Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

735  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Rheineck – Bahnhof

Endpunkt

Staad SG, Speck – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Rheineck
  • Rheinspitz

Webcam

  • Rheinspitz

Unterkünfte & Verpflegung

Bäckerei Schwyter
Bahnhofstrasse 35
9424 Rheineck

schwyter.com

Restaurant Rheinspitz

+41 71 855 20 50 rheinspitz.com

Restaurant Jägerhaus
Hafenstrasse 10
9423 Altenrhein SG

+41 71 855 17 77 jaegerhaus-altenrhein.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Bodensee
0

Rheineck – Alter Rhein – Bisewäldli – Rheinspitz – Altenrhein – Bodensee – Staad SG

Bodensee

Rheineck – Alter Rhein – Bisewäldli – Rheinspitz – Altenrhein – Bodensee – Staad SG

T1

01:40 h

7 km

22 m

22 m

Mar-Nov

Wanderung von Rheineck am Alten Rhein entlang durchs idyllische Naturschutzgebiet Bisewäldli zum Rheinspitz. Unterwegs wartet ein Beobachtungsturm, umgeben von Schilf und Wasser, um Wasser- und Zugvögel und quakende Frösche zu erspähen. Auf dem alten Hochwasserdamm gehts vom Rheinspitz durch das Naturschutzgebiet Altenrhein, das einzige natürliche Bodenseeufer des Kantons St. Gallen. Röhrichte, Seggenrieder und Pfeifengraswiesen prägen diese Landschaft. Zum Schluss wandert man von Altenrhein am Bodensee entlang nach Staad SG.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Rheineck
    400 m.ü.M.

  • 00:20 h

    Bisewäldli
    397 m.ü.M.

  • 00:35 h

    Beobachtungsposten
    398 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Rheineck
    398 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Altenrhein
    397 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Staad SG, Speck
    398 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:40 h

  • Distanz

    7 km

  • Aufstieg

    22 m

  • Abstieg

    22 m

  • Tiefster Punkt

    395 m

  • Höchster Punkt

    399 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Naturschutzgebiet «Alter Rhein» (Bisenwäldli, Altenrhein) mit Beobachtungsposten
  • Möglichkeit zur Schifffahrt auf dem Alten Rhein
  • Bodensee
  • Strandbäder Altenrhein & Speck Staad

Hinweis

Im Naturschutzgebiet «Alter Rhein» (Bisenwäldli, Altenrhein):

  • Hunde an der Leine führen
  • Wege nicht verlassen
  • keine Pflanzen pflücken und ausgraben
  • kein Feuer entfachen
  • keine Abfälle liegen lassen
  • Tiere nicht stören

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist der Bahnhof Rheineck. Vor dem Start kann man beim Bahnhof bei der Bäckerei Schwyter Proviant einkaufen. Beim Bahnhof folgt man dem gelben Wanderwegweiser in Richtung Rheinspitz. Die Route führt durch die Unterführung, an deren Ende es nach links geht. Nun kommt man zur Rheineck Schifflände. Die höchstgelegene Schifffahrtsanlegestelle am Rhein auf 400 m.ü.M. Im Sommer, ca. Ende Mai bis September, bietet sich eine Schifffahrt auf dem Alten Rhein von Rheineck nach Rorschach oder umgekehrt an.

Bereits 1291 galt der Alpenrhein als freie Reichsstrasse. Jährlich gelangten 400-1200 Flösse von Chur mit Waren aus Italien nach Rheineck. Tiere zogen längs des Ufers die Kähne gegen den Strom. Güter durften nur hier umgeladen oder vermarktet werden.

Die Route führt nun zwischen Autobahn und dem Alten Rhein schnurstracks geradeaus. Ein nicht sonderlich schöner Abschnitt. Nach rund 20 Minuten hat man es aber hinter sich. Der Weg biegt rechts ab ins Naturschutzgebiet Alter Rhein. Ein Wasser- und Zugvogelreservat von nationaler Bedeutung. Das gesamte Naturschutzgebiet umfasst das Bisewäldli, Altenrhein und die Mündung Alter Rhein.

Der Wanderweg führt durch den Wald mit Infotafeln zu Bäumen, ein Themenweg. Die ersten Teiche mit Schilfbeständen sind zu sehen. Nach einem Abschnitt am Waldrand entlang und Blick auf den Flughafen St.Gallen-Altenrhein geht es wieder in den Wald. Rechter Hand passiert man eine Holzhütte, ein Beobachtungsposten, und kurz darauf einen zweietagigen Lärchenholzturm, ebenfalls ein Beobachtungsposten, umgeben von Schilf und Wasser. Durch die Gucklöcher erspäht man Wasser- und Zugvögel und quakende Frösche. Über 330 Vogelarten wurden bereits beobachtet.

Der Wanderweg führt noch ein Stück durchs Naturschutzgebiet Bisewäldli, dann an der Kläranlage ARA vorbei. Ein leider stinkender Wegabschnitt, den man schnell hinter sich lassen möchte. Dann aber tritt man aus dem Wald und wandert am breiten Alten Rhein entlang, der Blick weitet sich. Der Alte Rhein ist auch Staatsgrenze zwischen der Schweiz und Österreich. Beim kleinen Bootshafen, den man passiert, hat man einen ersten Blick ins «Ländle».

Es folgt ein schöner Wegabschnitt bis zum Hafen Rheinspitz. Hier befindet sich die Schiffanlegestelle Altenrhein Schifflände, wo man mit dem Schiff nach Rorschach oder zurück nach Rheineck gelangen kann. Einkehrmöglichkeit bietet sich im Restaurant Rheinspitz (+41 71 855 20 50).

Beim Kreisel folgt man dem Wegweiser in Richtung Altenrhein und Staad. Nun gehts durch das Naturschutzgebiet Altenrhein, das einzige natürliche Bodenseeufer des Kantons St. Gallen. Röhrichte, Seggenrieder und Pfeifengraswiesen prägen diese Landschaft. Ein Lebensraum für seltene und geschützte Tier- und Pflanzenarten.

Der Wanderweg führt auf dem im 19. Jahrhundert erstellten Hochwasserdamm. Der Damm beeinflusste die Entwicklung der Riedwiesen entscheidend. Seeseits des Dammes werden die Flächen regelmässig überschwemmt, landseits sind sie geschützt.

Unterwegs bieten zahlreiche Infotafeln Interessantes zu Flora und Fauna. Einige Sitzbänke am Wegesrand laden zum Verweilen ein. Herrlich ist der Blick auf die grossen Riedflächen. Am Ende des Schutzgebiets erreicht man den Ort Altenrhein und den Bodensee. Ein kleiner Kieselstrand lädt hier zur Pause an. Gleich dort befindet sich auch das Strandbad Altenrhein.

Der Weg führt zum Bootshafen von Altenrhein. Wer will, kann noch ein Stück weiter auf der Hafenstrasse entlang gehen, um im Restaurant Jägerhaus (+41 71 855 17 77) einzukehren.

Der Weg führt beim Bootshafen vorbei, dann am Bodensee entlang nochmals durch das Schutzgebiet Altenrhein bis zum Freibad Speck in Staad SG. Nicht weit davon befindet sich die Bushaltestelle Speck.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot
Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region42

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB