Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Funivia: Zòtt-Alpe Salei – Bergstation Seilbahn
(Busstation: Vergeletto, Funivia Salei)

Endpunkt

Funivia: Zòtt-Alpe Salei – Bergstation Seilbahn
(Busstation: Vergeletto, Funivia Salei)

Wetterprognose

  • Pilone
  • Alpe Saléi

Webcam

  • Onsernone

Unterkünfte & Verpflegung

Capanna Alpe di Salei

+41 91 797 20 32 alpesalei.ch

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien im Onsernone

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Onsernonetal
0

Grenzgipfel Pilone im Onsernonetal, Alpe Salei – Pilone – Laghetto Salei – Alpe Salei

Onsernonetal

Grenzgipfel Pilone im Onsernonetal, Alpe Salei – Pilone – Laghetto Salei – Alpe Salei

T2

02:20 h

6.4 km

439 m

439 m

Jul-Okt

Herrliche Wanderung auf den Grenzgipfel Pilone (2192 m.ü.M.). Highlights: Aussicht ins Onsernone- und Vergelettotal und in die Bergwelt, der malerische Bergsee Laghetto Salei und die Capanna Alpe Salei mit regionaler Küche.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Funivia Alpe Salei
    1770 m.ü.M.

  • 00:05 h

    Capanna Alpe Salei
    1777 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Laghetto Salei
    1923 m.ü.M.

  • 00:45 h

    Passo del Bùsan
    2005 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Pilone
    2192 m.ü.M.

  • 01:45 h

    Passo del Bùsan
    2005 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Laghetto Salei
    1923 m.ü.M.

  • 02:15 h

    Capanna Alpe Salei
    1777 m.ü.M.

  • 02:20 h

    Funivia Alpe Salei
    1770 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    02:20 h

  • Distanz

    6.4 km

  • Aufstieg

    439 m

  • Abstieg

    439 m

  • Tiefster Punkt

    1766 m

  • Höchster Punkt

    2191 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Grandiose Ausblicke ins Valle Onsernone & Vergelettotal

Hinweis

  • Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich!
  • Schlussanstieg auf den Gipfel: T3 – Anspruchsvolles Bergwandern

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Seilbahn Bergstation (Fahrplan beachten) auf der Alpe Salei (Busstation im Tal: Vergeletto, Funivia Salei). Der Ausgangsort ist erreichbar mit dem Bus von Locarno mit Umsteigen in Russo im Valle Onsernone. Die Anfahrt ist bereits ein echtes Abenteuer. Über zahlreiche Kurven geht es die schmale Strasse hinauf ins Onsernonetal. In Russo steigt man ins kleine Postauto um, welches in das Valle di Vergeletto fährt. Mit der kleinen Seilbahn geht es dann hinauf zum Ausgangspunkt.

Oben angekommen liegt die Capanna Alpe di Salei (+41 91 797 20 32) nur wenige Meter entfernt. Von da folgt man dem Wegweiser Richtung Pilone. Der Wanderweg führt zunächst leicht ansteigend durch lichten Wald und wird dann zunehmend steiler. Nach rund 35 Minuten erreicht man den malerischen Laghetto Salei. Im Sommer lädt der kleine Bergsee Salei zu einer willkommenen Abkühlung ein. Hier geniesst man bereits eine herrliche Aussicht bis zum Lago Maggiore. 

Weiter geht’s hinauf zum Passo del Bùsan. Der Weg wird von da zunehmend schmaler, die Flanken steiler. Kleine Geröllhalden mit Felsplatten sind auf dem Weg am Hang entlang zu passieren. Bei der Bocchetta dei Ciapitt erreicht man die Krete, die hinauf zum Gipfel Pilone führt, der an der Grenze zu Italien liegt. Der Schlussanstieg durch grosse Steinbrocken erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (T3). Die Route führt rechts herum über grössere Steinbrocken, der Weg fällt nach rechts steil ab. Vom Pilone geniesst man eine fantastische Aussicht: auf der einen Seite hinab ins Onsernonetal und auf der anderen ins Vergelettotal und auf die Tessiner Berge.

Zurück geht es auf dem selben Weg wie auf dem Hinweg. Ein Stopp in der gemütlichen Capanna Salei mit regionaler Küche sollte nicht fehlen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region4

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB