> 5-8 Std.
/
Ostschweiz

Stein am Rhein – Schaffhausen, ViaRhenana Etappe 3

leicht | 5.35 h |  22.7 km ↑ 249 ↓ 259  

Flache Wanderung von Stein am Rhein nach Schaffhausen auf der ViaRhenana. Highlights: Propsteikirche Wagenhausen, Naturreservat Schaarenwald, Fährüberfahrt, Klöster St. Katharinental und Alt Paradies.

 

T1 - leicht 5.35 h 22.7 km
Jan-Dez 249 Hm 259 Hm
Start:Stein am Rhein – Bahnhof
Ziel:Schaffhausen – Bahnhof
Einkehr:Unterkunft und Verpflegung: Stein am Rhein, Schaffhausen
nur Verpflegung: Rest. Schupfen, Rest. Paradiesli
Highlights:Propsteikirche Wagenhausen, Naturreservat Schaarenwald, Klöster St. Katharinental und Alt Paradies, Fährüberfahrt
Hinweis:– – –
Stein am Rhein
414 m.ü.M.
00.00 h
Probstei Wagenhausen
401 m.ü.M.
00.20 h
Rheinklingen
408 m.ü.M.
01.30 h
Rest. Schupfen
402 m.ü.M.
02.00 h
Diessenhofen
396 m.ü.M.
02.45 h
St. Katharinental
394 m.ü.M.
03.00 h
Schaaren
397 m.ü.M.
03.30 h
Alt Paradies
398 m.ü.M.
04.35 h
Schaffhausen
403 m.ü.M.
05.35 h

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof in Stein am Rhein. Von dort lohnt sich einen Abstecher über die Brücke zur Altstadt von Stein am Rhein. Eine der schönsten und besterhaltenen mittelalterlichen Städte im deutschsprachigen Raum. Zahlreiche Restaurants am Rhein und in der Altstadt laden zur Einkehr.

Beim Bahnhof Stein am Rhein orientiert man sich am Wegweiser ViaRhenana Nr. 60. Der Weg führt zur Rheinbrücke, wo man nach links auf den Uferweg abbiegt. Der flach verlaufender Rheinuferweg folgt nun mehrheitlich über Fusspfade und Feldwege durch naturnahe Uferabschnitte. Eine der wenigen noch Unverbauten Abschnitte des Rheinlaufes.

Via Propsteikirche Wagenhausen geht zum Restaurant Schupfen (+41 52 657 10 42) und weiter nach Diessenhofen. Hier lohnt sich ein Bummel durch die Altstadt und die Besichtigung der gedeckten Holzbrücke.

Nun führt der Wanderweg zu den Klosteranlagen St. Katharinental, wo man wenig später ins Naturreservat Schaarenwald gelangt. Der Schaaren weist eine geschichtliche Vergangenheit auf. Man findet dort historische Befestigungsanlagen aus der Römerzeit und aus der Zeit von Napoleon und dem Zweiten Weltkrieg. Schon in der Jungsteinzeit war das Gebiet zeitweise bewohnt. Heute ist der Schaarenwald ein beliebtes Naherholungsgebiet von Schaffhausen.

Nachdem man den Schaaren durchquert hat, gelangt man zum Kloster Alt Paradies, wo man im Restaurant Paradiesli (+41 52 659 38 92) einkehren kann. Von dort geht es mit der Fähre über den Rhein und nimmt am Nordufer die direkte Route am Rhein entlang nach Schaffhausen.

 

 

Anschluss-Wanderungen

Kreuzlingen – Steckborn (Bodensee), ViaRhenana Etappe 1

Steckborn (Untersee) – Stein am Rhein, ViaRhenana Etappe 2

 

Wanderungen in der Nähe

Schaffhausen – Rheinfall – Rheinau

Thurgauer Seerückenweg (Bodensee)

 

 

Wanderkarte

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb

icon-download GPS-Datei

icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern