Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

728  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Scuol-Tarasp – Bahnhof

Endpunkt

Sent, Sur En – Busstation

Wetterprognose

  • Chamanna Lischana SAC

Webcam

  • Engadin

Unterkünfte & Verpflegung

Unterkünfte in Tarasp

booking.com

Schlosshotel Chastè

+41 81 861 30 60 booking.com

Lischanahütte SAC

+41 81 864 95 44 lischanahuette.ch

Hotel Belvedere
Scuol

+41 81 861 06 06 booking.com

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Scuol
0

Scuol – Lischanahütte – Sur En

Scuol

Scuol – Lischanahütte – Sur En

T2

09:30 h

24.9 km

1822 m

1982 m

Jul-Okt

Die Wanderung führt von Scuol-Tarasp mitten in die Engadiner Dolomiten zur Lischanahütte, dem Bergseen-Plateau von Rims und durch die beeindruckende, enge Uina-Schlucht mit Endpunkt Sur En.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Scuol-Tarasp
    1267 m.ü.M.

  • 04:00 h

    Lischanahütte SAC
    2500 m.ü.M.

  • 05:25 h

    Fuorcla da Rims
    2953 m.ü.M.

  • 07:00 h

    Gross Lager
    2155 m.ü.M.

  • 07:55 h

    Uina Dadaint
    1783 m.ü.M.

  • 09:30 h

    Sur En
    1125 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    09:30 h

  • Distanz

    24.9 km

  • Aufstieg

    1822 m

  • Abstieg

    1982 m

  • Tiefster Punkt

    1127 m

  • Höchster Punkt

    2976 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Wildromantisches Lischanatal
  • Bergseen-Platteau von Rims
  • Spektakuläre Uina-Schlucht

Hinweis

  • Fakultative Zusatzwanderung auf den Piz Lischana ist nur für erfahrene Bergsteiger!
  • Die ganze Tour ohne Übernachtungsstopp braucht einen sehr hohen Fitnesslevel!

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof von Scuol-Tarasp. Von hier beginnt nun auch schon bald der unschwierige aber schweisstreibende und sehr steile, anstrengende Aufstieg durch das wildromantische Lischanatal. Oder man kürzt die Wanderung etwas ab und beginnt von der Bushaltestelle San Jon (1 Stunde Zeitersparnis). Der Weg bietet einen wunderbaren Blick über Scuol und im Hochsommer den Vorteil, dass der Anstieg lange im morgendlichen Schatten liegt. Über viele Kehren erreicht man nun die Chamonna Lischana CAS. Hier kann man sich von hausgemachten Köstlichkeiten verwöhnen lassen und erholsame Nachtstunden in den kleinen und gemütlichen Zimmerlagern geniessen – Energie und Kraft tanken für das Leben unten im Tal.

Hier kann man sich verzaubern lassen von Tiefblicken und Aussichten, von bunten Steinen und faszinierenden blauen Seen, von zarten Blüten auf grauen Felsen, von pfeifenden Murmeltieren und Steinböcken im Morgennebel!

Von der Lischanahütte kann man nun einen Abstecher auf den Piz Lischana unternehmen. Auf einem markierten Weg bis zur Weggabelung gehen, dann geht es nach links über den Gratrücken zum mächtigen Piz (3105 m). Achtung: Das ist kein Weg für Wanderer, sondern für trittsichere und erfahrene Bergsteiger! (Von der Hütte ca. 2 Stunden. Rückweg ist der selbe wie der Hinweg.) Danach wird die Wanderung fortgesetzt über den Fuorcla da Rims, vorbei am Bergseen-Plateau von Felgen. Bei Brutto Lager nach links halten in die Uina-Schlucht (Val d’Uina). Die Schlucht ist sehr eindrucksvoll und ist eine der schönsten in Graubünden, etwa einen Kilometer lang, sehr eng und bis zu 400 Meter tief! Teilweise ist der Weg sogar in den steilen Fels gesprengt. Die Uina-Schlucht war unter anderem Drehort der Verfilmung des bekannten Schweizer Klassikers «Schellen-Ursli». Beim Hof Uina Dadaint – hier kann eine Rast eingelegt werden – geht es nun weiter abwärts bis nach Sur En, von wo aus es Busverbindungen gibt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region4

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB