Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Dangio, Paese – Busstation

Endpunkt

Funivia: Malvaglia – Dagro (Seilbahn)
Talstation: Malvaglia, Filovia – Busstation

Wetterprognose

  • Capanna Adula UTOE

Webcam

  • Dagro

Unterkünfte & Verpflegung

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Bleniotal
0

Adulahütten – Passo del Laghetto – Val Malvaglia

Bleniotal

Adulahütten – Passo del Laghetto – Val Malvaglia

T3

08:50 h

21.8 km

1975 m

1364 m

Jul-Sep

Wanderung von Dangio im Bleniotal zur Capanna Adula CAS und zur Capanna Adula UTOE, die am Fusse des Rheinwaldhorns liegt, und durch das Val Malvaglia nach Dagro.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Dangio
    801 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Gufèra
    1069 m.ü.M.

  • 01:30 h

    Soi
    1295 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Jrà
    1407 m.ü.M.

  • 03:20 h

    Capanna Adula CAS
    2012 m.ü.M.

  • 04:20 h

    Capanna Adula UTOE
    2393 m.ü.M.

  • 05:15 h

    Passo del Laghetto
    2647 m.ü.M.

  • 06:15 h

    Alpe di Quarnei
    2046 m.ü.M.

  • 06:35 h

    Alpe di Pozzo
    1863 m.ü.M.

  • 07:50 h

    Monda
    1633 m.ü.M.

  • 08:50 h

    Dagro
    1367 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T3

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    08:50 h

  • Distanz

    21.8 km

  • Aufstieg

    1975 m

  • Abstieg

    1364 m

  • Tiefster Punkt

    801 m

  • Höchster Punkt

    2641 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Blick auf’s Rheinwaldhorn, dem höchsten Gipfel im Kanton Tessin & atemberaubendes Panorama

Hinweis

  • Ausdauer & Trittsicherheit erforderlich !

Startpunkt der Wanderung ist Dangio, im Bleniotal. Von hier geht es, den Bach Soia zur rechten, bereits steil aufwärts über Gufèra zu den Alpsiedlungen Irà und Soi ins Val Soi. Von Irà nun weiter in zahlreichen Kehren zunächst durch Wald, dann durch schroffes Gelände über den Passo di Piotta steil bergwärts, an dessen Ende man die Capanna Adula CAS (Hüttentel: +41 91 872 15 32) erreicht. Die 1924 errichtete Hütte belohnt mit einer grandiosen Aussicht und als Unikum in der Schweiz hat sie den Charme einer alten Hütte, neben dem Komfort einer modernen Erweiterung mit WC und Dusche, bewahrt.

Von der Capanna Adula CAS ist die Capanna Adula UTOE (Hüttentel: +41 91 872 16 75) in etwa einer Stunde erreicht. Die Hütte liegt in unmittelbarer Nähe des Rheinwaldhorn (3402 m). Dem höchsten Gipfel im Kanton Tessin. Die Capanna Adula UTOE liegt in einer einzigartigen, märchenhaften Umgebung mit atemberaubendem Panorama, am Fusse der Moränen und des Gletschers, die auf den Gipfel des Rheinwaldhorn führen.

Von der Capanna Adula UTOE geht es den gut markierten Weg nun weiter steil aufwärts zum Passo del Laghetto und zum See. Unterwegs kann man mit Glück Steinböcke sehen. Der Abstieg vom Pass bis zur Alpe di Quarnei ist anspruchsvoll, Konzentration und Trittsicherheit ist gefragt. Bei der Alpe di Quarnei kann man verschiedene Weg nehmen. Der Direktabstieg führt über den Sentiero di Monti zur Alpe di Pozzo. Hier überquert man den Bach, geht gemächlich durch Wald dem Hang entlang. Über Weiden führt der Pfad ins Val Malvaglia hinunter in Richtung Stausee, der weiter unten liegt. Man passiert die Siedlung Monda, geht an Rusticos vorbei bis zur Seilbahnstation Dagro, die bequem nach Malvaglia hinunter führt. Wer die 1000 Höhenmeter hinunter wandert muss mit zusätzlichen ca. 90 Minuten für den Abstieg rechnen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region4

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB