Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Zugerberg – Bergstation Standseilbahn

Endpunkt

Zugerberg – Bergstation Standseilbahn

Wetterprognose

  • Zugerberg

Webcam

  • Zugerberg

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Hintergeissboden

+41 41 720 26 36 hintergeissboden.ch

Bergrestaurant Pfaffenboden

+41 41 758 15 06 pfaffenboden.ch

Restaurant Vordergeissboden

vordergeissboden.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Zugerland
0

Zugerberg

Zugerland

Zugerberg

03:15 h

10.2 km

236 m

235 m

Dez-Mar

Winterwanderung auf dem Hausberg von Zug, dem Zugerberg. Mit herrlichen Ausblick auf das Zugerland und die Rigi geht es durch die verschneite Hochmoorlandschaft und durch den winterlichen Wald. Unterwegs laden urchig-gemütliche Beizen zur Rast. Anschliessend bietet sich die Möglichkeit nach Zug hinunter zu schlitteln.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Zugerberg
    925 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Früebüel
    981 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Pfaffenboden
    1022 m.ü.M.

  • 02:20 h

    Räbrüti
    999 m.ü.M.

  • 02:35 h

    Brand
    1008 m.ü.M.

  • 03:10 h

    Vordergeissboden
    936 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Zugerberg
    925 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    03:15 h

  • Distanz

    10.2 km

  • Aufstieg

    236 m

  • Abstieg

    235 m

  • Tiefster Punkt

    925 m

  • Höchster Punkt

    1022 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Schlittenfahrt auf dem Zugerberg Run (Schlitten können bei der Talstation Schönegg der Standseilbahn gemietet werden)
  • Ausblicke auf den Zugersee, Rigi, Pilatus, Wildspitz etc.

Hinweis

  • Markierter Winterwanderweg – «Rundgang 2+3 Pfaffenboden»
  • Die Winterwanderung lässt sich abkürzen: «Rundweg 1 via Hintergeissboden», ca. 1.50 h

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Standseilbahn-Bergstation auf dem Zugerberg. Talstation ist Schönegg in Zug (Busstation). Von der Bergstation geht es wenige Schritte das Weglein hinauf zu den Wanderwegweisern. Hier folgt man dem markierten Winterwanderweg «Rundgang 2+3 Pfaffenboden» und biegt nach rechts ab. Mit herrlichem Ausblick auf den Zugersee und das umliegende Zugerland geht es leicht bergauf. Am Institut Montana vorbei gelangt man in ein Wäldchen und kurz darauf auf einen breiten Winterwanderweg. Bei der anschliessenden Weggablung biegt man erneut rechts ab. Die Winterwanderoute führt hinauf zum Grat, wo man einen grandiosen Ausblick auf die Rigi und den Pilatus geniesst. Auf der Höhe des Restaurant Hintergeissboden (Tel. +41 41 720 26 36), das man links weiter unten sieht, bietet sich die Möglichkeit einen kurzen Abstecher einzubauen, um sich aufzuwärmen.

Auf dem breit gewaltzen Winterweg geht es bei prächtiger Aussicht durch die Hochmoorlandschaft. Via Früebüel geht es zum Buschenchäppeli, wo man einen Besuch in der sehenswerten Kapelle abstatten kann. Nach wenigen Schritten von der Kapelle ist man beim heimeligen Bergrestaurant Pfaffenboden (+41 41 758 15 06) angekommen. Hier ist die Hälfte der Winterrundwanderung geschafft. Beim anschliessenden Rückweg geht es mehrheitlich durch den Wald, teilweise auf dem Themenweg «Zugiblubbi». Zwischen Räbrüti und Brand findet man am Waldrand einen herrlichen Rastplatz mit zwei Holzliegestühlen mit Blick auf die Rigi. Nun geht es hinunter zum grossen Kinderspielplatz Schattwäldli und weiter zum Restaurant Vordergeissboden  (+41 41 711 05 41). Ein urchig schönes Beizli mit grosser Sonnenterrasse. Von hier führt der Weg nach links zurück zur Standseilbahn Zugerberg.

Wer einen Schlitten dabei hat oder einen bei der Talstation Schönegg der Standseilbahn gemietet hat, kann die knapp 3 km lange Schlittelstrasse auf dem Zugerberg Run bis zur Talstation Schönegg hinunter schlitteln.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region8

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB