Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Oberalppass – Bahnhof

Endpunkt

Vermigelhütte

Wetterprognose

  • Passo Maighels

Webcam

  • Maighelshütte

Unterkünfte & Verpflegung

Berggasthaus Piz Calmot
Oberalppass

+41 58 200 68 30 booking.com

Ustria Alpsu
Oberalppass

+41 81 949 11 16 alpsu.ch

Maighelshütte SAC

+41 81 949 15 51 maighelshuette.ch

Vermigelhütte SAC

+41 41 887 17 73 vermigelhuette.ch

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien in Andermatt

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Surselva
0

1. Etappe Vier-Quellen-Weg: Oberalppass – Tomasee / Rheinquelle – Maighelshütte – Vermigelhütte

Surselva

1. Etappe Vier-Quellen-Weg: Oberalppass – Tomasee / Rheinquelle – Maighelshütte – Vermigelhütte

T2

04:20 h

13 km

753 m

750 m

Jul-Okt

Zum Ursprung des Rheins: Die 1. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg vom Oberalppass führt zum Tomasee (Lai da Tuma) und zur Rheinquelle und weiter via Maighelshütte, Val Maighels, Maighelspass und zur Vermigelhütte.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Oberalppass
    2044 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Tomasee / Rheinquelle
    2355 m.ü.M.

  • 02:10 h

    Abzw. Maighelshütte
    2362 m.ü.M.

  • 03:15 h

    Pass Maighels
    2421 m.ü.M.

  • 04:20 h

    Vermigelhütte
    2042 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    04:20 h

  • Distanz

    13 km

  • Aufstieg

    753 m

  • Abstieg

    750 m

  • Tiefster Punkt

    1977 m

  • Höchster Punkt

    2421 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Rheinquelle
  • Tomasee
  • Val Maighels

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Zughaltestelle auf dem Oberalppass. Übernachtungsmöglichkeit bietet das Berggasthaus Piz Calmot (+41 81 949 12 13), Einkehrmöglichkeit das Restaurant Alpsu (+4181 949 11 16).

Vom Parkplatz führt die Route auf den Vier-Quellen-Weg (Nr. 49) zunächst leicht abwärts neben der Passstrasse und biegt dann rechts ab Richtung Tomasee (Lai da Tuma). Dem Hang entlang durch ein Hochmoor gelangt man zur Plauncas Cuflegl, dann leicht ansteigend zur Trutg Nurschalas, eine Moorlandschaft von nationaler Bedeutung. Auf einem Zickzack-Weg geht es hinauf auf den höchsten Punkt dieser Tour. Nach wenigen Höhenmetern abwärts ist man am Tomasee und am Ursprung des Rheins.

Der Tomasee gilt als offizielle Rheinquelle. In Graubünden wird der Rhein von 12 Bergbächen gespiesen. Die Rheinquelle liegt auf 2345 m unterhalb des Piz Badus und mündet 1231 km weiter bei Rotterdam in die Nordsee. Von einem Punkt der Erde aus bildet sich einer der grössten Flüsse Europas.

Vom Tomasee führt der schöne Wanderweg durch Wiesen und über Bäche zur Plaunca da Vadials zur Camona da Maighels. Die Maighelshütte (Tel. Hütte: +41 81 949 15 51) liegt oberhalb des idyllischen Lai Urlaun. Weiter führt die Wanderung am Lai Carin vorbei und durch die wunderschöne Hochebene Val Maighels, die je nach Jahreszeit, bedeckt ist mit dem weissem Wollgrass. Bald gelangt man zur Schlucht Piogn Crap, wo der Maighelsbach (Rein da Maighels) in die Tiefe stürzt. Dem Bach entlang biegt der Weg, beim Punkt 2374, rechts ab über den Maighelspass Richtung Vermigelhütte. Auf dem Pass Maighels mit dem idyllischen Portgerensee, lohnt sich eine Pause einzulegen. Über Serpentinen geht es nun in etwa einer Stunde abwärts zur Vermigelhütte (Tel. Hütte: +41 (0)41 887 17 73).

Vier-Quellen-Weg Etappen

Surselva
0

1. Etappe Vier-Quellen-Weg: Oberalppass – Tomasee / Rheinquelle – Maighelshütte – Vermigelhütte

Zum Ursprung des Rheins: Die 1. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg vom Oberalppass führt zum Tomasee (Lai da Tuma) und zur Rheinquelle und weiter via Maighelshütte, Val Maighels, Maighelspass und zur Vermigelhütte.

Tessin
0

2. Etappe Vier-Quellen-Weg: Vermigelhütte – Sellapass – Gotthardpass

Die 2. Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt mitten ins Herz Europas, ins grösste Wetterscheidegebiet und Wasserschloss Europas – zum Gotthard, der historischen und mytischen Wiege der Eidgenossenschaft. Im Gotthardmassiv entspringen vier grosse Flüsse mit europäischer Reichweite. Die Wanderung startet bei der Vermigelhütte und führt via Zingelfurtflue, Summermatten, Sellapass (Passo della Sella), Giübin, Passo Posmeda, Lago della Sella zum Gotthardpass.

Bedrettotal
0

3. Etappe Vier-Quellen-Weg: Gotthardpass – Passo di Lucendro – Capanna Piansecco (Bedrettotal)

Die 3. Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt vom Gotthardpass zur Reussquelle. Eine lange Wanderung via Lago di Lucendro, Alpe di Lucendro, Passo di Lucendro zur Capanna Piansecco im Val Bedretto.

Bedrettotal
0

4. Etappe Vier-Quellen-Weg: Capanna Piansecco (Bedrettotal) – Nufenenpass – Obergesteln (Goms)

4. Etappe der Wanderung auf dem Vier-Quellen-Weg zum Quellgebiet des Ticino. Von der Capanna Piansecco (Bedrettotal) via Nufenenpass ins Goms nach Obergesteln (Wallis).

Goms
0

5. Etappe Vier-Quellen-Weg: Obergesteln (Goms) – Furkapass – Belvédère Furka (Rhônequelle)

Die 5. und letzte Etappe auf dem Vier-Quellen-Weg führt zur Rhonequelle. Ausgangspunkt der Wanderung ist Obergesteln in Goms. Via Gletsch und der Station Muttbach-Belvédère geht es hinauf zum Furkapass. Oben wartet eine herrliche Aussicht auf die Walliser Viertausender und den Rhonegletscher, die Quelle der Rhone. Ein Besuch in der Eisgrotte darf nicht fehlen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region50

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB