Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

575  Wanderungen anzeigen

Wanderungen planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Riffelalp, Station – Bergstation Gornergrat-Bahn

Endpunkt

Zermatt, Kapelle Winkelmatten – Busstation

Wetterprognose

  • Riffelalp (Station)

Webcam

  • Zermatt

Unterkünfte & Verpflegung

Riffelalp Resort 2222
Riffelalp
3920 Zermatt

+41 27 966 05 55 booking.com

Boutique Hotel Monte Rosa
Bahnhofstrasse 80
3920 Zermatt

+41 27 966 03 33 booking.com

Alphitta Zermatt

+ 41 764619422 alphitta.com

Bergrestaurant Chämi-Hitta
Untere Riffelalp 7
3920 Zermatt

+41 27 967 10 96 bergrestaurant-zermatt.ch

Restaurant Ritti
3920 Zermatt

+41 27 967 14 82 ritti.ch

Sonnmatten Restaurant
Winkelmattenweg 96
3920 Zermatt

+41 27 967 30 30 sonnmatten.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Zermatt

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Mattertal
0

Riffelalp – Zermatt Winkelmatten

Mattertal

Riffelalp – Zermatt Winkelmatten

01:35 h

4.1 km

29 m

568 m

Dez-Mar

Leichte Winterwanderung von der Riffelalp Station hinunter durch den idyllischen Wintermärchenwald nach Winkelmatten Zermatt. Unterwegs laden zahlreiche Beizlis zur Pause ein.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Riffelalp Station
    2210 m.ü.M.

  • 00:10 h

    Riffelalp Hotel
    2222 m.ü.M.

  • 00:25 h

    Chämi Hitta
    2115 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Rest. Ritti
    1911 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Winkelmatten
    1672 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:35 h

  • Distanz

    4.1 km

  • Aufstieg

    29 m

  • Abstieg

    568 m

  • Tiefster Punkt

    1658 m

  • Höchster Punkt

    2222 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Winterwald-Romantik
  • Tolle Bergbeizlis, Restaurants
  • Schöne Familien-Winterwanderung

Hinweis

  • Markierter Winterwanderweg

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Bergstation Riffelalp Station. Die Riffelalp liegt direkt an der Waldgrenze auf einem Zwischenboden am Gornergrat. Ein geschichtsträchtiger Ort: Im 19. Jahrhundert kamen hier die Pioniere der Erstbesteigungen vieler 4000er vorbei. Der amerikanische Schiftsteller Mark Twain (1835–1910) liess sich hier zu einem Werk inspirieren.

Der Winterwanderweg führt von der Riffelalp Station zunächst fast eben zum Hotel Riffelalp (+41 27 966 05 55). Das Hotel wurde 1884 eingeweiht und ist heute ein 5-Sterne-Haus mit internationaler Ausstrahlung. Einkehren kann man auch in der Alphitta (+41 76 461 94 22).

In sanften Kehren geht es weiter hinunter nach Zermatt, vorbei an knorrigen Arven, die schwer mit Schnee behangen sind, und die kalte Winterluft bläst um die Äste der Lärchen. Der Schnee knirscht unter den Schuhen. Wer diese Winterwanderung am späten Nachmittag macht, sieht vielleicht ein Reh, dessen Farbe sich fast nicht von den Lärchenstämme unterscheidet.

Vorbei an der Chämi-Hitta (+41 27 967 10 96) und am Restaurant Ritti (+41 27 967 14 82), die alle zur gemütlichen Einkehr einladen, geht es hinab bis zur Kapelle Winkelmatten in Zermatt, wo man Busanschluss hat.

Übernachtungs-Tipp in Zermatt: Hotel Monte Rosa (+41 27 966 03 33). Das Hotel Monte Rosa ist das älteste Hotel in Zermatt und war Stammquartier der Bergsteiger. Auch Edward Whymper war ab 1860 regelmässiger Gast. Am 13. Juli 1865 brach er von dort zum Matterhorn auf. Seine spektakuläre Erstbesteigung machte das Hotel Monte Rosa in aller Welt bekannt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Wanderungen in der Region14

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB