Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

740  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Rotenboden (Zermatt) – Bergstation Standseilbahn

Endpunkt

Riffelberg – Bergstation Standseilbahn / Seilbahn

Wetterprognose

  • Rotenboden

Webcam

  • Riffelberg

Unterkünfte & Verpflegung

Buffet & Bar Riffelberg
3920 Zermatt

+41 27 966 65 09 zermatt.ch

Riffelhaus 1853
Riffelberg

+41 27 966 65 00 booking.com

Monte Rosa Boutique Hotel
Bahnhofstrasse 80
3920 Zermatt

+41 27 966 03 33 booking.com

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Zermatt

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Mattertal
0

Zermatt Rotenboden – Riffelberg

Mattertal

Zermatt Rotenboden – Riffelberg

00:50 h

2.3 km

15 m

248 m

Dez-Mar

Genussvolle Winterwanderung oberhalb Zermatt von der Bergstation Rotenboden, am malerischen Riffelsee vorbei, zum Riffelberg mit Traumaussichten auf’s Matterhorn und den Gornergrat!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Rotenboden
    2815 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Riffelberg
    2582 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    00:50 h

  • Distanz

    2.3 km

  • Aufstieg

    15 m

  • Abstieg

    248 m

  • Tiefster Punkt

    2576 m

  • Höchster Punkt

    2816 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Traumaussicht auf Matterhorn & Gornergrat
  • Herrliches Riffelseeli
  • Tolle Familien-Winterwanderung mit schönen Beizlis unterwegs
  • Tipp: Höchstgelegene Schlittelpiste der Schweiz – von Rotenboden nach Riffelberg !

Hinweis

  • Markierter Winterwanderweg
  • Tipp: Schlittenmiete bei der Bergstation Rotenboden

Zermatter Wintertraum pur ist hier angesagt. Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Bergstation Rotenboden. Erreichbar mit der Standseilbahn von Zermatt. Von dort führt der Winterwanderweg links weg, am Riffelhorn und am malerischen Riffelsee vorbei, wo sich das Matterhorn darin spiegelt, in die gleissende Sonne der atemberaubenden Gornergrat-Aussicht am Schluss. Ein Wintermärchen mit Blick in die Weite. Je nach Tageszeit wirft das Riffelhorn im Winter blaue, kalte Schatten. Wie unwirtlich kalt es im Schatten sein kann, spürt man eine kurze Zeit. Schon bald kommt man in die Sonne und auf eine kleine Anhöhe und kann sich wieder aufwärmen. Und dann staunt man, wie unbeschreiblich schön das Matterhorn doch ist. Zurecht einer der bekanntesten Gipfel der Welt.

Auf dem Riffelberg angekommen lädt das legendäre Riffelhaus 1853 (+41 27 966 65 00) mit grosser Sonnenterrasse zum Verweilen und Geniessen ein. Auch übernachten kann man. Einen Umtrunk lockt auch im Buffet & Bar Riffelberg (+41 27 966 65 09). Zurück nach Zermatt geht es entweder wieder mit der Standseilbahn oder mit der Seilbahn via Furi.

Wer noch einen Adrenalinkick sucht, fährt erneut vom Riffelberg mit der Gornergrat-Bahn nach Rotenboden, um auf der höchstgelegenen Schlittelpiste der Schweiz nach Riffelberg hinunter zu flitzen. Schlittenmiete bei der Bergstation Rotenboden.

Übernachtungs-Tipp in Zermatt: Hotel Monte Rosa (+41 27 966 03 33). Das Hotel Monte Rosa ist das älteste Hotel in Zermatt und war Stammquartier der Bergsteiger. Auch Edward Whymper war ab 1860 regelmässiger Gast. Am 13. Juli 1865 brach er von dort zum Matterhorn auf. Seine spektakuläre Erstbesteigung machte das Hotel Monte Rosa in aller Welt bekannt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region14

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB