Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

729  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Sils/Segl Maria, Posta – Busstation

Endpunkt

Sils/Segl Maria, Posta – Busstation

Wetterprognose

  • Val Fex

Webcam

  • Sils Maria

Unterkünfte & Verpflegung

Hotels in Sils Maria

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in Sils Maria

Chesa Pool
Val Fex

+41 81 838 59 00 booking.com

Hotel Sonne Fex
Val Fex

+41 81 826 53 73 hotel-sonne-fex.ch

Pension & Restaurant Crasta
Val Fex

+41 81 826 53 92 pensiuncrasta.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Oberengadin
0

Sils Maria – Val Fex / Fextal – Sils Maria

Oberengadin

Sils Maria – Val Fex / Fextal – Sils Maria

01:40 h

4.7 km

175 m

175 m

Dez-Mar

Herrliche Winterwanderung von Sils Maria ins autofreie Fextal – eines der schönsten Seitentäler des Engadins überhaupt. Und: Wer will, kann auf einer romantischen Pferdekutschenfahrt zurück nach Sils.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Sils-Maria
    1802 m.ü.M.

  • 00:40 h

    Chesa Pool
    1888 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Fex Crasta
    1955 m.ü.M.

  • 01:15 h

    Chesa Pool
    1888 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Sils-Maria
    1802 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    01:40 h

  • Distanz

    4.7 km

  • Aufstieg

    175 m

  • Abstieg

    175 m

  • Tiefster Punkt

    1806 m

  • Höchster Punkt

    1955 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Idyllisches, sonniges Fextal
  • Schluchtweg
  • Aussicht in die Bergwelt
  • Sils Maria mit historischen Engadinerhäusern
  • Möglichkeit zur Kutschenfahrt

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Busstation Sils/Segl Maria, Posta in Sils-Maria. Das malerische Engadinerdorf liegt zwischen dem Silser- und Silvaplanersee umrahmt von der Bergwelt. Es lohnt sich, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um das historische Sils zu besichtigen. Die Lage und das Klima zog viele Künstler an: Schriftsteller wie Nietzsche, Dürrenmatt und Kästner, Künstler wie Beuys oder Chagall und Musiker wie Strauss, Honegger und David Bowie.

Von der Busstation geht es durch das idyllische Sils am Nietzsche-Haus vorbei zum Dorfplatz Chesa Cumünela unterhalb des Arenas Resort Schweizerhof (+41 81 838 58 58). Beim Dorfplatz befinden sich auch die Pferdekutschen die einem, wer will, hinauf ins Fextal oder zurück nach Sils bringen.

Beim Standplatz der Pferdekutschen befindet sich der Eingang zum Val Fex. Hier geht es durch den steilen, aber gut präparierten, Schluchtweg hinauf. Hat man das steile Wegstück hinter sich gelassen, geht es aus dem Wald und folgt dem pinken Wanderwegweiser in Richtung Fex Crasta. Nach rund 40 Minuten Gehzeit erreicht man die Chesa Pool (+41 81 838 59 00) – das erste vegetarische Hotel im Engadin – zur Einkehr.

Von der Chesa Pool geht es leicht ansteigend auf dem präparierten Winterwanderweg, den pinkfarbigen Stangen folgend, durch das malerische Fextal – eines der schönsten Seitentäler des Engadins überhaupt. «Im Grunde gefällt mir’s nirgendwo so gut», schrieb der deutsche Philosoph Nietzsche vor mehr als hundert Jahren über das Engadiner Fextal. Zu Recht. Das weitgehend autofreie Fextal verzaubert wohl jeden. 1954 wurde das gesamte Tal unter strengen Natur- und Landschaftsschutz gestellt.

Der Weg überquert den Fluss Fedacla und steigt dann zum Schlussanstieg steil an. Oben beim Weiler Fex Crasta mit der über 500 Jahre alten Kirche hat man zwei Möglichkeiten zur Einkehr: Hotel Sonne Fex (+41 81 826 53 73) oder Pension & Restaurant Crasta (+41 81 826 53 92).

Wer von Fex Crasta noch ein paar Schritte weiter in Richtung Talkessel geht, wird nochmals mit einem grandiosem Ausblick auf die 3000er Gipfel belohnt.

Rückweg wie Hinweg.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region27

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB