> 1-3 Std.
/
Wallis

Zermatt Rotenboden – Riffelberg

leicht   |   1.00 h   |   ↔ 2.4 km   |    ↑ 14 m   ↓ 247 m

Genussvolle Winterwanderung oberhalb Zermatt von der Bergstation Rotenboden, am malerischen Riffelsee vorbei, zum Riffelberg mit Traumaussichten auf’s Matterhorn und den Gornergrat.

 

 

Ausgangspunkt: Rotenboden (Zermatt) – Bergstation Standseilbahn
Endpunkt: Riffelberg – Bergstation Standseilbahn / Seilbahn
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: div. in Zermatt, Riffelhaus 1853 (Riffelberg)
nur Verpflegung: Buffet & Bar Riffelberg

Anforderungen: markierter Winterwanderweg – WT 1
Highlights: Traumaussicht auf Matterhorn und Gornergrat, Riffelseeli
 x
              00.00 h Rotenboden, 2815 m
              01.00 h Riffelberg, 2582 m       

 

Wegbeschrieb

Zermatter Wintertraum pur ist hier angesagt. Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Bergstation Rotenboden. Erreichbar mit der Standseilbahn von Zermatt. Von dort führt der Winterwanderweg links weg, am Riffelhorn und am malerischen Riffelsee vorbei, wo sich das Matterhorn darin spiegelt, in die gleissende Sonne der atemberaubenden Gornergrat-Aussicht am Schluss. Ein Wintermärchen mit Blick in die Weite. Je nach Tageszeit wirft das Riffelhorn im Winter blaue, kalte Schatten. Wie unwirtlich kalt es im Schatten sein kann, spürt man eine kurze Zeit. Schon bald kommt man in die Sonne und auf eine kleine Anhöhe und kann sich wieder aufwärmen. Und dann staunt man, wie unbeschreiblich schön das Matterhorn doch ist. Zurecht einer der bekanntesten Gipfel der Welt.

Auf dem Riffelberg angekommen lädt das legendäre Riffelhaus 1853 (+41 27 966 65 00) mit grosser Sonnenterrasse zum Verweilen und Geniessen ein. Auch übernachten kann man. Einen Umtrunk lockt auch im Buffet & Bar Riffelberg (+41 27 966 65 09). Zurück nach Zermatt geht es entweder wieder mit der Standseilbahn oder mit der Seilbahn via Furi.

Wer noch einen Adrenalinkick sucht, fährt erneut vom Riffelberg mit der Gornergrat-Bahn nach Rotenboden, um auf der höchstgelegenen Schlittelpiste der Schweiz nach Riffelberg hinunter zu flitzen. Schlittenmiete bei der Bergstation Rotenboden.

 

Übernachtungs-Tipp in Zermatt:  Hotel Monte Rosa (+41 27 966 03 33). Das Hotel Monte Rosa ist das älteste Hotel in Zermatt und war Stammquartier der Bergsteiger. Auch Edward Whymper war ab 1860 regelmässiger Gast. Am 13. Juli 1865 brach er von dort zum Matterhorn auf. Seine spektakuläre Erstbesteigung machte das Hotel Monte Rosa in aller Welt bekannt.

 

 

Winterwanderungen in der Nähe:

Zermatt – Findeln – Sunnegga

Zermatt – Zmutt – Furi

Riffelalp – Zermatt Winkelmatten

 

 

 Winterwanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern