Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Rasa – Bergstation Seilbahn
(Anfahrt mit der Centovalli-Bahn nach Verdasio)

Endpunkt

Intragna – Bahnhof

Wetterprognose

  • Rasa
  • Intragna

Webcam

  • Region Lago Maggiore
  • Centovalli

Unterkünfte & Verpflegung

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien im Centovalli

Rist. Stazione da Agnese & Adriana

+41 91 796 12 12 booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in Intragna

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Centovalli
0

Rasa – Intragna (Centovalli)

Centovalli

Rasa – Intragna (Centovalli)

T2

02:05 h

5.6 km

210 m

766 m

Mai-Okt

Wanderung im Centovalli vom malerischen Weiler Rasa, oberhalb Verdasio, nach Intragna. Es warten auf dem Weg viele Kapellen, eine Römerbrücke und der höchste Turm des Kantons Tessin.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Rasa
    898 m.ü.M.

  • 00:15 h

    Corte di Sotto
    757 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Remagliasco
    370 m.ü.M.

  • 01:30 h

    Ponte Romano
    310 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Piazzo
    352 m.ü.M.

  • 02:05 h

    Intragna
    339 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    02:05 h

  • Distanz

    5.6 km

  • Aufstieg

    210 m

  • Abstieg

    766 m

  • Tiefster Punkt

    285 m

  • Höchster Punkt

    895 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Historische Dörfer Rasa & Intragna
  • Römerbrücke

Ausgangspunkt der Wanderung ist das Dorf Rasa oberhalb von Verdasio im Centovalli. Verdasio ist erreichbar mit der Centovalli-Bahn von Locarno. Danach geht es mit der kleinen Seilbahn nach Rasa (Fahrzeiten beachten!).

Das zauberhafte Rasa ist das letzte ganzjährig bewohnte, autofreie Dorf im Tessin. Es ist nur zu Fuss oder mit der Seilbahn erreichbar. Hier geniesst man die Stille und Beschaulichkeit zwischen Gemüse- und Blumengärten. Antike Bauern- und Herrschaftshäuser finden sich rund um das Kirchlein der Heiligen Anna, das um die erste Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. Früher lag Rasa etwas weiter unterhalb, an einer Stelle, welche heute Terra Vecchia heisst. Über die Jahrhunderte haben die Einwohner das Dorf verlassen und haben sich beim heutigen Ort niedergelassen. 1631 machten sich einige Bewohner aus Rasa auf, und auch aus anderen Dörfern, um beim Zoll in Livorno zu arbeiten. Es waren diese Emigranten, die den Wohlstand für Rasa brachten, elegante Wohnhäuser erbauten und religiöse Bauten finanzierten.

Bevor es los geht, lohnt sich die Einkehr im Campo Rasa (+41 91 800 11 22). wer will, kann dort auch übernachten übernachten.

Die Route führt grösstenteils – zuweilen recht steil – bergab, vorbei an vielen Kapellen. Erster Punkt ist das Maiensäss Corto di Sotto, wo man Käse und Joghurt und vieles mehr kaufen kann. Via Cadalom geht es hinab zum Weiler Remagliasco, welcher früher das ganze Jahr über besiedelt war. Heute wird er mehrheitlich von Feriengästen bewohnt. Auf dem Wanderweg weiter geht es hinab zur imposanten Ponte Romano. Die 36 Meter lange Römerbrücke, eine Bogenbrücke, wurde 1578 erbaut und ist die älteste existierende Brücke in der Region. Ein faszinierender Steinbau, der die Melezza überquert. Hier findet man auch schöne Plätze, um sich ein erfrischendes Bad im Fluss zu gönnen.

Nach dem man die Brücke überquert hat, geht es hinauf zur Centovallistrasse. Auf dieser nun ein Stück entlang, bis man nach rechts wieder auf den Wanderweg abzweigt und ins Dorf Intragna gelangt. Direkt beim Bahnhof kann man im Hotel Ristorante Stazione einkehren. Vorher sollte man sich aber noch etwas Zeit nehmen, den malerischen Ort mit seinen verwinkelten Gässchen anzusehen. Unter anderem findet man hier den höchsten Turm des ganzen Kantons Tessin. Der 65 Meter hohe Turm, bei der Pfarrkirche San Gottardo, ist nicht zu übersehen. Wer will, kann ihn besteigen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region5

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB