Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Capanna Piansecco CAS

Endpunkt

Obergesteln – Bahnhof

Wetterprognose

  • Nufenenpasshöhe

Webcam

  • Ulrichen VS

Unterkünfte & Verpflegung

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Goms

Capanna Piansecco CAS/SAC

+41 91 869 12 14 capannapiansecco.ch

Restaurant Nufenenpass
Unterkunft auf Anfrage

+41 27 973 15 13 alpen-paesse.ch

Unterkünfte in Obergesteln

booking.com

Hotel Hubertus
Schlusselacherstrasse 2
3988 Obergesteln

+41 27 973 28 28 booking.com

Hotel Grimsel
Furkastrasse 121
3988 Obergesteln

+41 27 973 11 56 booking.com

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Bedrettotal
0

4. Etappe Vier-Quellen-Weg: Capanna Piansecco (Bedrettotal) – Nufenenpass – Obergesteln (Goms)

Bedrettotal

4. Etappe Vier-Quellen-Weg: Capanna Piansecco (Bedrettotal) – Nufenenpass – Obergesteln (Goms)

T2

06:00 h

19.4 km

723 m

1356 m

Jul-Okt

4. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg zum Quellgebiet des Ticino. Von der Capanna Piansecco (Bedrettotal) via Nufenenpass ins Goms nach Obergesteln (Wallis).

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Capanna Piansecco
    1988 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Alpe della Cassina
    2094 m.ü.M.

  • 00:40 h

    Manió di Sopra
    2108 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Ciuréi di Mezzo
    2029 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Ticino-Quelle
    2041 m.ü.M.

  • 02:05 h

    Motto Vallés
    2239 m.ü.M.

  • 02:50 h

    Abzw. Nufenenpass
    2439 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Stocklamme
    2315 m.ü.M.

  • 04:00 h

    Ladstafel
    1925 m.ü.M.

  • 05:35 h

    Zum Loch
    1360 m.ü.M.

  • 06:00 h

    Obergesteln
    1354 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Hoch

  • Dauer

    06:00 h

  • Distanz

    19.4 km

  • Aufstieg

    723 m

  • Abstieg

    1356 m

  • Tiefster Punkt

    1350 m

  • Höchster Punkt

    2446 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Vier-Quellen-Weg
  • Quellgebiet des Ticino
  • Nufenenpass

Hinweis

  • Bergwandern: T2 !
  • Gute Kondition erforderlich !

Ausgangspunkt der 4. Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg (Route 49) ist die Capanna Piansecco CAS (+41 91 869 12 14) im Val Bedretto. Von der Pianseccohütte führt die Wanderung auf den aussichtsreichen Höhenweg am Nordhang des Bedrettotals entlang durch eine Moorlandschaft via Alpe della Cassina, Manió di Sopra, zur Bushaltestelle Cruina bei Ciuréi di Mezzo. Hier überquert man die Passstrasse und auf einer Brücke den noch jungen Ticino. Beim Wegweiser Alpe Cruina Foppe steigt man zum Nufenenpass auf und ist im Quellgebiet des 248 Kilometer langen Ticino, der bis nach Norditalien fliesst. Er ist der namensgeber des Kanton Tessins.

Immer wieder ein Blick zurück ins schöne Bedrettotal lohnt sich, und wer Geduld hat, sieht vielleicht auch Murmelis. Via Motto Vallés, durch Alpweiden und am Ticino entlang, erreicht man die Kantonsgrenze und die Passhöhe Nufenenpass – den höchstgelegenen Pass der Schweiz (2478 m.ü.M.). Hier kann man nach rechts abbiegen und einen Abstecher ins Hotel-Restaurant Nufenenpass (+41 27 973 15 13) einlegen. Nach der Passhöhe folgt ein steiler Abstieg. Bei der Bushaltestelle Griespass, Abzw. überquert man erneut die Passstrasse. Via Stocklamme gelangt man zu einer Weggablung, wo man auf den ViaSpinz und den Alpenpässe-Weg trifft und einen schönen Blick auf den Griesgletscher und die höchstgelegenen Windräder Europas geniesst. Die Route verläuft nun Richtung Ulrichen, die Nufenenpasstrasse überquerend, zur Bushaltestelle Ladstafel. Über die historische Steinbrücke aus dem Jahr 1761 überquert man den Ägenebach und folgt diesem talabwärts durch das wilde Ägenetal. Nach Hosand, vorbei an einladenden Feuerstellen, überquert man den Bach auf einer Hängebrücke. Beim Weiler Zum Loch verlässt man den Ägenebach und biegt rechts ab nach Obergesteln. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten bieten das Hotel Hubertus (+41 27 973 28 28) und das Hotel Grimsel (+41 27 973 11 56).

Hinweis: Die hier angegeben Zeiten sind moderat, mit einem Zeitzuschlag muss gerechnet werden.

Vier-Quellen-Weg Etappen

Surselva
0

1. Etappe Vier-Quellen-Weg: Oberalppass – Tomasee / Rheinquelle – Maighelshütte – Vermigelhütte

Zum Ursprung des Rheins: Die 1. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg vom Oberalppass führt zum Tomasee (Lai da Tuma) und zur Rheinquelle und weiter via Maighelshütte, Val Maighels, Maighelspass und zur Vermigelhütte.

Tessin
0

2. Etappe Vier-Quellen-Weg: Vermigelhütte – Sellapass – Gotthardpass

Die 2. Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt mitten ins Herz Europas, ins grösste Wetterscheidegebiet und Wasserschloss Europas – zum Gotthard, der historischen und mytischen Wiege der Eidgenossenschaft. Im Gotthardmassiv entspringen vier grosse Flüsse mit europäischer Reichweite. Die Wanderung startet bei der Vermigelhütte und führt via Zingelfurtflue, Summermatten, Sellapass (Passo della Sella), Giübin, Passo Posmeda, Lago della Sella zum Gotthardpass.

Bedrettotal
0

3. Etappe Vier-Quellen-Weg: Gotthardpass – Passo di Lucendro – Capanna Piansecco (Bedrettotal)

Die 3. Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt vom Gotthardpass zur Reussquelle. Eine lange Wanderung via Lago di Lucendro, Alpe di Lucendro, Passo di Lucendro zur Capanna Piansecco im Val Bedretto.

Bedrettotal
0

4. Etappe Vier-Quellen-Weg: Capanna Piansecco (Bedrettotal) – Nufenenpass – Obergesteln (Goms)

4. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg zum Quellgebiet des Ticino. Von der Capanna Piansecco (Bedrettotal) via Nufenenpass ins Goms nach Obergesteln (Wallis).

Goms
0

5. Etappe Vier-Quellen-Weg: Obergesteln (Goms) – Furkapass – Belvédère Furka (Rhônequelle)

Die 5. und letzte Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt zur Rhonequelle. Ausgangspunkt der Wanderung ist Obergesteln in Goms. Via Gletsch und der Station Muttbach-Belvédère geht es hinauf zum Furkapass. Oben wartet eine herrliche Aussicht auf die Walliser Viertausender und den Rhonegletscher, die Quelle der Rhone. Ein Besuch in der Eisgrotte darf nicht fehlen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region6

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB