Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

749  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Sörenberg, Hirsegg – Busstation

Endpunkt

Sörenberg, Post – Busstation

Wetterprognose

  • Schibegütsch

Webcam

  • Sörenberg

Unterkünfte & Verpflegung

Rest. & Berghotel Rossweid

+41 41 488 14 70 soerenberg.ch

Hotels in Sörenberg

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in Sörenberg

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Entlebuch
0

Schrattenfluh, Hirsegg – Schibengütsch – Salwideli – Rossweid – Sörenberg

Entlebuch

Schrattenfluh, Hirsegg – Schibengütsch – Salwideli – Rossweid – Sörenberg

T3

06:55 h

18 km

1335 m

1252 m

Jun-Okt

Top-Wanderung über die Bergkette der Schrattenfluh mit einer eindrücklichen Karstlandschaft. Die bizarren Gesteinsformationen sind das Ergebnis jahrtausendelanger Erosionsprozesse. Ein Naturdenkmal von nationaler Bedeutung und ein einmaliges Erlebnis in der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Route: Hirsegg – Schrattenfluh – Schibengütsch – Salwideli – Rossweid – Sörenberg

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Hirsegg
    1071 m.ü.M.

  • 01:15 h

    Alp Schlund
    1475 m.ü.M.

  • 02:55 h

    Schratteflue
    2052 m.ü.M.

  • 03:10 h

    Türstehäuptli
    2032 m.ü.M.

  • 03:30 h

    Schibegütsch
    2037 m.ü.M.

  • 04:15 h

    Oberimbärgli
    1602 m.ü.M.

  • 04:35 h

    Underimbärgli
    1378 m.ü.M.

  • 05:00 h

    Schneeberg
    1277 m.ü.M.

  • 05:30 h

    Salwideli
    1351 m.ü.M.

  • 06:15 h

    Abzw. Rossweid
    1432 m.ü.M.

  • 06:55 h

    Sörenberg
    1153 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T3

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    06:55 h

  • Distanz

    18 km

  • Aufstieg

    1335 m

  • Abstieg

    1252 m

  • Tiefster Punkt

    1071 m

  • Höchster Punkt

    2058 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Aussicht von der Schrattenfluh & vom Gipfel Schibengütsch
  • Spektakuläre Karstlandschaft

Hinweis

  • Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich, teilweise exponiert!
  • Abstecher auf den Gipfel Hängst möglich
  • Wanderung abkürzen: beim Rossberg mit der Seilbahn nach Sörenberg

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bushaltestelle Sörenberg Hirsegg. Von dort führt der Wanderweg über die Stächelegg hinauf zur Alp Schlund. Dann folgt der strenge Aufstieg über die zerklüfteten Karrenfelder der Schrattenfluh (auch Schratteflue). Die Nordwestflanke der Schrattenfluh ist steil, nach Südosten fällt der Kamm relativ sanft ab. Die Bergkette beeindruckt nicht nur oberirdisch mit bizarren Mustern im Karstgestein, sondern auch unterirdisch mit ihrem weit verzweigten Höhlensystem.

Oben angekommen kann man noch einen Abstecher auf den Gipfel Hengst (auch Hängst) einlegen. Zusätzlicher Zeitbedarf für Hin- und Rückweg, rund 30 Minuten (100 Hm Auf/Ab). Weiter geht es über den Grat der Schrattenfluh mit tiefen Karstlöchern abseits des Weges. Hier ist zusätzliche Vorsicht geboten. Die Route führt über das Türstenhäuptli auf den Gipfel Schibengütsch, wo man eine fantastische Rundsicht über die Hügel des Entlebuchs und vom Mittelland bis zum Jura und über die Brienzer-Rothorn-Kette geniesst. 

Der Abstieg erfolgt am Böli vorbei über die Chlus. Hier wird die Landschaft allmählich wieder grüner. Über Oberimbärgli und Underbärgli erreicht man kurz vor der Alp Schneeberg direkt am Bärselbach eine schöne Feuerstelle. Beim Hoflädeli der Alp Schneeberg kann man sich selbstemachten Konfitüren, Sirups und Birewegge eindecken.

Durch die wunderschöne Moorlandschaft geht es weiter zum Berggasthaus Salwideli (+41 79 346 31 85) und von dort in Richtung Rossweid. Wer will kann sich die letzten Höhenmeter abwärts sparen und gemütlich mit der Gondelbahn nach Sörenberg fahren. Der Abstieg dauert noch rund 35 Minuten.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region11

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner