Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Braunwald – Bergstation Standseilbahn

Endpunkt

Braunwald – Bergstation Standseilbahn

Wetterprognose

  • Braunwald

Webcam

  • Braunwald

Unterkünfte & Verpflegung

Restaurant Nussbüel

+41 55 643 11 40 nussbuel.ch

Hotels in Braunwald

booking.com

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien in Braunwald

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Glarnerland
0

Braunwald – Restaurant Nussbüel – Braunwald

Glarnerland

Braunwald – Restaurant Nussbüel – Braunwald

02:20 h

7.3 km

192 m

192 m

Dez-Mar

Aussichtsreiche Winterwanderung von Braunwald zum Restaurant Nussbüel – ein Braunwald-Klassiker für die ganze Familie. Bei herrlichen Aussichten ins Tal und auf die Glarner Alpen wandert man ohne nennenswerte Steigungen zum Nussbüel mit Sonnenterrasse und heimeligem Stübli. Und wer will, kann mit der Pferdekutsche zurück nach Braunwald.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Brauwald
    1256 m.ü.M.

  • 00:10 h

    Niderschlacht
    1209 m.ü.M.

  • 00:25 h

    Rietberg
    1241 m.ü.M.

  • 00:40 h

    Bräch Unterstafel
    1252 m.ü.M.

  • 01:20 h

    Rest. Nussbüel
    1267 m.ü.M.

  • 01:55 h

    Bräch Unterstafel
    1252 m.ü.M.

  • 02:15 h

    Niderschlacht
    1209 m.ü.M.

  • 02:20 h

    Brauwald
    1256 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

  • Körperliche Anforderung

    Mittel

  • Dauer

    02:20 h

  • Distanz

    7.3 km

  • Aufstieg

    192 m

  • Abstieg

    192 m

  • Tiefster Punkt

    1206 m

  • Höchster Punkt

    1267 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Bergpanorama
  • Autofreies Dorf Braunwald
  • Urchige Wirtschaft Nussbüel
  • Möglichkeit mit der Pferdekutsche hin- oder zurück zu fahren

Hinweis

  • Bei Lawinengefahr ist der Winterwanderweg geschlossen !

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist das autofreie Bergdorf Braunwald im Glarnerland. Erreichbar mit der Standseilbahn von Linthal. Übernachtungsmöglichkeit in Braunwald bietet ua. das Märchenhotel Bellevue (+41 55 653 71 71) mit Wellnessbereich. Von der Station der Braunwaldbahn folgt man dem Wegweiser in Richtung Nussbüel. Die Route zum Nussbüel ist zugleich ein Themenweg mit Infotafeln. Der Ökologie-Lehrpfad informiert über die Ursprünge des Ferienortes Braunwald mit geschichtlichen und wirtschaftlichen Aspekten.

Der Winterwanderweg führt auf der verschneiten Teer- und Kiesstrasse unterhalb der Talstation der Gondelbahn Niederschlacht-Hüttenberg vorbei. Dann immer im leichten Auf- und Ab mit herrlichen Aussichten ins Tal und auf die Glarner Alpen mit dem markanten Ortstock vor sich. Etwas weiter in der Ferne ist der Tödi, Biferten und Hausstock zu sehen. Nach rund 25 Minuten ist man bei Rietberg an einem Bauernhof angekommen, wo man Käse kaufen kann. Dann gehts via Bräch Unterstafel hinab zum Brummbach, welchen man auf einer Brücke überquert. Nach dem Punkt Brächalp folgt eine Waldpassage. Danach führt die Winterwanderung wieder über offenes Gebiet, abermals mit grandiosen Ausblicken.

Beim Restaurant Nussbüel (+41 55 643 11 40) angekommen, wartet eine Sonnenterrasse mit Blick auf die Glarner Alpen und ein heimeliges Stübli mit altem Kachelofen, wie anno dazumal. Probieren sollte man die Hausspezialität, den selbstgemachten Gugelhupf. 

Der Rückweg erfolgt wie der Hinweg. Entweder wieder zu Fuss, oder nach vorgängiger Buchung, mit der Pferdekutsche zurück nach Braunwald.

Hinweis
Bei Lawinengefahr ist der Winterwanderweg gesperrt!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region28

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB