> 5-8 Std.
/
Westschweiz

Gastlosen, Soldatenhaus Trail (Musersbergli – Jaun)

schwer | 5.45 h |  8.7 km ↑ 343 ↓ 890      

Schneeschuhtour am Fusse der Gastlosen auf dem Soldatenhaus Trail vom Musersbergli zum Soldatenhaus / Chalet du Soldat und weiter hinab nach Jaun mit der Möglichkeit auch hinunter zu schlitteln.

 

W2 - schwer 5.45 h 8.7 km
Dez-Mar 343 Hm 890 Hm
Start:Musersbergli – Bergstation Sesselbahn
Ziel:Jaun, Dorf – Bushaltestelle
Einkehr:Unterkunft und Verpflegung: Soldatenhaus
nur Verpflegung: Bärghus am Musersbergli
Highlights:Gastlosen, Schlittelabfahrt
Hinweis:Schlitten mitnehmen oder mieten.
Musersbergli
1566 m.ü.M.
00.00 h
Bus zur Talstation:
Weggablung
1473 m.ü.M.
00.40 h
Soldatenhaus
1751 m.ü.M.
02.10 h
Weggablung
1473 m.ü.M.
02.50 h
Buvette des Sattels
1378 m.ü.M.
03.10 h
Jaun
1015 m.ü.M.
05.45 h

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Schneeschuhtour ist die Bushaltestelle Jaun Kappelboden, erreichbar von Bulle oder Boltingen über den Jaunpass. Von der Bushaltestelle ca. 400m zur Talstation der Sesselbahn Gastlosen-Express (Achtung: Betriebszeiten beachten). Bei der Bergstation kann man im urchigen Bärghus Musersbergli (+41 26 929 84 60 / +41 76 747 23 16) einkehren.

Der Soldatenhaus Trail beginnt gemächlich ansteigend, nach kurzer Zeit durch Wald und im Halbschatten der Gratflue bis zum Panoramaplatz. Das Grossmutterloch entdeckt man durch die Tannen hindurch. Der Legende nach soll der Teufel im Zorn seine Grossmutter gegen den Felsen geschmettert haben – deshalb das Grossmutterloch. Dann folgt ein leichter Abstieg auf der Schlittelpiste bis zu einer Weggablung, wo man links hinauf abbiegt.

Von nun an hat man die Gastlosen mit seinen zerklüfteten, imposanten Zähnen und zum Teil über 300 Meter hohen senkrechten Felswänden bis hinauf zum Soldatenhaus stets im Blick. Die Route führt durch einen verzaubernden verschneiten Tannen-Farn-Moos-Wald leicht ansteigend bis unterhalb der Alp Oberer Sattel. Dann geht es zum Schlussaufstieg hinauf zum Soldatenhaus / Chalet du Soldat (+41 26 929 82 35 / +41 79 214 00 85).

Das Soldatenhaus bietet eine wunderbare Sonnenterrasse und ein gemütliches Stübli mit Blick auf das Greyerzerland und eine währschafte, regionale Küche. Der Name Chalet du Soldat stammt aus dem Jahre 1943. Der Bau wurde initiiert vom Major Paul Wolf und diente zur Ausbildung der Gebirgsjäger. Es hat eine lange Geschichte.

Der Abstieg erfolgt bis zur Weggablung auf dem selben Trail. Hier kann man, wenn man den Schlitten dabei hat, nach Jaun auch hinunter zu schlitteln.

Der Schneeschuhtrail führt ein Stück auf der Schlittelpiste oder dem Sommer-Wanderweg ab dem Oberen zum Unteren Sattel. Nach der Buvette des Sattels schlängelt sich der Weg durch den Wald bis hinunter nach Jaun und zur Bushaltestelle. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit in Jaun im Hôtel de la Cascade Zum Wasserfall (+41 26 929 82 06).

Tipp: Schlitten mitnehmen oder mieten.

 

Touren in der Nähe:

Schneeschuhtour Jaunpass Trail

Winterwanderung auf dem Jaunpass

 

 

Tourenkarte

icon-download Detaillierter Tourenbeschrieb

icon-download GPS-Datei

icon-sun-o Wetter vor Ort   icon-video-camera Live Webcam

 

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern