Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Thusis – Bahnhof

Endpunkt

Tiefencastel – Bahnhof

Wetterprognose

  • Tiefencastel

Webcam

  • Thusis

Unterkünfte & Verpflegung

Unterkünfte in Thusis

booking.com

Café-Restaurant-Konditorei Wagner's
Äussere Bahnhofstrasse 4
7430 Thusis

+41 81 250 00 03 wagners7430.ch

Gasthaus Post
Dorfplatz 12
7411 Sils i. D.

+41 81 651 12 49 post-sils.ch

Restaurant Schyn
Voa Viglia 47
7082 Lain (Vaz/Obervaz)

+41 81 384 12 62 restaurant-schyn.ch

Restaurant zum Alpenblick
Veia Pricipala 35
7451 Alvaschein

+41 81 681 11 62 alvaschein.ch

Hotel Restaurant Albula & Julier
7450 Tiefencastel

+41 81 659 04 00 albula-julier.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Alvaschein

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien am Heinzenberg

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Albula
0

Thusis – Tiefencastel

Albula

Thusis – Tiefencastel

T2

05:30 h

18.3 km

880 m

696 m

Jun-Okt

Wanderung von Thusis via Alvaschein nach Tiefencastel. Ein spektakulärer Weg führt durch die Schinschlucht hinauf zum Dörflein Muldain mit einer herrlichen Aussicht. Weitere Höhepunkte sind das Solisviadukt und die aus dem 8. Jahrhundert stammende Kirche St. Peter in Mistail.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Thusis
    697 m.ü.M.

  • 00:25 h

    Sils im Domleschg
    683 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Parnegl
    814 m.ü.M.

  • 03.25 h

    Muldain
    1210 m.ü.M.

  • 04:35 h

    Alvaschein
    1003 m.ü.M.

  • 05:10 h

    Mistail
    904 m.ü.M.

  • 05:30 h

    Tiefencastel
    891 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    05:30 h

  • Distanz

    18.3 km

  • Aufstieg

    880 m

  • Abstieg

    696 m

  • Tiefster Punkt

    668 m

  • Höchster Punkt

    1204 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Tolles Panorama
  • Mythische Schinschlucht
  • Imposanter Solisviadukt
  • Karolingische Kirche St. Peter in Mistail

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Thusis. Von da führt der Wanderweg zunächst wenige Schritte parallel zu den Bahngleisen Richtung Norden. Dann biegt man rechts ab, überquert den Hinterrhein und wandert nach Sils im Domletschg. Immer dem Wegweiser Richtung Alter Schin folgend, wandert man durch das Dörflein hindurch, an der Burg Baldenstein vorbei, überquert darauf die Albula, wo man rechts abbiegt. Ein Stück an der Albula entlang beginnt wenig später linker Hand der Aufstieg. Der Wanderweg ist ab der Burg Baldenstein zugleich auch die Via Albula / Bernina (Nr. 33), die entlang der UNESCO-Welterbe-Strecke der Rhätischen Bahn führt. Auf dem gut ausgebauten Wanderweg geht es via Parnegl zur und dann durch die Schinschlucht. Die ca. 9 km lange Schlucht wurde vom Fluss Albula geprägt. Der Weg wurde an einigen Stellen aus dem Fels geschlagen. In der eindrücklichen Schlucht Alter Schin passiert man auch einen kleinen beleuchteten Tunnel. Dann geht es durch offenes Gelände hinauf zum schönen und authentischen Bündner Bergdorf Muldain. Hier kann man im Restaurant zum alten Schyn (+41 81 384 12 62) einen Zwischenstopp einlegen.

Nach Alvaschein verläuft die Route zum Teil auf dem asphaltierten, aber sehr wenig frequentierten Fahrsträsschen, welches die Bergdörfer mit dem Albulatal verbindet. Kurz vor Tiefencastel kommt man in Mistail an der, aus dem 8. Jahrhundert stammenden karolingischen, Kirche St. Peter vorbei. Sie ist die einzige unverbaute Dreiapsidenkirche der Schweiz. Sehenswert ist auch das Beinhaus der Kirche, das einen schon auch an seine eigene Endlichkeit erinnern kann.

Von Mistail ist es nicht mehr weit bis nach Tiefencastel und zum Bahnhof.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region10

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB