Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Höhi Wispile – Bergstation Gondelbahn

Endpunkt

Lauenen b. Gstaad, Rohrbrücke – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Lauenensee

Webcam

  • Gstaad

Unterkünfte & Verpflegung

Berghaus Wispile
Moosfangstrasse 46
3780 Gstaad

+41 33 748 95 49 gstaad.ch

Restaurant Lauenensee

+41 33 765 30 62 lauenensee.net

Hotel Alpenland
Hinterseestrasse 5
3782 Lauenen-Gstaad

+41 33 765 55 66 booking.com

Hotel Bernerhof Wander- & Gourmethotel
Bahnhofstrasse 2
3780 Gstaad

+41 33 748 88 44 booking.com

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien im Saanenland

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Gstaad / Saanenland
0

Höhi Wispile (Gstaad) – Chrinetritt – Lauenensee – Lauenen

Gstaad / Saanenland

Höhi Wispile (Gstaad) – Chrinetritt – Lauenensee – Lauenen

T2

03:40 h

13.1 km

220 m

892 m

Jun-Okt

Wanderung von Höhi Wispile bei Gstaad auf dem Gratweg via Chrinetritt, Chrinepass hinab zum legendären und idyllischen Lauenensee und weiter nach Lauenen. Atemberaubende Aussichten ins Saanenland warten. Ein Wanderklassiker!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Höhi Wispile
    1907 m.ü.M.

  • 01:10 h

    Chrinetritt
    1805 m.ü.M.

  • 01:30 h

    Chrine
    1659 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Spitzi Egg
    1573 m.ü.M.

  • 02:40 h

    Rest. Lauenensee
    1381 m.ü.M.

  • 03:05 h

    Rossfallenschlucht
    1260 m.ü.M.

  • 03:40 h

    Lauenen
    1238 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    03:40 h

  • Distanz

    13.1 km

  • Aufstieg

    220 m

  • Abstieg

    892 m

  • Tiefster Punkt

    1235 m

  • Höchster Punkt

    1916 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Schöner Lauenensee
  • Gratweg Höhi Wispile
  • Naturschutzgebiet Rohr

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation Höhi Wispile; erreichbar mit der Gondelbahn von Gstaad Wispile. Einkehren man kann auf der Höhi Wispile im Berghaus Wispile (+41 33 748 96 32) und gleich vorne weg das wunderbare Bergpanorama geniessen. Für Kinder gibt es einen Streichelzoo mit Geissen, Kaninchen und anderen Tieren sowie einen Spielplatz.

Von der Höhi Wispile folgt man dem Wanderweg auf den Bergkamm, begleitet vom atemberaubenden Rundblick übers Saanenland und auf die imposanten Gipfel der Oldenhorngruppe. Beim Chrinetritt fällt der Weg steil ab auf den Chrinepass und zur Chrine. Dort folgt der Gegenanstieg. Rund 100 Höhenmeter geht es hinauf. Dann geht es via Spitzi Egg hinunter zum idyllischen Lauenensee. Im Sommer lädt der See zum Baden ein. Wer kennt diesen legendären Song aus dem Jahr 1983 von Span nicht: «I gloube, i gange no meh – a Louenesee».

Die Wanderung führt nun am Lauenensee vorbei zum Kleinen Lauenensee und zum Restaurant Lauenensee (Tel: +41 33 765 30 62, Öffnungszeiten beachten!). Hier kann man auch einen Abstecher zum heimeligen Mattestübli Beizli (+41 33 765 33 37 / +41 77 407 39 82) einlegen (Achtung: Nicht immer geöffnet). Man biegt beim Wegweiser rechts ab und findet nach 5 Minuten das Beizli.

Weiter führt die Wanderung vom Kleinen Lauenensee wieder zum Lauenensee, wo der Weg rechts abbiegt, hinunter in die Rossfallenschlucht, und man gelangt ins Naturschutzgebiet Rohr. Das Naturschutzgebiet mit flachem Riedland und Flachmooren ist von nationaler Bedeutung. Die sonnige Ebene, im Winter durchzogen mit Langlaufloipen, ist auch in der kalten Jahreszeit ein lohnendes Ausflugsziel. Kurz vor Lauenen führt die Route zum Hotel Alpenland (+41 33 765 91 34), wo man einkehren und übernachten kann. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Bushaltestelle Rohrbrücke.

In Lauenen lohnt sich eine Besichtigung des charmanten Bergdorfes mit den alten, gut erhaltenen Chalets und seiner Kirche aus dem 16. Jahrhundert.

Tipp

Unter den zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten in Gstaad ist das im Chalet-Stil erbaute Hotel Gstaaderhof (+41 33 748 63 63) mit Wellnessbereich empfehlenswert.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region7

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB