Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

735  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

S-chanf, Parc Naziunal – Busstation

Endpunkt

S-chanf, Parc Naziunal – Busstation

Wetterprognose

  • Alp Trupchun

Webcam

  • Zernez, Ofenpass

Unterkünfte & Verpflegung

Chesa Violetta
20 Somvih
7525 S-chanf

+41 78 743 88 82 booking.com

Alpintrans Nationalpark

+41 79 854 14 14 alpintrans.ch

Parkhütte Varusch

varusch.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in S-chanf

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Nationalpark
0

Val Trupchun im Schweizer Nationalpark, S-chanf – Alp Trupchun – S-chanf

Nationalpark

Val Trupchun im Schweizer Nationalpark, S-chanf – Alp Trupchun – S-chanf

T2

03:45 h

13.6 km

514 m

514 m

Jun-Okt

Wanderung ins idyllische Val Trupchun im Schweizer Nationalpark, eines der schönsten Seitentäler im Oberengadin, und als die Hirscharena der Alpen bezeichnet. Von S-chanf führt die Route zur Alp Trupchun und via Parkhütte Varusch wieder zurück zum Ausgangspunkt. Diese Rundwanderung gehört zu den beliebtesten Routen im Nationalpark, besonders zur Zeit der Hirschbrunft Ende September. Die Rundtour via Höhenweg und Talweg bietet die Möglichkeit, von den beiden Rastplätzen Val Mela und Alp Trupchun die Wildtiere, insbesondere Hirsche, Steinböcke und Murmeltiere aus der Nähe zu beobachten. Zudem gehört die Flora und Fauna im Val Trupchun zu den schönsten im ganzen Engadin.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    S-chanf
    1692 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Punt da Val da Scrigns
    1735 m.ü.M.

  • 01:15 h

    Alp Pucher
    1921 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Alp Trupchun
    2042 m.ü.M.

  • 03:10 h

    Parkhütte Varusch
    1768 m.ü.M.

  • 03:20 h

    Punt da Val da Scrigns
    1735 m.ü.M.

  • 03:35 h

    Varusch
    1684 m.ü.M.

  • 03:45 h

    S-chanf
    1692 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    03:45 h

  • Distanz

    13.6 km

  • Aufstieg

    514 m

  • Abstieg

    514 m

  • Tiefster Punkt

    1678 m

  • Höchster Punkt

    2050 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Val Trupchun
  • Wildtierbeobachtungen
  • Tipp: Feldstecher mitnehmen

Hinweis

  • Bitte beachte die Schutzbestimmungen im Schweizerischen Nationalpark
  • Öffnungszeiten Nationalpark beachten
  • Keine Einkehrmöglichkeit, wenn Parkhütte geschlossen: Verpflegung aus dem Rucksack

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bushaltestelle S-chanf, Parc Naziunal (oder auch der Parkplatz Prasüras in S-chanf). S-chanf liegt zwischen Zernez und Samedan. Alternativ kann man auch mit dem Zug bis zum Bahnhof S-chanf anreisen und von dort mit dem «Express Parc Naziunel» bis zur Parkhütte Varusch fahren oder von dort zurück. Der Schweizerische Nationalpark kann übrigens auch auf geführten, spannenden Touren erlebt werden. In jedem Fall gilt aber, sich an die Regeln und Schutzbestimmungen des Parkes zu halten.

Von der Bushaltestelle folgt man dem Wanderweg oberhalb des Flusses Ova da Varusch. Den Fluss nun immer zur linken Seite, geht es leicht aufwärts durch Mischwald mit Bergföhren, Fichten, Arven und Lärchen bis zur Brücke Punt da Scrigns (Infopoint). Von dort führt die Route weiter, mit dem Fluss zur linken Seite, über die Alp Pucher mit geologischen Strukturen (Verfaltungen) hinein ins Val Trupchun. Unterwegs kann immer wieder, Dank den geologischen Verhältnissen, die einzigartige Flora betrachtet werden, die zu den schönsten im ganzen Engadin zählt. Auf der anderen Talseite sieht man den Piz d’Esan, wo man mit etwas Glück Adler und Bartgeier beobachten kann. Beim Rastplatz an der Mündung zum Val Mela befindet sich eine Holzbrücke und ein Schuttdelta, wo man mit dem Feldstecher Hirsche, Gämse und Steinböcke beobachten kann. Von dort folgt man weiter dem Wanderweg zur Alp Trupchun mit einem weiterem Rastplatz für Tierbeobachtungen, auch bezeichnet als die Hirscharena der Alpen.

Der Rückweg folgt von der Alp Trupchun am Fluss Ova da Varusch entlang. Den Fluss wieder zur linken Seite geht es zur Parkhütte Varusch (+41 81 851 54 54). Die sonnige Terrasse und das heimelige Stübli laden zur Einkehr ein. Hier wird man mit lokalen Gerichten und Grillspezialitäten vom Holzofen und Grill verwöhnt. Von der Parkhütte geht es weiter am Fluss entlang via Punt da Scrigns und Varusch zurück zum Ausgangspunkt nach S-chanf. 

Streckennetz «Express Parc Naziunel» (alpintrans.ch) von Juni bis Oktober:
Zuoz – S-chanf – Punt da Val da Scrigns – Parkhütte Varusch

Hinweis: Im Schweizerischen Nationalpark werden Gebiete vor jeglichen Fremdeinwirkungen geschützt. So dürfen auch Wanderer, die markierten Wege nicht verlassen. Dafür wird man mit einmaligen Naturerlebnissen beschenkt. Bitte beachte die Schutzbestimmungen im Schweizerischen Nationalpark.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot
B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region35

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB