> 3-5 Std.
/
Graubünden

Sedrun – Disentis

leicht   |   2.30 h   |   ↔ 9.6 km  |    ↑ 143 m   ↓ 455 m

Beliebte Winterwanderung in der Sulselva von Sedrun nach Disentis / Mustér – Der Klassiker! Auf der Sonnenseite des Tales geht es an der Bahnlinie entlang durch die Winterlandschaft.

 

 

Ausgangspunkt: Sedrun – Bahnhof
Endpunkt: Disentis / Mustér – Bahnhof
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Sedrun, Segnas, Disentis
Anforderungen: markierter Winterwanderweg
Highlights: Bergpanorama
 x
              00.00 h Sedrun, 1441 m       
              00.30 h Bugnei, 1431 m
              01.10 h Mumpé Tujetsch, 1393 m
              01.40 h  Segnas, 1326 m   
              02.00 h Cuoz, 1252 m
              02.30 h Disentis / Mustér, 1130 m       

 

Wegbeschrieb

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist der Bahnhof in Sedrun. Einkehren und übernachten kann man zum Beispiel im gemütlichen Hotel Kruezli (+41 81 949 11 06).

Vom Bahnhof Sedrun wandert man Richtung Hallenbad und nachher auf Quartierstrassen nach Bugnei. Hier beginnt der Winterwanderweg entlang der Bahnlinie, und auf der Senda Sursilvana immer talwärts bis Disentis. Am sonnigen, windgeschützten Hang entlang führt der Weg zum malerischen Dörfchen Mumpé Tujetsch. Sitzbänke laden unterwegs ein, die Sonne zu geniessen und sich auszuruhen. Von Mumpé Tujetsch hat man einen wunderschönen Ausblick nach Disentis mit seinem eindrucksvollen Kloster. Nach einem leichten Abstieg erreicht man Segnas, wo man im Ustria Cresta (+41 81 947 41 76) einen Halt einlegen und auf der Terrasse den Blick in die wunderschöne Bergwelt geniessen kann.  

Von Segnas folgt man dem Weg unterhalb der Ustria Cresta nach links und dann wieder rechts zum Dorfteil Buretsch. Hier zweigt man nach links nach Cuoz ab, wo man kurz an der Hauptstrasse entlang bis zum Sportzentrum geht. Von Cuoz führt die Winterwanderung weiter bis zum Bahnhof Disentis / Mustér.

Disentis ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Surselva. Seine Bedeutung verdankt die Ortschaft weitgehend dem Kloster, welches im Jahr 720 gegründet wurde. 

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit ua. im Hotel Pazzola (+41 81 925 33 33).

 

Tipp: Der Weg kann beliebig abgekürzt werden. Zwischen Sedrun und Disentis gibt es vier Haltestellen der Matterhorn Gotthard Bahn, um wieder an den Ausgangspunkt zurück zu kehren. Auch in umgekehrter Richtung ist die Wanderung sehr schön.


 

Winterwanderkarte

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb

icon-download GPS-Datei

icon-sun-o Wetter vor Ort   icon-video-camera Live Webcam

 

A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
SAC-Hütten
Säumerwege
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern