Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

741  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Habergschwänd – Bergstation Sesselbahn
(Bushaltestelle im Tal: Filzbach, Sportzentrum)

Endpunkt

Filzbach, Milchzentrale – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Talalpsee

Webcam

  • Rund um den Kerenzerberg

Unterkünfte & Verpflegung

Berggasthaus Habergschwänd

+41 55 614 12 17 kerenzerbergbahn.com

Restaurant Talalpsee

+41 79 691 02 21 glarnerland.ch

Ferienhäuser- & Wohnungen

Ferien im Glarnerland

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Glarnerland
0

Kerenzerberg, Habergschwänd – Talalpsee – Filzbach

Glarnerland

Kerenzerberg, Habergschwänd – Talalpsee – Filzbach

T1

01:40 h

5.7 km

68 m

642 m

Mai-Okt

Wanderung auf dem Kerenzerberg von Habergschwänd zum idyllischen Talalpsee, mit lauschigen Feuerstellen, Badeplätzen und einem urchigen Beizli. Durch das mysthische Chamerbodentobel geht es hinab nach Filzbach. Wer’s lieber gemütlich mag, mietet sich ein Trottinett für die Abfahrt.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Auf der Karte wird die Schneehöhe (in cm) mit den folgenden Farben angezeigt:
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Habergschwänd
    1278 m.ü.M.

  • 00:25 h

    Rest. Talalpsee
    1116 m.ü.M.

  • 00:30 h

    Talalpsee
    1092 m.ü.M.

  • 01:00 h

    Weggablung
    1089 m.ü.M.

  • 01:40 h

    Filzbach, Milchzentrale
    704 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:40 h

  • Distanz

    5.7 km

  • Aufstieg

    68 m

  • Abstieg

    642 m

  • Tiefster Punkt

    704 m

  • Höchster Punkt

    1279 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Idyllischer Talalpsee mit Feuerstellen & Badeplätzen
  • Urchiges Beizli Talalpsee
  • Chamerbodentobel

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Busstation Filzbach Sportzentrum, von wo aus man in etwa 10 Gehminuten die nostalgische Sesselbahn, die nach Habergschwänd führt, erreicht. In luftiger Höhe überwindet man die 600 Höhenmeter hinauf. Hier kann man gleich im Berggasthaus Habergschwänd (+41 55 614 12 17) einkehren. Auch die ersten Feuerstellen findet man bei der Bergstation vor. Wer will, kann es gleich gemütlich nehmen und mit dem Trottinett hinunter nach Filzbach sausen.

Von Habergschwänd folgt man dem Wegweiser in Richtung Talalpsee. Die ersten paar Meter folgt man der Teerstrasse und biegt dann rechts ab auf den Wanderweg. Mit Blick auf Amden und die Chursfirsten geht es über Alpweiden und dann durch ein kurzes Waldstück hinab, zur Strasse, wo man rechts abbiegt. Von dort sind es nur wenige Minuten zum urchigen Restaurant Talalpsee (+41 79 691 02 21) mit Blick auf den Talalpsee. Der idyllische Bergsee ist in rund 25 Minuten einmal umrundet. Unterwegs warten lauschige Feuerstellen und Badeplätze.

Der Weg hinab nach Filzbach führt ein Stück auf dem selben Weg zurück bis zum Wegweiser Talhütten, wo man auf der Teerstrasse geradeaus weiter geht. Beim Punkt Talhütten wartet ein Hofladen mit Alpkäse, Alpbutter, Bienenhonig uvm.  

Der Strasse hinab folgend, gelangt man zum Wegweiser Stäglichopf, wo man rechts abbiegt in Richtung Tränggeli. Die Route führt auf einem breiten Weg hinab durch das Chamerbodentobel. Rechts und links türmen sich Felsenwände auf. Beim Punkt Tränggeli geht es geradeaus zum Punkt Schwändeli. Dort angekommen biegt man links ab in Richtung Filzbach. Auf einem schönen Feldweg, an stattlichen Häusern vorbei, erreicht man die Strasse, wo man rechts abbiegt zur Bushaltestelle Filzbach Milchzentrale.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote5

Anzeige

Wanderungen in der Region28

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB