Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

705  Wanderungen anzeigen

Wanderungen planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Gimmelwald (Schilthornbahn) – Bergstation Seilbahn

Endpunkt

Stechelberg, Hotel – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Obersteinberg
  • Oberhoresee

Webcam

  • Gimmelwald

Unterkünfte & Verpflegung

Unterkünfte in Gimmelwald

booking.com

Berghotel Obersteinberg

+41 33 855 20 33 stechelberg.ch

Berggasthaus Trachsellauenen

+41 33 855 12 35 stechelberg.ch

Hotel-Restaurant Stechelberg

+41 33 855 29 21 booking.com

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Lauterbrunnental
0

Gimmelwald – Berghotel Obersteinberg – Oberhoresee – Trachsellauenen – Stechelberg

Lauterbrunnental

Gimmelwald – Berghotel Obersteinberg – Oberhoresee – Trachsellauenen – Stechelberg

T3

04:15 h

10.7 km

705 m

1163 m

Jun-Sep

Kerzenlicht und Petroleum Lampen, bürgerliche Küche, eine eigene Alpkäserei, Maultiertransporte für Lebensmittel und Getränke – das ist das Berggasthaus Obersteinberg! Diese Wanderung führt mitten ins UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch, zu Gletschern, Bergbächen und Wasserfällen. Von Gimmelwald wandert man via Sefinental, Busenbrand, Tanzbödeli zum romantischen Kerzenhotel Obersteinberg und weiter via Schafläger, Oberhoresee, Schmadribach, Berghaus Trachsellauenen, Sichellauenen nach Stechelberg. Im Hotel Obersteinberg findet man zwar keinen Strom, kein fliessendes Wasser in den Zimmern, dafür aber Nostalgie, Romantik und Ruhe!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Gimmelwald
    1370 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Sefinen Lütschinen
    1233 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Busenbrand
    1724 m.ü.M.

  • 02:40 h

    Tanzbödeli
    2014 m.ü.M.

  • 03:10 h

    Obersteinberg
    1775 m.ü.M.

  • 04:15 h

    Oberhoresee
    2067 m.ü.M.

  • 04:55 h

    Schmadribach
    2107 m.ü.M.

  • 05:55 h

    Schwand
    1648 m.ü.M.

  • 06:45 h

    Trachsellauenen
    1201 m.ü.M.

  • 07:10 h

    Sichellauenen
    994 m.ü.M.

  • 07:25 h

    Stechelberg
    906 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T3

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    04:15 h

  • Distanz

    10.7 km

  • Aufstieg

    705 m

  • Abstieg

    1163 m

  • Tiefster Punkt

    906 m

  • Höchster Punkt

    1778 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch
  • Gipfelplateau Tanzbödeli
  • Kerzenhotel Obersteinberg
  • Bergbäche
  • Schmadribachfall

Hinweis

  • Der Weg über den Busenbrand ist exponiert, steil & abschüssig, mit Geröll
  • Anspruchsvolles Bergwandern: T3
  • Schwindelfreiheit & Trittsicherheit zwingend erforderlich!

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation Gimmelwald, erreichbar mit der Seilbahn von Stechelberg. In Gimmelwald folgt man dem Wegweiser Obersteinberg. Vom Dorfrand leicht abwärts gehend, führt der Weg ins Sefinental und zur Sefinen Lütschine hinunter. Beim Pt. 1259 überquert man die Sefinen Lütschine, und es folgt der steile Gegenanstieg durch den Busenwald hinauf zu den Felswänden und zum Busenbrand.

Hinweis: Der Weg über den Busenbrand ist exponiert, steil und abschüssig mit Geröll, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit zwingend erfordelich!

Nach dem Busenbrand ist das Schlimmste überstanden und der Weg deutlich flacher. Bald kommt man zur Weggablung, wo der Weg zum Tanzbödeli abzweigt. Ein lohnender kleiner Abstecher. Über Felsstufen führt der Pfad zum grossen Gipfelplateau mit herrlicher Aussicht auf die Jungfrau und das Breithorn und mit Tiefblicken nach Wengen, Mürren und Lauterbrunnen. 

Vom Tanzbödeli geht man wieder zurück zur Abzweigung und kommt nach rund einer halben Stunde zum romantischen Berghotel Obersteinberg (Tel: +41 33 855 20 33). Im stromlosen Hotel mit eigener Alpkäserei diniert man bei Kerzenlicht. 

Vom Berghaus Obersteinberg verläuft der Weg bergauf durch die jähe Flanke, die Tschingel Lütschine überquerend zum Schafläger und zum Oberhoresee. Von hier führt der Wanderweg am Chrummbach entlang, fast hinauf zur Alp Oberhorn, und auf einem ziemlich steinigen Weg ostwärts auf die Oberhornmoräne. Wenig später erreicht man die geröllige Ebene beim Schmadribach, wo der Weg zur Schmadrihütte abzweigt. Mehrere Bäche querend kommt man zur Schwandhütte und steigt auf einem Serpentinenweg hinab zur Weisse Lütschine, die man unten angelangt überquert. Dieser nun auf der linken Seite folgend kommt man am Bergwerk Trachsellauenen vorbei. Im 17. und 18. Jahrhundert wurde in bescheidenem industriellen Rahmen Erz abgebaut und zu Metall verarbeitet. Im Zentrum stand die Gewinnung von Blei und Silber. 1993/94 wurde der Stollen renoviert, und ein Teil kann auf eigene Gefahr besichtigt werden.

Vom Bergwerk sind es nur noch wenige Gehminuten zum Berghaus Trachsellauenen (Tel: +41 33 855 12 35), wo man sich eine Pause gönnen kann. Von dort geht es weiter an der Weissen Lütschine entlang, dessen Ufer man bei Sichellauenen wechselt, und wenig später in Stechelberg eintrifft. Im familiengeführten Hotel Stechelberg kann man nochmals einkehren und die Wanderung Revue passieren lassen.

Tipp: Diese Wanderung kann auch mit der Route «Gimmelwald – Htl. Tschingelhorn – Obersteinberg – Stechelberg» abgeändert werden.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Wanderungen in der Region7

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB