Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

728  Wanderungen anzeigen

Wanderreisen Schweiz

Hier findest du besondere Angebote von den Spezialisten für tolle Wanderreisen: Vier-Quellen-Weg, Via Alpina, Jura-Höhenweg, Via Albula, Graubünden Hüttentrekking…

VIA SPLUGA

Thusis – Chiavenna

Die Via Spluga zählt zu den bekanntesten Fernwanderwegen in den Alpen. Zu Beginn führt Sie durch die sagenumwobenen Schluchten Viamala und Roffla. Der Rheinwald und die stillen Bergseen sind ein idyllischer Kontrast zu diesen kargen Welten aus Fels und Wasser. Das gemütliche Dorf Splügen bietet einen willkommenen Zwischenstop, bevor Sie Ihre Wanderung hoch zum Splügenpass führt. Schon die Römer haben diese Handelsroute begangen, die damit zu den ältesten Säumerpfaden Europas zählt. Die Via Spluga bietet einen wunderbaren Mix aus Geschichte und Kultur eingebettet in eine der schönsten Landschaften der Schweiz.

ab CHF 745.–

Buchbar von: Juni – September 2023

VIA ALPINA

Meiringen – Lenk

Entdecken Sie die alpine Schweiz von ihrer schönsten Seite: Am Bärentrek sind Sie auf einer einzigartigen Route über spektakuläre Pässe und entlang grandioser Gletscher unterwegs. Die Via Alpina führt Sie durch Täler und Schluchten, vorbei an den drei «stolzen Schweizern» Eiger, Mönch und Jungfrau bis in den Schweizer Ferienort Adelboden-Lenk. Bären werden Sie zwar mit grösster Wahrscheinlichkeit keinem begegnen, da diese Trekkingtour den Namen der Zeit verdankt in der die Strecke nur von wilden Tieren passiert werden konnte. Doch auch heute ist der Bärentrek kein Spaziergang, da es einige Pässe zu überqueren gilt. Auf den Höhen und Gipfeln werden Sie jedoch für Ihren alpinistischen Einsatz belohnt. Lassen Sie die vollkommene und imposante Schönheit der Alpen auf sich wirken.

ab CHF 785.–

Buchbar von: Juli – September 2023

VIER-QUELLEN-WEG

Oberalppass – Gotthard – Andermatt

Rundtour auf dem Vier-Quellen-Weg: Das Wasserschloss Europas präsentiert sich wild und kontrastreich. Verträumt am Tomasee, zeitlos am ewigen Eis des Rhône Gletschers und dann wieder als verspielte Quelle am Ursprung der Reuss. Hoch oben am Obealppass startet die Wanderung zu den Quellen der bedeutendsten Flüsse Europas. Sie entdecken die Quellen der Flüsse Reuss, Ticino, Rhein und Rhône genauso wie das Gotthardmassiv, die Leventina und das Goms im Wallis.

ab CHF 889.–

Buchbar von: Juli – September 2023

JURA HÖHENWEG

Balsthal – Couvet

Die Hügel des Juras führen in einem nach Nordwesten führenden Bogen quer durch die Schweiz. Wer am Jura-Höhenweg wandert, macht demnach eine «krumme Tour». Von den aussichtsreichen Wegen bietet sich eine wunderbare Fernsicht auf Alpen, Schwarzwald und Vogesen. Und am Weg finden sich schroffe Felsen und tiefe Grotten genauso wie Flussquellen und Seen. Die Tour führt über die Schweizer Sprachgrenze. Entsprechend vielfältig sind die Kulturen, Eigenheiten und Spezialitäten. Für kulinarische Höhepunkte ist bei der Wanderung über die Hügel des Juras auch gesorgt.

ab CHF 715.–

Buchbar von: April – Oktober 2023

VIA ALBULA

Albula- und Berninalinie

Der Wanderweg verläuft entlang der Albula- und Berninalinie und gibt immer wieder bezaubernde Blicke frei auf ein über 100 Jahre altes Gesamtkunstwerk in herrlicher alpiner Landschaft. Zahllose Brücken und spektakuläre Viadukte fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und die Albulalinie der Rhätischen Bahn zählt zu Recht zum UNESCO Weltkulturerbe.
Der erste Teil des Wanderweges führt vom nördlich der Alpen gelegenen Thusis durch das Albulatal über die Fuorcla Crap Alv ins Val Bever durch das Oberengadin nach St. Moritz. Der südliche Abschnitt bringt Sie über den Berninapass ins Val Poschiavo und zu guter Letzt nach Tirano ins italienische Veltlin.

ab CHF 1055.–

Buchbar von: Juni – September 2023

HÜTTENTREKKING

Hüttentour Graubünden

Steinböcke, Murmeltiere, malerische Walsersiedlungen und ein paar der schönsten Bergpanoramen der Schweiz. Diese Hüttentour führt Sie vorbei an markanten Gipfeln und durch malerische Bergtäler mitten durch die Bündner Bergwelt. Sie beginnen Ihre Tour in Davos, der höchstgelegenen Stadt Europas.
Nach einem Marsch hoch zum Jakobshorn wandern Sie durch das Sertigtal zur bekannten Kesch-Hütte. Weiter geht es ins historische Bergün und über den Albula-Pass. Nach einer weiteren Hüttenübernachtung erreichen Sie das weltberühmte St. Moritz.

ab CHF 789.–

Buchbar von: Juli – September 2023

ALETSCH PANORAMAWEG

Hoch über dem Gletscher

Seit 2001 zählt der Aletschgletscher zum UNESCO Weltnaturerbe. 23 Kilometer Eis ziehen hier von der Jungfrau hinunter ins Wallis und machen den Gletscher zu einem der spektakulärsten Naturwunder im Alpenraum.

Doch bei dieser Wandertour steht nicht nur das ewige Eis im Vordergrund. Sie wandern über Hängebrücken, besuchen den unter Naturschutz stehenden Aletschwald und übernachten in Berggasthöfen inmitten der Walliser Bergwelt.

ab CHF 689.–

Buchbar von: Juli – September 2023

AU FILS DU DOUBS

Am Grenzfluss Doubs entlang

Fjordlandschaften, Wasserfälle und jurassische Spezialitäten: Der Grenzfluss Doubs zählt wohl zu den bestgehüteten Geheimnissen der Schweiz. Diese Wandertour führt Sie tief hinein in das unverbaute Flusstal. Sie begegnen Fischern, bestaunen den spektakulären Wasserfall Saut du Doubs und träumen beim Anblick von schmalen Pfaden von Schmuggelabenteuern aus längst vergangenen Tagen. Die Wanderung am Ufer des Doubs fühlt sich an wie eine Reise durch eine smaragdgrüne Welt, in der die Zeit still zu stehen scheint.

ab CHF 549.–

Buchbar von: April – Oktober 2023

VIA BERNA

An spektakulären Übergängen mangelt es wahrlich nicht im Berner Oberland. Da kommt der Rengglipass mit etwa über 1’800 Metern beinahe unscheinbar daher. Doch die Aussicht auf den türkisblauen Brienzer See macht schon den Auftakt zu dieser Wanderwoche zu einem wahren Knüller. Weiter geht es vorbei an den Lobhörnern, gefolgt von einer einmaligen Panoramatour von der Schynige Platte via First zur Grossen Scheidegg. Kurze Verschnaufpause im verträumten Rychenbachtal bevor die Via Berna nach einer Wanderung hoch zur Engstlenalp am Sustenpass ein Ende findet.

ab CHF 1649.–

Buchbar von: Juli – September 2023

SENTIERO LAGO DI LUGANO

Der nördliche Teil des Sentiero Lago di Lugano gilt als die Königstour im Tessiner Wanderland. Er führt vorbei am Monte Tamaro, hoch zum Gipfel des Gazzirola und in einem spektakulären Bogen rund um das einsame Val Colla. Anschliessend wandern Sie in den südlichsten Winkel der Schweiz: Ein Besuch bei den Fossilien des Monte Giorgio und ein wahrer Höhenrausch am Monte Generoso, der in der sanften Pflanzenwelt des Valle di Muggio sanft ausklingt. Eine beeindruckende Wanderung, die Sie das Tessin mit allen Sinnen erleben lässt.

ab CHF 1099.–

Buchbar von: Mai – September 2023

VIA SUWOROW

Aus dem Eroberungsfeldzug war längst ein langer und hart umkämpfter Rückzug geworden. Nachdem die Russen den Umweg über die Berge nehmen mussten, begannen die Franzosen die Russen zu umzingeln. Suworow flüchtete über den Pragelpass ins Glarnerland und versenkte im Klöntalersee seine Kriegskasse, um schneller über den Panixerpass zu kommen. Doch der Winter war bereits eingebrochen. Die russischen Truppen waren für die widrigen Umstände nicht ausgerüstet und starben zu Tausenden in den Schweizer Alpen. Das soll Sie nicht davon abhalten diesen Abschnitt der Via Suworow in Angriff zu nehmen. Doch auch heutzutage braucht es für den Marsch über die Alppässe gute Kondition und Ausdauer.

ab CHF 719.–

Buchbar von: Juli – September 2023

TRANS SWISS TRAIL

Vom Obstgarten zu den Weinbergen

Porrentruy – Neuchâtel

Während die Ajoie als der Obstgarten des Juras gilt, ist die Region um den Neuenburger See vor allem für die ausgezeichneten Wein bekannt. Ein Genuss ist auch die Strecke dazwischen. Erst wandern Sie gemütlich am Ufer des Doubs, dann erklimmen Sie die aussichtsreichen Plateaus mit dem Uhrmacherstädtchen St. Irmier und den unzähligen Windrädern. Während beim Abstieg zum Neuenburger See die nahen Alpgipfel am Horizont grüssen, durchqueren Sie endlos scheinende Weingärten. Der Trans Swiss Trail ist von Anfang bis Ende ein Genuss.

ab CHF 855.–

Buchbar von: Mai – Oktober 2023

Anzeige