Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

729  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Stauberen – Bergstation Seilbahn
(Busstation Tal: Frümsen, Luftseilbahn Staubern)

Endpunkt

Brülisau, Kastenbahn – Busstation

Wetterprognose

  • Stauberenfirst
  • Plattenbödeli

Webcam

  • Hoher Kasten

Unterkünfte & Verpflegung

Berggasthaus Staubern

+41 81 757 24 24 staubern.ch

Berggasthaus Bollenwees

+41 71 799 11 70 bollenwees.ch

Berggasthaus Plattenbödeli

+41 71 799 11 52 plattenboedeli.ch

Berggasthaus Ruhesitz

+41 71 799 11 67 ruhesitz.ch

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien im Appenzellerland

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Appenzell
0

Staubern – Saxerlücke – Bollenwees am Fählensee – Sämtisersee – Plattenbödeli – Ruhesitz – Brülisau

Appenzell

Staubern – Saxerlücke – Bollenwees am Fählensee – Sämtisersee – Plattenbödeli – Ruhesitz – Brülisau

T2

03:55 h

13 km

316 m

1141 m

Jul-Okt

Top-Wanderung im Alpstein, Appenzell, von Staubern via Saxerlücke, Bollenwees am Fählensee, Sämtisersee, Plattenbödeli, Ruhesitz nach Brülisau. Unterwegs geniesst man traumhafte Aussichten ins Rheintal bis zum Bodensee und ins Appenzellerland.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Staubern
    1745 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Saxerlücke
    1650 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Bollenwees
    1471 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Rheintaler Sämtis
    1295 m.ü.M.

  • 02:15 h

    Sämtisersee
    1215 m.ü.M.

  • 02:25 h

    Plattenbödeli
    1284 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Ruhesitz
    1278 m.ü.M.

  • 03:55 h

    Brülisau
    921 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    03:55 h

  • Distanz

    13 km

  • Aufstieg

    316 m

  • Abstieg

    1141 m

  • Tiefster Punkt

    922 m

  • Höchster Punkt

    1816 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Grandiose Ausblicke in den Alpstein
  • Fählensee & Sämtisersee
  • Geologischer Themenweg

Hinweis

  • Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich !

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Seilbahn-Bergstation auf der Staubern. Die Talstation liegt in Frümsen im Rheintal (Bushaltestelle: «Frümsen, Luftseilbahn Staubern»). Gleich bei der Bergstation kann man im Berggasthaus Staubern (+41 81 757 24 24) einkehren, und auch übernachten, bevor es los geht. Die Staubern liegt herrlich gelegen auf einem Grat. Der Blick geht ins Rheintal bis zum Bodensee und auf der anderen Seite in den Alpstein.

Der Wanderweg von der Staubern bis zum Plattenbödeli ist zugleich auch ein geologischer Themenweg. Er ist der erste Geologische Wanderweg der Schweiz und 1971 von Hans Heierli eröffnet. Infotafeln unterwegs erklären zahlreiche Phänomene der Geologie.

Die Route führt von der Staubern in Richtung Saxerlücke und Bollenwees. Zunächst geht es ein kurzes Stück hinauf, dann über ein wenig exponiertes Wegstück an der Flanke der Stauberenkanzel und an den Felsen der Furgglenfirst entlang bergab. Der Weg ist gut ausgebaut und mit Seilen gesichert. Schon bald erreicht man einen Gratweg mit traumhafter Aussicht links ins Rheintal und rechts ins Appenzellerland. Auch der Fählensee ist bereits zu sehen. Dann geht es in Kehren hinab zur Saxerlücke und von da zum Berggasthaus Bollenwees (+41 71 799 11 70). Die grosse Sonnenterrase mit Blick auf den malerischen Fählensee lädt zur Pause ein.

Von der Bollwees geht es in Richtung Rheintaler Sämtis. Alternativ kann man auch über die Ebene der Bollenwees in Richtung Ruhsitz weitergehen. Der Weg in Richtung Rheintaler Sämtis führt ein Stück oberhalb des Fählensees entlang zum Eingang einer Schlucht. In Serpentinen geht es steil an einer Felswand entlang und durch Wald hinab. Unten angekommen ist man beim Punkt Rheintaler Sämtis angekommen. Von da geht es auf einem breiten Kiesweg durch eine Hochebene an Alpwirtschaften vorbei zum Sämtisersee. Im Sommer erreicht der malerische Bergsee eine angenehme Wassertemperatur und lädt zum Baden ein. Auch eine Feuerstelle findet man dort.

Vom Sämtisersee wandert man hinauf zum idyllisch gelegenen Berggasthaus Plattenbödeli (+41 71 799 11 52). Hier lädt die Sonnenterrasse zur Pause ein. 

Das persönlich und inhabergeführte Gasthaus Plattenbödeli bietet gemütliche Nostalgie-Zimmer sowie Komfortzimmer mit DU/WC und ein Mehrbettzimmer. In der Gaststube und auf der Sonnenterrasse wird eine gut bürgerliche Küche mit beliebten Appenzeller Spezialitäten serviert. Ua. Siedwurst mit Chäshörnli, Appenzeller Chäschüechli, Landsgmend-Schüblig und auch verschiedene Röstivariationen wie Sennen-, Förster-, Winzer-, Gärtnerrösti und vieles mehr….. Die Plattenbödeli-Rösti ist der Geheimtip im Alpstein!

Vom Plattenbödeli sieht man südlich in einer Lichtung die zierliche Kapelle Maria Heimsuchung. In den Sommermonaten werden hier an Sonntagen Gottesdienste gefeiert.

Vom Plattenbödeli folgt man immer dem Wegweiser Richtung Ruhesitz. Die Route führt im leichten Auf und Ab an der Alp Soll vorbei und mit herrlichen Talblicken zum Berggasthaus Ruhesitz (+41 71 799 11 67, Öffnungszeiten beachten!). Die gemütliche Gaststube und Sonnenterrasse lädt zur Einkehr ein. Wer will, kann hier ein Trottinett mieten und die 3 Kilometer lange Abfahrt nach Brülisau hinuntersausen.

Der Wanderweg führt querfeldein über Wiesen den Hang hinunter zum Punkt Rossberg und am Schluss auf der Strasse mit Blick ins Tal nach Brülisau.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region24

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB