Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Sent, Plaz – Bushaltestelle

Endpunkt

Vnà, Jalmèr – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Val Sinestra

Webcam

  • Unterengadin

Unterkünfte & Verpflegung

Unterkünfte in Sent

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien im Unterengadin

Hotel Val Sinestra

+41 81 866 31 05 sinestra.ch

Pensiun Arina
7557 Vnà

pension-arina.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Unterengadin
0

Val Sinestra: Sent – Hotel Val Sinestra – Zuort – Griosch – Vnà

Unterengadin

Val Sinestra: Sent – Hotel Val Sinestra – Zuort – Griosch – Vnà

T2

04:35 h

16.6 km

616 m

427 m

Jun-Okt

Wanderung ins wildromantische Val Sinestra im Unterengadin mit eiszeitlichen Erdpyramiden und Hängebrücken. Die historischen Gasthäuser Val Sinestra und Hof Zuort laden zum Stopp ein. Und: bei Griosch wartet eine rasante Trottinettabfahrt wer will.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Sent
    1429 m.ü.M.

  • 00:40 h

    Tschern
    1506 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Chavriz Pitschen
    1541 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Weggablung
    1538 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Hotel Val Sinestra
    1518 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Hängebrücke
    1574 m.ü.M.

  • 02:45 h

    Hof Zuort
    1714 m.ü.M.

  • 03:05 h

    Alp Griosch
    1816 m.ü.M.

  • 04:35 h

    Vnà
    1620 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    04:35 h

  • Distanz

    16.6 km

  • Aufstieg

    616 m

  • Abstieg

    427 m

  • Tiefster Punkt

    1430 m

  • Höchster Punkt

    1842 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Val Sinestra
  • Erdpyramiden
  • Orchideen
  • Historische Unterkünfte: Hotel Sinestra & Hof Zuort

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Dorfplatz in Sent mit der Bushaltestelle Sent Plaz. Das wunderschöne Dorf Sent liegt auf einer Sonnenterrasse oberhalb von Scuol im Unterengadin. Der Weg führt vom Dorfplatz leicht aufwärts durch das malerische und historische Dörflein mit wunderschönen Häusern, reich verziert mit Sgraffiti. Schon bald hat man die letzten Häuser passiert. Ein breiter Forstweg führt über offenes Gelände weiter leicht aufwärts bis man über eine grosse Linkskurve ins Val Sinestra einbiegt. Von dort geht es auf einem fast ebenen Forstweg vorbei an der Bushaltestelle Chavriz Pitschen, wo man wenig später auf eine Weggablung trifft. Ein kleiner hölzerner Wegweiser links markiert ein Weglein hinauf in den Wald. Dieser Weg führt direkt zum Hotel Val Sinestra. Beim Hotel Val Sinestra (+41 81 866 31 05) lohnt es sich einen Stopp einzulegen, um das historische Hotel zu besichtigen. Das 1912 als Kurhaus eröffnete Hotel im Jugendstil, versetzt den Besucher schlagartig in eine andere Zeit. Ein Märchenhotel mitten im Wald mit Erkern, Türmen und Giebeln. Der Sage nach soll es darin spuken.

Die Route führt von dort hinab zum Berghaus Val Sinestra und zur Brancla. Hier überquert man zum ersten Mal den Fluss. Auf der anderen Seite beginnt der eigentliche Aufstieg. Zunächst an der Brancla entlang, windet sich der Pfad später hinauf in den Lärchenwald und führt zur ersten Hängebrücke und kurz darauf zur nächsten Hängebrücke. Am Wegesrand kann man Orchideen entdecken. Nach rund einer Stunde vom Hotel Val Sinestra tritt man aus dem Wald und sieht den Gasthof Hof Zuort (+41 81 866 31 53). Eine grosse schöne Sonnenterrasse mit Blick ins Tal lädt zur Einkehr. Der historische Gasthof, früher ein Bauernhof, diente während Jahrhunderten auch als Zollstation. Im Gasthaus findet man Stubaier Decken und Täfer, rustikale und historistische Möbel der Belle Epoque.

Vom Hof Zuort geht es wieder zur Brancla und an ihr entlang. Auf der rechten Talseite kann man Erdpyramiden erspähen, die im Laufe der letzten Eiszeit enstanden sind. Kurz vor der Alp Griosch überquert man die Brancla ein letztes Mal. Hier ist der Wendepunkt der Wanderung,  und man gelangt auf die andere Talseite. Bei der Alp Griosch mit dem Munggenäscht, wie das Alpbeizli heisst, warten Liegestühle zum Relaxen. Wer will, kann hier die Wanderung abkürzen und mit dem Trottinett nach Vnà gelangen (Reservation: Tanna da Muntanella, +41 79 683 00 07).

Von der Alp Griosch geht es auf dem breiten Forstweg hinab, vorbei am schönen Weiler Pra S. Peder und vereinzelten Stallungen und Häusern ins idyllische Engadiner Dörflein Vnà. Hier kann man nochmals einkehren und auch übernachten: Pension Arina (+41 81 866 31 27). Die Bushaltestelle findet man am Ende des Dorfes.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region13

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB