Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

735  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Rothenthurm – Bahnhof

Endpunkt

Altmatt – Bahnhof

Wetterprognose

  • Rothenthurm

Webcam

  • Rothenthurm

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Steinstoss Stübli

+41 41 838 12 94 raten.ch

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Schwyz
0

Rothenthurm – Hochmoor – Steinstoss – Altmatt

Schwyz

Rothenthurm – Hochmoor – Steinstoss – Altmatt

01:35 h

5.4 km

55 m

58 m

Dez-Mar

Herrliche Winterwanderung durch die weite, weisse Ebene des Hochmoors von Rothenthurm – die grösste zusammenhängende Hochmoorfläche der Schweiz. Auf dem Winterwanderweg geht es zum heimeligen Restaurant Steinstoss Stübli und weiter via Bibersteg zur Dritten Altmatt.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Rothenthurm
    920 m.ü.M.

  • 00:55 h

    Rest. Steinstoss
    924 m.ü.M.

  • 01:10 h

    Bibersteg
    898 m.ü.M.

  • 01:35 h

    Altmatt
    920 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:35 h

  • Distanz

    5.4 km

  • Aufstieg

    55 m

  • Abstieg

    58 m

  • Tiefster Punkt

    893 m

  • Höchster Punkt

    926 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Hochmoor von Rothenthurm – das grösste Hochmoor der Schweiz

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist der Bahnhof Rothenthurm. Wahrzeichen und Namensgeber von Rothenthurm ist der 1323 erbaute Letziturm. Der Turm mit dem roten Schindeldach wird im Volksmund einfach Turägenannt.

1987 erlangte die Moorlandschaft Rothenthurm nationale Bekanntheit: Durch die Rothenthurm-Initiative. Deren Annahme hatte den umfassenden Schutz der Moore und Moorlandschaften in der ganzen Schweiz zur Folge. Das Hochmoor von Rothenthurm ist die grösste zusammenhängende Hochmoorfläche der Schweiz und hat eine wichtige Bedeutung für die Erhaltung seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Gleich beim Bahnhof Rothenthurm findet man beim Start der Langlaufloipen eine Selbstbedienungstheke mit Snacks und Getränken. Hier beginnt auch der Winterwanderweg. Dem pinken Wegweiser «Rothenthurm-Winterwanderweg Nr. 585» in Richtung Steinstoss folgend, geht man auf dem breiten und präparierten Winterwanderweg. Die Route führt zunächst parallel zu den Bahngleisen und biegt dann nach links auf die Strasse ein. Kurz darauf biegt man beim Breitä-Stübli nach rechts ab. Nun wandert man über die weite, weisse Ebene des Hochmoors mit vereinzelten Bergföhren und Birken. 

Während armen Zeiten wurde hier Torf gestochen und getrocknet – ein wertvolles Brennmaterial. Unterwegs sieht man zahlreiche Turpehüttli, die an den früheren Torfabbau im Hochmoor erinnern. 

Mitten durch die Moorlandschaft von Rothenthurm mäandriert die Biber. Zur rechten sieht man den Hügelzug mit dem Katzenstrick und zur linken die Höhronen. Wer sich umdreht, sieht die beiden Mythengipfel.

Der Winterwanderweg führt via Bubrugg in rund 50 Gehminuten zum Restaurant Steinstoss Stübli (+41 41 838 12 94, Öffnungszeiten beachten) mit heimeligem Stübli zum Aufwärmen. Beim Steinstoss endet der Winterwanderweg Nr. 585. Die folgende Passage ist nicht als Winterwanderung ausgesteckt. Die Route führt am Restaurant Steinstoss vorbei, weiter auf der Strasse. Aber bereits nach rund 10 Gehminuten biegt man bei den roten Velo-/Bikewegweisern nach rechts in Richtung Dritte Altmatt ab. Hier geht es ein kurzes Stück den Hang hinab zum Bibersteg, dort wieder auf den präparierten Winterwanderweg. Man folgt dem gelben Sommerwegweiser weiter in Richtung Dritte Altmatt.

Die Route führt nochmals quer über die winterliche Hochmoorebene und endet beim Bahnhof Altmatt.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot
Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region38

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB