Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Langwies GR – Bahnhof

Endpunkt

Langwies GR – Bahnhof

Wetterprognose

  • Jatz

Webcam

  • Weisshorn

Unterkünfte & Verpflegung

Gasthaus Edelweiss
Bahnhofstrasse 3
7057 Langwies

+41 81 374 17 77 booking.com

B&B Ernesto
Arosastrasse 39
7057 Langwies

+41 79 898 10 33 langwies.ch

Pepi Beizli
7057 Langwies

+41 81 374 20 92 langwies.ch

Bergsterne-Hotel Heimeli
7057 Langwies

+41 81 374 21 61 heimeli.swiss

Dorfladen
7057 Langwies

altepostlangwies.ch

Ferienhöuser & Wohnungen

Ferien in Arosa-Schanfigg

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Arosa
0

Langwies (Schanfigg) – Dörfji – Berggasthaus Heimeli Sapün (Jatz)

Arosa

Langwies (Schanfigg) – Dörfji – Berggasthaus Heimeli Sapün (Jatz)

04:10 h

11.2 km

571 m

571 m

Dez-Mar

Winterwanderung von Langwies GR im Schanfigg via Dörfji, Chüpfen zum urchig gemütlichen Berggasthaus Heimeli (Jatz) im Hochtal Sapün und der Möglichkeit mit dem Schlitten zurück nach Langwies zu fahren.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Langwies Bhf.
    1317 m.ü.M.

  • 00:15 h

    Langwies Dorf
    1377 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Parkplatz
    1372 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Dörfji
    1724 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Chüpfen
    1762 m.ü.M.

  • 02:20 h

    Heimeli
    1831 m.ü.M.

  • 02:30 h

    Chüpfen
    1762 m.ü.M.

  • 02:45 h

    Dörfji
    1724 m.ü.M.

  • 03:50 h

    Parkplatz
    1372 m.ü.M.

  • 03:55 h

    Langwies Dorf
    1377 m.ü.M.

  • 04:10 h

    Langwies Bhf.
    1317 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    04:10 h

  • Distanz

    11.2 km

  • Aufstieg

    571 m

  • Abstieg

    571 m

  • Tiefster Punkt

    1316 m

  • Höchster Punkt

    1832 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Walsersiedlung Dörfji
  • Ausblicke ins Tal & auf die Berge
  • Historisches Berggasthaus Heimeli
  • Schlittenabfahrt

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist der Bahnhof Langwies GR im Schanfigg. Langwies liegt auf der Strecke von Chur nach Arosa. Gleich beim Bahnhof Langwies sieht man das Langwieser Viadukt. Die 284 Meter lange und 62 Meter hohe Eisenbahnbrücke wurde 1914 eröffnet. Sie gilt als Meisterleistung der Ingenieurskunst und ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung.

Der Weg führt vom Bahnhof hinauf zum Dorf Langwies, wo man beim Dorfplatz das Hotel Alte Post Langwies (nur Monatsmiete möglich) und gleich nebenan den Dorfladen findet. Die Route führt hier ein kurzes Stück der Strasse Richtung Arosa entlang. Dann biegt man links auf den Sommerweg ab oder geht weiter der Strasse entlang. Der Sommerweg führt oberhalb der Strasse und endet wieder auf dieser. Ab hier geht es wenige Schritte bis zur Autobrücke und dann leicht aufwärts, am Parkplatz vorbei. Nach wenigen Metern folgt man dem, vom Berggasthaus Heimeli präparierten Winterwanderweg, der durch einen märchenhaften Winterwald führt, vorbei an beeindruckenden Eisfällen und hinauf ins Hochtal Sapün, ein Seitental des Schanfigg. Immer der verschneiten Strasse folgend, wandert man via Sapünersteg hinauf zur Walsersiedlung Dörfji. Ein malerischer Ort mit alten, sonnenverbrannten Holzhäusern. Das Schulhaus ist aus dem Jahre 1849. Der Weiler hat eine lange Siedlungsgeschichte und gehört heute zu den Langwieser Ortsbildern und ist von nationaler Bedeutung.

Von Dörfji wandert man weiter durch das Hochtal zum Weiler Chüpfen und von dort auf den Schlussaufstieg hinauf nach Jatz, zum romantischen Berggasthaus Heimeli (+41 81 374 21 61) mit Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Das 300-jährige Walserhaus, mit seinen originalen tiefhängenden Holzdecken und knarrenden Holzböden, liegt am Fusse der Chüpfenflue, auf der Route zum Strelapass und auf dem einstigen Säumerweg der Walser. Die beiden urgemütlichen Gaststuben, die Sonnenterrasse und die hervorragende Alpengourmetküche laden zum Verweilen ein.

Zurück nach Langwies geht es auf dem gleichen Weg wie der Hinweg, aber nun mit grandiosen Ausblicken ins Tal hinab. Man kann auch einen Schlitten beim Heimeli für wenig Geld mieten.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region13

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner