Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Alp Lombach / Lombachalp – Ruftaxi von Habkern: +41 33 843 13 43, Reservation erforderlich!

Endpunkt

Harder Kulm – Bergstation Standseilbahn (Verbindung nach Interlaken)

Wetterprognose

  • Brienzergrat

Webcam

  • Harder Kulm

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Jägerstübli

+41 33 843 11 78 habkern.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Brienzersee
0

Brienzergrat: Alp Lombach – Augstmatthorn – Suggiture – Harder Kulm

Brienzersee

Brienzergrat: Alp Lombach – Augstmatthorn – Suggiture – Harder Kulm

T3

04:15 h

11 km

741 m

999 m

Jul-Okt

Höhenwanderung mit überwältigenden Tief- und Ausblicken auf dem Brienzergrat von der Alp Lombach zum Harder Kulm. Die Gratwanderung führt auf das Augstmatthorn, welches als einer der schönsten Aussichtspunkte im ganzen Brienzerseegebiet zählt und ein Schutzgebiet für eine Steinwildkolonie bietet. Im Auf und Ab passiert man die Gipfel Suggiture, Schönbüel, Roteflue, Höji Egg, Wannichnubel. Einer schöner als der andere!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Lombachalp
    1559 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Brienzergrat
    2101 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Suggiture
    2085 m.ü.M.

  • 02:30 h

    Schönbüel
    1783 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Roteflue
    1657 m.ü.M.

  • 03:30 h

    Höji Egg
    1615 m.ü.M.

  • 03:50 h

    Wannichnubel
    1537 m.ü.M.

  • 04:15 h

    Harder Kulm
    1322 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T3

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    04:15 h

  • Distanz

    11 km

  • Aufstieg

    741 m

  • Abstieg

    999 m

  • Tiefster Punkt

    1301 m

  • Höchster Punkt

    2136 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Höhenwanderung mit überwältigenden Tief- & Ausblicken vom Brienzergrat

Hinweis

  • T3 – Anspruchsvolles Bergwandern
  • Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich!
  • Ruftaxi von Habkern zur Alp Lombach: +41 33 843 13 43, Reservation erforderlich!

Startpunkt der Wanderung ist die Lombachalp (auch Alp Lombach), erreichbar von Habkern mit dem Ruftaxi (+41 33 843 13 43, Reservation erforderlich!). Oder man geht zu Fuss circa 2 Stunden und 526 Höhenmeter aufwärts von Habkern zur Lombachalp. Auf der Lombachalp kann man sich im Restaurant Jägerstübli nochmals stärken für den schweisstreibenden Aufstieg. Gleich hier bei der Alp beginnt der steile Zickzackweg zum Brienzergrat. Nach rund 30 Minuten erreicht man die Weggablung, wo man nach rechts abbiegen und die Wanderung verkürzen kann. Allerdings verpasst man damit das Augstmatthorn. Also geht es eine weitere Stunde steil hinauf bis man endlich den Brienzergrat und das Augstmatthorn erreicht hat. Von hier hat man eine überwältigende Aussicht auf den Brienzersee und die Schynige-Platte mit der Faulhornkette und auf die dahinter auftürmenden Gipfel der Berner Alpen. Wer Glück hat, sieht hier die bekannte Steinwildkolonie. Eine unvergessliche Begegnung!

Südwestwärts geht es nun auf dem Grat zum Suggiture mit nicht minder spektakulärer Aussicht. Der Gratweg über das Graager Rächtli zur Horet bietet überwältigende Tief- und Fernblicke auf beide Seiten des Grates. Bei der Alp Horet geht es abwärts durch Wald, passiert die Roteflue und den Wannichnubel, der südlich umgangen wird. Auf einem Zickzackweg führt die Route nun abwechslungsweise am Südhang des Harders, dann wieder auf der Grathöhe des Hardergrats weiter abwärts durch den prächtigen Bergwald bis zum Bergrestaurant Harder Kulm. Auf dem Hausberg von Interlaken geniesst man auf der kleinen Aussichtsplattform «Zwei-Seen-Steg» ebenfalls ein prächtiges Panorama über Interlaken, Thuner- und Brienzersee undauf die Wahrzeichen Eiger, Mönch und Jungfrau.

Mit der Standseilbahn Interlaken-Harderbahn geht es zurück nach Interlaken.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region4

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB