Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

729  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Kempten – Bahnhof

Endpunkt

Bäretswil, Bahnhof – Bushaltestelle

Wetterprognose

  • Chämtnerbach
  • Bäretswil

Webcam

  • Züri Oberland

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Zürcher Oberland
0

Kempten – Kemptnertobel – Bäretswil, Industrielehrpfad Züri Oberland

Zürcher Oberland

Kempten – Kemptnertobel – Bäretswil, Industrielehrpfad Züri Oberland

T1

01:10 h

4.5 km

160 m

14 m

Mar-Nov

Wanderung von Kempten durch das idyllische Kemptnertobel nach Bäretswil auf dem Industrielehrpfad Züri Oberland. Infotafeln und Bauten, darüber als man das Wasser zur Industrialisierung zu nutzen begann, finden sich auf dem Lehrpfad. Mehrere Feuerstellen auf dem Weg laden zum Verweilen ein.

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Kempten
    552 m.ü.M.

  • 00:15 h

    Kempten, Talhof
    566 m.ü.M.

  • 00:35 h

    Wasserfall
    611 m.ü.M.

  • 00:50 h

    Abzw. Rosinli
    648 m.ü.M.

  • 01:10 h

    Bäretswil
    698 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T1

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    01:10 h

  • Distanz

    4.5 km

  • Aufstieg

    160 m

  • Abstieg

    14 m

  • Tiefster Punkt

    552 m

  • Höchster Punkt

    698 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Industrielehrpfad Züri Oberland mit Infotafeln
  • Zahlreiche Feuerstellen
  • Wasserfall

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Bahnhof Kempten in der Nähe von Wetzikon im Zürcher Oberland. Vom Bahnhof geht es auf der Mühlebühlstrasse in Richtung Chämtnerwald. Der Weg führt durch eine Wohnsiedlung zum Chämtnerbach. Hier trifft man auf den Industrielehrpfad Züri Oberland. Die Teilabschnittswanderung auf dem Industrielehrpfad bietet interessante und anschauliche Einblicke in die Industrialisierung. Infotafeln und zahlreiche Bauten, als man das Wasser um 1850 zur Industrialisierung zu nutzen begann, finden sich auf dem Weg.

Den Chämtnerbach zur Rechten, wandert man immer diesem entlang. Schon bald erreicht man die Mühle Kempten. Wer will, kann die Wanderung abkürzen und bis hierhin zur Bushaltestelle Kempten Talhof fahren. In der Mühle Kempten wird zwar kein Getreide mehr gemahlen, doch sind das alte Mühlgebäude und der Mahlstein immer noch vorhanden.

Von der Mühle sind es nur wenige Gehminuten bis zum Kemptnertobel. In der letzten Eiszeit lag hier der Linth-Rhein-Gletscher und bildete grosse Moränen. Noch heute ist eine Seitenmoräne zwischen Bachtel und Rosinli zu sehen. 

Auf dem Wanderweg durch das Chämtnertobel findet man zahlreiche Feuerstellen und lauschige Plätze, die zum Verweilen einladen. Nach rund 40 Gehminuten erreicht man den Grossen Giessen, ein Wasserfall. In den letzten 12’000 Jahren hat der Chämtnerbach ein tiefes Tobel in die Seitenmoräne des ehemaligen Gletschers und die darunterliegenden Molassenschichten aus Nagelfluh und Mergel gegraben. Der weiche Sandsteinmergel wurde schneller wegerodiert als die härteren Nagelfluhschuichten. Es bildeten sich Rippen und und Abstürze. Ein schönes Beispiel ist der Giessen.

Vom Wasserfall geht es über Treppen bergauf, dann über Brücken zum Aquädukt und Tobelweiher und an den beiden Tobeltürmen vorbei. Kurz darauf erreicht man eine Abzweigung, wo man alternativ auch weiter zum Restaurant Rosinli und zurück nach Kempten weitergehen kann.

Dann geht es weiter an der Kläranlage Bäretswil vorbei und unter dem Kemptnertobel-Viadukt, der 1899-1901 erstellten Eisenbahnlinie Hinwil-Bauma, hindurch. Heute ist die Eisenbahnlinie eine Museumsbahn. An bestimmten Tagen fährt die Dampfbahn durch das Zürcher Oberland.

Ziel ist die Bushaltestelle beim Bahnhof Bäretswil.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Geführte Wanderferien

Waldhotel Wanderwochen

Mehr als Ferien!Bewegung, Erlebnis und Gemeinschaft

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region16

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB