> 3-5 Std.
/
Graubünden

Fextal / Val Fex: Sils – Muott’Ota – Hotel Fex – Sils

mittel   |   4.15 h   |   ↔ 12.5 km   |   ↑ 717 m   ↓ 717 m

Wanderung ins autofreie Fextal von Sils Maria auf den Aussichtsberg Muott’Ota und weiter via Alp da Segl, Hotel Fex, Crasta und zurück zum Ausgangspunkt nach Sils Maria. Val Fex – eines der schönsten Seitentäler des Engadins überhaupt.

 

 

Ausgangspunkt: Sils/Segl Maria, Posta – Busstation
Endpunkt: Sils/Segl Maria, Posta – Busstation
Einkehr: Unterkunft und Verpflegung: Hotels in Sils, Hotel Fex, Hotel Sonne und Pension Crasta in Cresta
nur Verpflegung: Alp da Segl
Anforderungen: weiss-rot-weiss T2
 x
              00.00 h Sils-Maria, 1802 m     
              00.30 h Vaüglia, 1873 m
              00.40 h Punkt 1937 m
              00.50 h Punkt 1968 m
              02.20 h Muott’Ota, 2457 m
              03.00 h Alp da Segl, 2068 m
              03.15 h  Hotel Fex, 1962 m   
              03.50 h  Crasta, 1950 m       
              04.00 h  Platta, 1889 m
              04.15 h Sils Maria, 1802 m     

 

Wegbeschrieb

Nur wenige Schritte hinter dem Silser Dorfplatz beginnt eines der schönsten Seitentäler des Engadins: Das autofreie Fextal. «Val Fex»: Der Begriff stammt aus dem Romanischen. «Feda» bedeutet soviel wie Schaf. Die Bergeller brachten nämlich einst grosse Schafherden ins Tal. 

Ausgangspunkt der Rundwanderung ist die Busstation Sils/Segl Maria, Posta in Sils-Maria. Von dort wandert man neben der Fahrstrasse hinauf zum Hotel Waldhaus und weiter nach nach Vaüglia. Kurz darauf verlässt man die Teerstrasse. Der Weg führt nun durch den Wald Richtung Muott’Ota. Vorbei am Motta da Cüve und an einem Hochmoor führt der Wanderweg vor der Alp Petpreier auf die Krete des Muott’Ota. Steil geht es bergauf zum Muott’Ota, wo man den höchsten Punkt der Wanderung erreicht hat. Eine Sitzbank lädt zur Pause und zum Geniessen des fantastischen Panoramas der Oberengadiner Bergwelt mit dem imposanten Piz da la Margna und dem zu Füssen liegenden Silsersees.

Vom Muott’Ota geht es in steilen Kehren hinunter zur Alp da Segl (+39 347 199 36 30), wo man mit kalten Gerichten, wie Schinken und Käse mit Brot, hausgemachten Apfelstrudel und hausgemachter Linzertorte verwöhnt wird. Von der Alp da Segl ist es nicht mehr weit bis zum Hotel Fex (+41 81 832 60 00)
. Das historische Hotel Fex liegt an prachtvoller Lage mit einmaligem Panoramablick in die Berg- und Gletscherwelt. Ein Juwel aus den Anfängen des alpinen Tourismus. Abgeschieden vom Lärm findet man hier Erholung und Ruhe. Ein Traum, sich einfach am Abend bei Kerzenschein und Kaminfeuer von den Köstlichkeiten aus Küche und Keller verwöhnen lassen zu dürfen.

Vom Hotel Fex kann der Weg auch mit der Pferdekutsche nach Sils zurückgelegt werden. Der Wanderweg führt an den Weilern Curtins, La Motta, Crasta und Platta vorbei, durch die eindrückliche Felsenschlucht und wieder in die malerische Ortschaft Sils Maria zurück.


 

Wanderungen in der Nähe

Furtschellas – Lej Sgrischus – Val Fex / Fextal – Sils

Sils Maria – Tscheppasee – Julier – Silvaplana

Wanderung rund um den Silsersee

Maloja – Fornohütte – Maloja

 

 Wanderkarte 

icon-download Detaillierter Wanderbeschrieb 

icon-download GPS-Datei

 icon-sun-o Wetter vor Ort    icon-video-camera Live Webcam

 

(SAC-)Hütten
A nach B Tour
Alp-B'n'B
Alpbeizli
Alpen-Gourmet
Alpinwanderung
Bergwanderung
Familienwege
Fernwandern
Feuerstellen
Flachwandern
Flusswandern
Ganzjährig
Höhenwege
Panoramaweg
Pilger
Rundtour
Säumerwege
Schlitteln
Schneeschuh
Seewanderungen
Themenwandern
Unterkunft
Verpflegung
Winterwandern
0
Panorama?
0.0%
Verpflegung?
0.0%
Schwierigkeitsgrad?
0.0%
Erlebnis?
0.0%
Weiterempfehlung?
0.0%
Natur?
0.0%
ALL POSTS
WegWandern