Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Zürich, Wollishoferplatz – Tramstation

Endpunkt

Zürich, Wollishoferplatz – Tramstation

Wetterprognose

  • Zürich

Webcam

  • Zürich

Unterkünfte & Verpflegung

Stockengut
Stockenstrasse 88
8802 Kilchberg

+41 44 715 44 54 stockengut.ch

Erlebnishof Tüfi
Tüfistrasse 18
8134 Adliswil

+41 44 710 48 81 erlebnishof-tuefi.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Stadt Zürich
0

Zürich Wollishofen – Kilchberg – Adliswil – Zürich Wollishofen

Stadt Zürich

Zürich Wollishofen – Kilchberg – Adliswil – Zürich Wollishofen

T1

01:50 h

7.3 km

155 m

154 m

Jan-Dez

Abwechslungsreiche und ganzjährige Rundwanderung von Zürich Wollishofen via Stockengut in Kilchberg nach Adliswil, am Sihluferweg entlang, hinauf auf den Entlisbergkopf mit Feuerstellen, und wieder zurück nach Zürich Wollishofen.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Wollishoferplatz
    450 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Stockengut
    504 m.ü.M.

  • 00:40 h

    Kilchberg ZH, Spital
    500 m.ü.M.

  • 00:55 h

    Adliswil, Tiefacker
    445 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Tüfi
    442 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Entlisbergchopf
    476 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Aussichtspunkt
    479 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Wollishoferplatz
    450 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:50 h

  • Distanz

    7.3 km

  • Aufstieg

    155 m

  • Abstieg

    154 m

  • Tiefster Punkt

    441 m

  • Höchster Punkt

    513 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Stockengut mit Hofladen: Öffnungszeiten beachten
  • Aussicht auf den Zürichsee & die Albiskette
  • Sihluferweg
  • Feuerstellen

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Tramhaltestelle Zürich, Wollishoferplatz, welche die Endstation der Tramlinie 7 in Wollishofen ist. Auf dem Wollishoferplatz findet man den Wanderwegweiser in Richtung Kilchberg, welchem man folgt. Die Route führt durch das Quartier und schon bald hinauf auf eine Anhöhe mit tollem Ausblick auf den Zürichsee. Nachdem man oberhalb der Tennisplätze vorbeigegangen ist, überquert man eine Strasse und folgt weiter dem gelben Wanderwegweiser. Kurz darauf passiert man fast unmerklich die Stadtgrenze und befindet sich in Kilchberg. Es geht an staatlichen Villen, schönen Wohnhäusern vorbei, durch das Quartier. Bald erreicht man das Stockengut Kilchberg (+41 44 715 44 54), ein Bauernhof aus 1776 mit langer Geschichte. Hier findet jeweils das legendäre Kilchberger Schwinget statt. Im Hofladen findet man Feines vom Hof und aus der Region. Der Verkaufs-Automat (24h) bietet zudem rund um die Uhr Produkte wie Milch, Eier, Most, Chnöpfli, Rapsöl, Wurstwaren, Apfelringli, Süsses, uvm., je nach Jahreszeit.

Vom Stockengut führt der Wanderweg an Weiden und Wiesen vorbei, auf eine Anhöhe mit Blick auf den gegenüberliegenden Uetliberg und die Stadt Zürich. Von dort wandert man hinab zum Spital Kilchberg, mit nun neuer Aussicht, dem Blick auf Adliswil. Es geht ein kurzes Stück auf der Teerstrasse und durch die Autobahnunterführung, wo man nach links abbiegt, der Häuserzeile entlang geht und kurz darauf rechts abbiegt. Der Weg ab da führt hinauf zum Lebernhügel. Ein kleiner und doch stattlicher Hügel, auf dem die Stadt Adliswil Chardonnay-Reben anbaut. Hier geniesst man einen schönen Blick auf Adliswil. Dann geht’s hinab zur Strasse und durch die Unterführung, wo man nach rechts auf den Sihluferweg einbiegt. Nun wandert man immer an der Sihl entlang. Am Erlebnishof Tüfi (+41 44 710 48 81) mit Hofladen, verschiedenen Tieren, ja sogar Schlafen im Stroh ist möglich, vorbei, erreicht man die Weggablung nach Wollishofen. Ein überraschendes Naturschutzgebiet mit kleinen Weihern und Infotafeln liegt auf diesem Weg, welcher in grossen Kehren später durch den Wald hinauf zum Entlisbergfussweg mit Schrebergärten führt. Nach wenigen Gehminuten erreicht man den Entlisberg, mit dem Entlisbergchopf. Hier warten Feuerstellen, ein Brunnen mit Trinkwasser und viele Sitzbänke mit Tischen. Ein schöner Platz mit Blick auf Leimbach und hinab über Adliswil und sieht, wie sich die Sihl durch das Tal schlängelt.

Bei der Weggablung auf dem Entlisbergchopf hält man sich rechts. Der Weg führt aus dem Wald an den Waldrand und an eine grosse Wiese. Es ist ein Botanik-Lehrpfad mit erklärenden Infotafeln über Bäume und Sträucher, die dort wachsen. Eine schöne Feuerstelle mit Brunnen befindet sich bei der grossen Waldhütte linker Hand. Es geht weiter durch den Wald und an Vitaparcours-Stationen vorbei. Der Weg führt auf die Überdeckung des Entlisbergtunnels und folgt auf einen Aussichtspunkt mit Blick auf das Quartier Wollishofen mit Schrebergärten, aber auch in die Berge, vom Säntis zum Vrenelis Gärtli und die Berge der Innerschweiz. Ab hier folgt man dann weiter dem Wegweiser in Richtung Wollishofen, durch das Wohnquartier zurück bis zur Tramhaltestelle Zürich, Wollishoferplatz.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region14

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB