Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

739  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Oberbalmberg, Kurhaus – Bushaltestelle

Endpunkt

Oberbalmberg, Kurhaus – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Balmfluechöpfli
  • Balmberg

Webcam

  • Balmberg
  • Weissenstein

Unterkünfte & Verpflegung

Bistro Balmberg im Kurhaus

bistro-balmberg.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Solothurn
5

Balmberg – Balmfluechöpfli – Röti – Weissenstein – Balmberg

Solothurn

Balmberg – Balmfluechöpfli – Röti – Weissenstein – Balmberg

T2

02:40 h

8 km

457 m

457 m

Apr-Okt

Top-Wanderung mit fantastischer Fernsicht vom Säntis bis zum Mont Blanc! Vom Balmberg, oberhalb von Solothurn, auf die Aussichtskanzel Balmfluechöpfli und auf den Gipfel Röti mit 360°-Aussicht. Via Weissenstein gehts zurück nach Balmberg.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Oberbalmberg, Kurhaus
    1055 m.ü.M.

  • 00:45 h

    Nesselbodenröti
    1223 m.ü.M.

  • 00:55 h

    Balmfluechöpfli
    1286 m.ü.M.

  • 01:05 h

    Nesselbodenröti
    1223 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Röti
    1395 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Abzw. Balmberg
    1258 m.ü.M.

  • 02:40 h

    Oberbalmberg, Kurhaus
    1055 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    02:40 h

  • Distanz

    8 km

  • Aufstieg

    457 m

  • Abstieg

    457 m

  • Tiefster Punkt

    1055 m

  • Höchster Punkt

    1395 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Fantastische Aussicht vom Balmfluechöpfli & der Röti
  • Feuerstellen unterwegs

Hinweis

  • Weg im Winter bei Schnee & Eis nicht begehen! Steiler & gefährlicher Aufstieg!

Ausgangspunkt dieser Wanderung ist die Bushaltestelle Oberbalmberg, Kurhaus. Von dort geht’s am Kurhaus vorbei, wo man ein Bistro und ein WC vorfindet, und man folgt dem Wanderwegweiser in Richtung Balmfluechöpfli. Der Wanderweg führt zunächst über Wiesen bergauf, dann in den Wald hinein, wo es auf einem schmalen Pfad hinauf geht. Eine Hinweistafel macht darauf aufmerksam, dass der Weg im Winter nicht begangen werden soll. So ist es auch. Der Weg ist nach links steil abfallend und schmal. Im Winter bei Schnee und Eis ein gefährlicher Weg.

Bei der Wegkreuzung Nesselbodenröti, 1223 m.ü.M., biegt man nach links ab hinauf zum Balmfluechöpfli. Der kurze, steile Weg lohnt sich. Oben auf der Aussichtskanzel Balmfluechöpfli (1286 m.ü.M.) geniesst man eine fantastische Aussicht in die Bergwelt mit dem Alpstein, den Glarner- und Berner Alpen, der Jurakette mit dem Chasseral, bis zum Mont Blanc. Zu Füssen das Mittelland mit der Stadt Solothurn und etwas weiter das Drei-Seen-Land mit dem Bieler-, Neuenburger- und Murtensee. Sitzbänke laden zum Geniessen ein.

Vom Balmfluechöpfli geht es den selben Weg zurück zum Wegweiser beim Nesselbodenröti. Dort folgt man der Route in Richtung Röti. Der langgezogene Wanderweg führt stetig bergauf durch einen schönen Wald. Dann geht’s aus dem Wald, wo man gleich beim Waldrand eine Feuerstelle findet. Nun wandert man nur noch ein kurzes Stück über den grasbewachsenen Hang hinauf zum 1395 Meter hohen Gipfel Röti. Der höchste Punkt zwischen dem Weissenstein und Balmberg. Interessant: Der Triangulationspunkt auf der Röti ist Ausgangspunkt für die Vermessung des Kantons Solothurn seit 1863.

Sitzbänke auf dem grossen Gipfelplateau bieten sich an für eine lohnende Pause. Die 360°-Aussicht ist grandios, ja überwältigend! Die Panoramaaussicht reicht wiederum vom Säntis über die Berner Alpen, dem Mont Blanc Massiv und nun auch mit Blick auf die andere Seite, von den Vogesen bis zum Schwarzwald und dem Feldberg.

Von der Röti folgt man der signalisierten Wanderroute in Richtung Weissenstein. Nach einem kurzen Stück kann man nach links abbiegen in Richtung Bamberg. Der Direktabstieg über den Gratweg ist zwar kürzer, aber steil und in keinem Fall im Winter zu begehen! Der viel weniger steile Weg führt weiter in Richtung Weissenstein, dem Solothurner Hausberg. Wer will, kann bis dorthin weitergehen, um im Hotel Weissenstein (+41 32 530 17 17) – direkt bei der Gondelbahn Oberdorf-Weissenstein gelegen – einzukehren. Auch das etwas weiter unten gelegene Restaurant Sennhaus (+41 32 622 16 78) mit Sonnenterrasse bietet sich an zum Einkehren.

Der Weg zurück nach Bamberg biegt, kurz nach einer Feuerstelle, und vor dem Weissenstein rechts ab. Nun ein kurzes Stück über die Wiese, dann biegt man beim Waldrand wieder nach rechts ab. Vorbei an einer weiteren Feuerstelle am Waldrand entlang, dann geht es auf einem breiten Wanderweg durch den Wald hinab. Über offenes Gelände auf einem langgezogenen Weg gelangt man zur Balmberg Passhöhe, wo man nach rechts auf die Strasse abbiegt. Am Seilpark Bamberg vorbei, an der Strasse entlang erreicht man wieder den Ausgangspunkt Oberbalmberg, Kurhaus.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote6

Anzeige

Wanderungen in der Region8

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB