Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

735  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Vue-des-Alpes – Bushaltestelle

Endpunkt

La Tourne, Col – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Mont Racine

Webcam

  • Tête de Ran

Unterkünfte & Verpflegung

La Loge des Pradières-Dessus

j3l.ch

Grande Sagneule

buvettes-alpage.ch

Hôtel-Restaurant de la Tourne

+41 32 855 11 50 restaurant-la-tourne.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Jura & Drei-Seen-Land
0

Vue-des-Alpes – Tête de Ran – Mont Racine – La Tourne (Jura Höhenweg)

Jura & Drei-Seen-Land

Vue-des-Alpes – Tête de Ran – Mont Racine – La Tourne (Jura Höhenweg)

T1

03:40 h

12.7 km

461 m

613 m

Mai-Okt

Top-Wanderung: Von Vue-des-Alpes nach La Tourne. Dem Jura Höhenweg folgend führt die Wanderung über den Gratweg auf die Gipfel Tête de Ran und Mont Racine, mit 1439 Metern der höchste Gipfel im Neuenburger Jura. Ein grandioser Rundblick bietet sich auf die hügelige Juralandschaft mit dem Chasseral und auf den Neuenburger- und Murtensee zu Füssen, gerahmt von der Alpenkette in der Ferne. Ein Wanderweg der Extra-Klasse!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Vue-des-Alpes
    1283 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Tête de Ran
    1418 m.ü.M.

  • 01:30 h

    Pouet Carré
    1405 m.ü.M.

  • 02:00 h

    Pradières Dessus
    1369 m.ü.M.

  • 02:20 h

    Mont Racine
    1439 m.ü.M.

  • 02:45 h

    Grande Sagneule
    1313 m.ü.M.

  • 03:40 h

    La Tourne
    1129 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    03:40 h

  • Distanz

    12.7 km

  • Aufstieg

    461 m

  • Abstieg

    613 m

  • Tiefster Punkt

    1131 m

  • Höchster Punkt

    1438 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Gipfel Tête de Ran & Mont Racine – höchster Gipfel im Neuenburger Jura
  • Grandiose Ausblicke auf die hügelige Juralandschaft bis in die Berge, Tiefblick auf den Neuenburgersee
  • Gratweg

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bushaltestelle Vue-des-Alpes auf dem Passübergang, zwischen Neuchâtel und La Chaux-de-Fonds, der berühmten Uhrenstadt im Schweizer Jura. Hier kann man nochmals einkehren, bevor es los geht.

Von der Bushaltestelle folgt man immer dem gelben Wegweiser in Richtung La Tourne auf dem Jura Höhenweg. Die Route führt beim grossen Parkplatz und der Buvette vorbei, dann bergauf durch den Wald bis zum Weiler Tête de Ran. Dort hat man die Wahl den Gipfel Tête de Ran links zu umgehen, verpasst aber die schöne Aussicht oben. Der kurze, steile Bergweg führt in rund 10 Minuten hinauf. Oben auf dem Tête de Ran geniesst man die erste schöne Aussicht auf die hügelige Juralandschaft und auf den Neuenburgersee. Und es wird noch schöner.

Leicht bergab wandert man nun über Weiden auf dem Grat, dann im leichten Auf und Ab zur Buvette La Loge des Pradières-Dessus, ein Alpbeizli. Nun weiter über Wiesen mit weidenden Kühen. Eine wunderbare Hochebene. Schön gesäumt ist der Weg mit langgezogenen Trockenmauern. Dann führt der Wanderweg auf dem Grat bergauf zum Mont Racine. Mit 1439 Metern ist er der höchste Gipfel im Neuenburger Jura. Ein fantastischer Rundblick bietet sich auf den Neuenburger- und den Murtensee, die Juralandschaft mit dem Chasseral und in die Ferne auf die Alpenkette. Unweit im Tal ist die spektakuläre Felsenarena – der Creux du Van im Val de Travers zu erkennen.

Dann folgt der Abstieg über Alpweiden, weiter der Krete folgend und mit Top-Aussichten. Nach rund 10 Minuten vom Mont Racine verlässt man den Gratweg und biegt rechts ab. Nun durch ein Wäldchen hinab bis zur Buvette Grande Sagneule, eine willkommene Einkehrmöglichkeit. Von dort gehts weiter, zunächst auf der Teer-, dann auf der Kiesstrasse bis zum nächsten Wegweiser, wo man rechts abbiegt und die Kiesstrasse verlässt.

Die Route führt ein kurzes Stück über Weiden hinauf zum Wald, danach durch diesen hindurch. Nun erreicht man eine schöne langgezogene Ebene mit Alpweiden. Über die Wiesen mit weidenden Kühe bis zum Strässchen gehend, welchem man nun folgt bis man den Zielort, La Tourne, erreicht hat. Hier bietet sich nochmals eine Einkehrmöglichkeit im Hôtel-Restaurant de la Tourne (+41 32 855 11 50). Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Restaurant.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot
Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region6

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB