Noch kein Gratis-Account?

Erstelle einen Gratis-Account

User Registration Summit Book

Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten einen Link zum Erstellen eines neuen Passworts per E-Mail.

Scrolle zu WegWandern.ch

Wanderungen suchen

Aktivität

Schwierigkeitsgrad

Dauer

Kilometer

Aufstieg

Abstieg


Wanderregion

Angebote

Thema

Routenverlauf

Ausdauer

Tiefster / höchster Punkt

Nach Monaten

734  Wanderungen anzeigen

Wanderung planen

GPX Wanderung
Wanderbeschrieb
Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Hohtenn – Bahnhof

Endpunkt

Ausserberg – Bahnhof

Wetterprognose

  • Ausserberg Station

Webcam

  • Raron

Unterkünfte & Verpflegung

Bärgbeizli Rarnerchumma

+41 76 391 77 70 rarnerchumma.ch

VISP erblick Hotel Bahnhof
Beim Bahnhof Ausserberg

+41 27 946 30 90 & Hotel: +41 27 946 22 59 booking.com

Ferienhäuser & Wohnungen

Ferien im Oberwallis

WanderpartnerIn finden

Auf unserer Pinwand kannst du nach einer Wanderpartnerin oder einem Wanderpartner suchen.

Zur Pinwand

Wanderroute in der Swisstopo-App

Mit diesem Link kannst du die Wanderroute mit Höhenprofil und die GPX-Daten unterwegs auch offline nutzen. Dazu musst du die kostenlose swisstopo-App auf deinem Smartphone installiert haben.

swisstopo-App
Rhonetal
0

Lötschberg-Südrampe: Hohtenn – Ausserberg

Rhonetal

Lötschberg-Südrampe: Hohtenn – Ausserberg

T2

02:50 h

9.4 km

326 m

457 m

Mai-Okt

Die Wanderung auf der Lötschberg-Südrampe gehört zu den absoluten Klassikern. Der Wanderweg führt entlang der über 100-jährigen Lötschberg-Bergstrecke. Auf der Teilabschnittswanderung führt die Route von Hohtenn via Lidu, Brägji, Rarnerkumme nach Ausserberg. Highlights: Atemberaubende Aussichten über das Rhonetal und die Überschreitung des imposanten Eisenbahnviadukts, der das Bietschtal überspannt. Ein Muss für Bahnliebhaber!

Wanderung planen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karteninformationen
Hintergrund
Karte farbig
Luftbild
Karte SW
Karte & Höhenprofil
Routenverlauf
  • 00:00 h

    Hohtenn
    1077 m.ü.M.

  • 00:25 h

    Lidu
    1039 m.ü.M.

  • 00:45 h

    Brägji
    978 m.ü.M.

  • 01:10 h

    Bärgbeizli Rarnerchumma
    998 m.ü.M.

  • 01:25 h

    Bietschtalbrücke
    1085 m.ü.M.

  • 01:50 h

    Riedgarten
    961 m.ü.M.

  • 02:50 h

    Ausserberg
    944 m.ü.M.

Technische Daten
  • Anforderung

    T2

  • Körperliche Anforderung

    Leicht

  • Dauer

    02:50 h

  • Distanz

    9.4 km

  • Aufstieg

    326 m

  • Abstieg

    457 m

  • Tiefster Punkt

    908 m

  • Höchster Punkt

    1076 m

  • Beste Jahreszeit

Highlights

  • Atemberaubende Aussichten über das Rhonetal
  • Eisenbahnviadukt Bietschtal
  • Bärgbeizli Rarnerchumme
  • Weinterrassen Ranerchumme

Hinweis

  • Oberer Weg ab Rarnerchumme: Trittsicherheit & Schwindelfreiheit erforderlich !
  • März bis Dezember Wanderweg gesperrt !

Ausgangspunkt der Wanderung auf der Lötschberg-Südrampe ist der Bahnhof Hohtenn. Dem Wegweiser Löschberger Südrampe 69 folgend, geht es ein kurzes Wegstück auf der Asphaltstrasse bergauf zu den Bahngleisen, wo man diese überquert. Nun an den Gleisen entlang zur Lüegilchi-Schlucht, dort verlässt man dann die Gleise. Auf der anderen Seite der Schlucht und nun auf der rechten Seite der Gleise, geht es dem Sonnenhang entlang über Lidu zum Aussichtspunkt Brägji. Im stetigen leichten Auf und Ab erreicht man den Weiler Ranerkumme und wenig später das Bärgbeizli Rarnerchumma (+41 76 391 77 70). Die gemütliche Beiz mit Garten und Blick auf die vorbei fahrenden Züge lohnt eine Pause.

Von der Rarnerchumma, wo sich auch das Weingut Ranerchumme befindet, nimmt man bei der Weggablung den unteren rechten Weg. Alternativ können Wagemutige und Schwindelfreie den oberen Wanderweg nehmen und rund 100 Höhenmeter weiter ins Bietschtal zur oberen Wasserleitung aufsteigen. Brücken und Seile sichern die Route. Beide Wege treffen auf der anderen Seite des Bietschtals beim Viadukt wieder aufeinander.

Die untere Variante führt leicht abwärts auf einem breiten Weg am Hang entlang, durch mehrere kurze Felstunnels zur Eisenbahnbrücke, die das Bietschtal und den Bietschbach überspannt. Eine Treppe führt auf die Brücke hinauf. Nun überschreitet man direkt neben den Gleisen die Brücke – ein Highlight für Bahnfans!

Auf der anderen Seite der Brücke folgt man dem Suonenweg zum schönen Aussichtspunkt mit Picknickplätzen Riedgarto (Riedgarten). Nach einem kurzen Abstieg folgt der Wanderweg der Suone bei traumhafter Aussicht über das Rhonetal. Auf der Höhe St. Deutsch ist nochmals ein Taleinschnitt mit kurzem Aufstieg zu bewältigen. Danach geht es leicht abwärts zum Bahnhof Ausserberg. Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit bietet das Hotel Bahnhof Ausserberg (+41 27 946 22 59).

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Angebote

B&B Casa Santo Stefano

Typische Tessiner Häuser in malerischer Landschaft. Erleben Sie unvergessliche Wanderungen imKastanienland Malcantone am Fusse des...

zum Angebot
Wandern ohne Last

Lust auf Fernwandern aber nicht auf schweres Rucksack tragen?Entdecke unsere Wanderferien mit Gepäcktransport.

zum Angebot

Anzeige

Wanderungen in der Region16

Für deine Favoriten
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region
Alle Wanderungen dieser Region

Community

Mit einem kannst du Wanderungen bewerten, Fotos hochladen und anderen Wanderinnen und Wandern wertvolle Tipps geben.
Du hast bereits ein Konto?

Meine Bewertung

Comments Form
0 of 600 max characters

Maximum file size: 4MB