca) durch das Val d’Osura zur Capanna Osola und weiter via Bocchett…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Maggiatal: Maggia – Lodano – Someo

T1

02:05 h

8.03 km

239 m

201 m

Mar-Nov

Leichte Wanderung im magischen Maggiatal / Vallemaggia. Von Maggia aus geht es durch eine eindrückliche Auenlandschaft mit Natur-Lehrpfad, am Fluss Maggia entlang und durch malerische Tessiner Dörf…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Maggiatal: Ponte Brolla – Maggia

T2

03:05 h

10.29 km

453 m

381 m

Apr-Okt

Herrliche Wanderung im Maggiatal von Ponte Brolla via Avegno, Aurigeno, Moghegno nach Maggia. Der abwechslungsreiche Weg führt mal durch typische Tessiner Dörfer, dann durch Kastanienwälder und auc…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Maggiatal: Mogno – Fusio

T2

04:30 h

10.74 km

972 m

863 m

Jun-Okt

Beeindruckende Architektur im abgelegenen Berggebiet: die Chiesa di San Giovanni Battista, gestaltet vom Architekten Mario Botta; eine Gault-Millau-Verzauberung in der Antica Osteria Dazio; Romanti…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Maggiatal
0

Bosco Gurin – Grossalp

T2

02:05 h

4.57 km

450 m

450 m

Jun-Okt

Bosco Gurin, das höchstgelegene Dorf im Tessin und eines der bezauberndsten Bergdörfer der Schweiz, ist ein typisches Walser-Dorf auf der obersten Seite des Maggia-Tals. Die typische Architektur de…
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Weitere Wanderungen

Anzeige

Angebote5

Angebote von unseren Partnern