Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

749  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Lukmanier Passhöhe – Bushaltestelle

Endpunkt

Piora – Bergstation Standseilbahn

Wetterprognose

  • Passo delle Colombe

Webcam

  • Rifugio Lago Ritom

Unterkünfte & Verpflegung

Hospezi Santa Maria
7185 Medels im Oberland

+41 81 947 51 34 lukmanierpass.ch

Capanna Cadagno
Via Mornee 32
6984 Pura

+41 91 868 13 23 capannacadagno.ch

Rifugio Lago Ritom
6776 Piotta-Ritom

+41 91 868 14 24 lagoritom.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in der Leventina

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Leventina
0

Lukmanier Pass – Passo delle Colombe – Capanna Cadagno, Val Piora – Lago Ritom / Ritomsee – Piora

Leventina

Lukmanier Pass – Passo delle Colombe – Capanna Cadagno, Val Piora – Lago Ritom / Ritomsee – Piora

T2

05:20 h

18.1 km

710 m

835 m

Jul-Sep

Wanderung vom Lukmanier Pass über den Passo delle Colombo, mit Seelein und toller Aussicht auf 4000er-Berggipfel. Dann hinab ins Val Piora mit reicher Flora und Fauna zur Capanna Cadagno und am Lago Ritom entlang zur Standseilbahn Piora, einer der steilsten der Welt.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Lukmanier Passhöhe
    1914 m.ü.M.

  • 00:20 h

    Alpe Pertusio
    1830 m.ü.M.

  • 00:35 h

    Alpe Casaccia
    1820 m.ü.M.

  • 00:45 h

    Alpe Ganaa
    1820 m.ü.M.

  • 02:25 h

    Passo delle Colombe
    2381 m.ü.M.

  • 03:05 h

    Alpe Carorescio
    2125 m.ü.M.

  • 03:40 h

    Capanna Cadagno
    1982 m.ü.M.

  • 03:55 h

    Cadagno di fuori
    1917 m.ü.M.

  • 04:20 h

    Larici di Campo
    1878 m.ü.M.

  • 04:55 h

    Rifugio Lago Ritom
    1850 m.ü.M.

  • 05:20 h

    Piora
    1793 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    05:20 h

  • Distanz

    18.1 km

  • Aufstieg

    710 m

  • Abstieg

    835 m

  • Tiefster Punkt

    1793 m

  • Höchster Punkt

    2381 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Passo delle Colombo mit Seelein & toller Aussicht auf 4000er-Berggipfel
  • Übernachtung in der Capanna Cadagno
  • Val Piora mit reicher Flora
  • Lago Cadagno & Lago Ritom
  • Fahrt mit einer der steilsten Standseilbahnen der Welt

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bushaltestelle Lukmanier Passhöhe. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit dort im Hospezi S. Maria (+41 81 947 51 34). Wer will, kann die Tour auch um rund 40 Gehminuten abkürzen und zur Bushaltestelle Alpe Casaccia an der Lukmanier-Passstrasse fahren. Von dort ca. 10 Minuten bergauf zum Wegpunkt Alpe Casaccia wandern.

Die Tour vom Lukmanierpass führt von der Bushaltestelle in Richtung Acquacalda. Zunächst geht es parallel zur Passstrasse auf dem Wanderweg bergab. Schon bald führt der Weg aber weg von der Strasse und über Wiesen an eindrücklichen Dolinen vorbei. Dann geht es hinab in eine kleine Schlucht zur Alpe Pertusio. Hier kann man einen kleinen Abstecher zur Brennoquelle / Sorgente del Brenno einlegen. Ein kurzes Stück am Bach Brenno del Lucomagno entlang, dann über einen breiten Wanderweg mit Blick ins Tal, erreicht man den Wegweiser Alpe Casaccia. Hier biegt man nach rechts auf den Alpenpässe-Weg Nr. 6 (Sentiero dei passi alpini) in Richtung Capanna Cadagno ab.

Dem breiten Kiesweg folgend geht es zu einem Brücklein. Auf der anderen Seite des Brenno-Baches folgt schon bald der Aufstieg auf dem Bergweg zur Alpe Ganaa und weiter Richtung Pass. An Alpenrosen, kleinen Biotopen und mit herrlichen Aussichten ins Tal schlängelt sich der Weg stetig bergauf durch lichten Wald mit Bergföhren, Lärchen und Arven. Mit zunehmender Höhe verändert sich die Landschaft, wird karger und alpiner. Die wunderschöne Hochebene Piano dei Canali ist bereits baumlos und durchzogen von einem Bach. Leicht ansteigend wandert man durch die Ebene an den Fuss des Passes. Dann folgt der letzte steile Aufstieg zum 2381 Meter hohen Passo delle Colombo mit dem kleinen Lago dei Campanitt, der sogar einen Sandstrand hat. Es wartet eine grandiose Aussicht in die Bergwelt, bei guten Sichtverhältnissen mit Blick auf die 4000er-Berggipfel, wie etwa das Schreckhorn oder das Finster- und das Lauteraarhorn.

Vom Passo delle Colombo folgt ein einfacher Abstieg ins Val Piora mit reicher Flora und Flora. Einer der idyllischsten Regionen des Tessins. Über Wiesen wandert man durch die malerische Hochebene zur Alpe Carorescio. Das letzte Wegstück zur Capanna Cadagno (Tel. Hütte: +41 91 868 13 23) verläuft auf dem Alpsträsschen. Bei der Cadagnohütte wartet eine angenehme, modernisierte Hütte. Das Kuchenbuffet ist grandios!

Von der Hütte geht es auf dem Alpsträsschen weiter hinab zur Alpe Piora. Mit 3500 Hektaren ist sie die grösste Alp im Kanton Tessin. Rund 500 Stück Vieh, darunter Kälber, Rinder und Milchkühe werden hier gesömmert. Das Pioratal ist auch bekannt für seinen legendären Piora Käse, und der Rohschinken der Alp Piora ist einzigartig. 

Die Route führt nun hinab zum Punkt Cadagno di fuori, wo sich ein kleiner Weiler unterhalb des idyllischen Lago Cadagno befindent. Der See ist ein sehr seltenes Naturphänomen. Denn, das Seewasser besteht aus zwei voneinander komplett getrennten Schichten, die sich nicht vermischen. Reich an Sauerstoff ist die obere Wasserschicht und ist daher ideal für die Fische. Die untere Schicht hingegen ist frei von Sauerstoff und geeignet für wenige Mikroorganismen. Zwischen den beiden Wasserschichten befinden sich schwefelproduzierende Bakterien. Sie verhindern, dass sich die Wasserschichten vermischen und Giftstoffe in höhere Schichten gelangen können. 

Beim Punkt Cadagno di fuori folgt man weiter dem Schild Alpenpässe-Weg Nr. 6 (Sentiero dei passi alpini) hinab zum Wegpunkt San Carlo, wo man nach links zum Punkt Larici di Campo abbiegt. Über Wiesen mit Blick auf den Lago Ritom gelangt man zum See. Es folgt ein kurzer, steiler Abstieg zum Uferweg. Nun wandert man im leichtem Auf und Ab immer am Ufer des Ritomsees entlang. Der Lago Ritom ist ein Speichersee. Er wird von diversen Bergbächen gespiesen. 75 % des Ritom-Kraftwerks sind im Besitz der SBB (Schweizer Bundesbahnen).

Am Ende des Ritomsees erreicht man das Rifugio Lago Ritom (+41 91 868 1424, 15 einfache Zimmer mit Etagendusche) zur Einkehr. Vom Rifugio führt die Route unterhalb der Staumauer entlang zur Strasse. Von dort folgt man immer dieser, bis zur Bergstation der Ritom-Standseilbahn (Fahrplan beachten!), die hinab nach Piotta führt. Mit einer maximalen Neigung von 87,8% gehört die Standseilbahn zu einer der steilsten der Welt.

Um an die nächste Bushaltestelle, mit einer guten Fahrplanverbindung zu gelangen, geht man von der Talstation Piotta geradeaus und durch die Autobahnunterführung. Von dort weiter geradeaus zur Hauptstrasse. Hier ist die Bushaltestelle Piotta, Posta. Rund 10 Gehzeit.

Tipp: Die Wanderung lässt sich kombinieren mit der Tour vom Bleniotal über den Passo die Gana Negra zum Lukmanier.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region8

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner