Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

728  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Zernez – Bahnhof

Endpunkt

Vallun Chafuol P3 – Busstation

Wetterprognose

  • Chamanna Cluozza

Webcam

  • Zernez

Unterkünfte & Verpflegung

Unterkünfte in Zernez

booking.com

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Nationalpark
0

Zernez – Chamanna Cluozza – Val dal Spöl

Nationalpark

Zernez – Chamanna Cluozza – Val dal Spöl

T3

06:45 h

15.2 km

1560 m

1263 m

Jul-Okt

Wanderung von Zernez zur Chamanna Cluozza / Clouzzahütte inmitten des wilden Val Cluozza, dem Herzen des Nationalparks, und ins Val dal Spöl. Tierbeobachtungen, röhrende Hirsche und viel Natur pur!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Zernez
    1471 m.ü.M.

  • 01:10 h

    Prasüra
    1776 m.ü.M.

  • 03:05 h

    Chamanna Cluozza
    1879 m.ü.M.

  • 04:50 h

    Fuorcla Murter
    2545 m.ü.M.

  • 06:45 h

    Vallun Chafuol P3
    1767 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T3

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    06:45 h

  • Distanz

    15.2 km

  • Aufstieg

    1560 m

  • Abstieg

    1263 m

  • Tiefster Punkt

    1471 m

  • Höchster Punkt

    2545 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Schweizerischer Nationalpark
  • Hilf mit, Lebensmittel von Zernez zur Chamanna Cloazza zu bringen !
  • Tierbeobachtungen

Hinweis

  • Öffnungszeiten Nationalpark beachten !
  • Wege nicht verlassen ! Keine Feuer entfachen !
  • Bitte beachte die Schutzbestimmungen im Schweizerischen Nationalpark !
  • Keine Einkehrmöglichkeit unterwegs: Verpflegung aus dem Rucksack oder in der Chamanna Cloazza

Die Wanderung beginnt am Bahnhof Zernez. Im Nationalpark-Zentrum liegen viele interessante Informationen über den Schweizer Nationalpark vor – lohnenswerter Besuch. Ein GPS-Gerät kann im Nationalpark-Zentrum in Zernez ausgeliehen werden. Auf dem GPS-Gerät «Webpark» erzählt der virtuelle Begleiter Geschichten, die zu jedem Ort passen, an dem man sich gerade befindet. Statt ein GPS-Gerät zu mieten kann man aber auch im Vorfeld die App iWebpark herunterladen. Unser Tipp für die Wanderung: Feldstecher für spannende Tierbeobachtungen nicht vergessen!

Ausgangs Zernez – übrigens gut beschilderter Wanderweg Richtung Chamanna Cluozza – überquert man den Fluss Spöl auf einer gedeckten Holzbrücke. Durch lichten Lärchenwald führt der Weg konstant mit leichter Steigung hinauf. Einen tiefen Einblick in die Cluozza-Schlucht erhält man von einigen Aussichtspunkten. Nicht entgehen lassen darf man sich das Beobachten der Arten einer reichen Tierwelt im wilden Cluozza-Tal. Je nach Jahreszeit hört man röhrende Hirsche.

Die SAC-Hütte Chamanna Cluozza (+41 81 856 12 35) ist kurz nach dem Bach schnell erreicht. Die einzige Parkhütte ist nur zu Fuss erreichbar. Es lässt sich wunderbar ruhig nächtigen in der einfach gehaltenen aber schönen Naturhütte. Hilf mit, frische Lebensmittel vom Kühlschrank in Zernez bis zur Chamanna Cluozza zu tragen!

Der Aufstieg zum Murtersattel führt durch Legföhrenwälder. Steinböcke, Murmeltiere sind zu sehen, wie auch die berühmten Saurierspuren am Piz dal Diavel auf der Felsplatte. Ein starkes Panorama überrascht einen am Murtersattel. Dort beginnt dann der teilweise steile Abstieg über Plan dals Poms und durch Wald zur Lichtung Plan Praspöl. Die Brücke in der Spölschlucht ist kurz danach rasch erreicht, ein steiler Anstieg führt zur Posthaltestelle Vallun Chafoul an der Ofenpassstrasse.

Hinweis: Im Schweizerischen Nationalpark werden Gebiete vor jeglichen Fremdeinwirkungen geschützt. So dürfen auch Wanderer die markierten Wege nicht verlassen. Dafür wird man mit einmaligen Naturerlebnissen beschenkt. Bitte beachte die Schutzbestimmungen im Schweizerischen Nationalpark.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region9

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB